Pressemeldungen Trinkwasser aus 2017

2017

ERNSTE GEFAHR? BUNDESUMWELTAMT UNTERSUCHT TRINKWASSER

Die Teilchen sind winzig. Sind die trotzdem gefährlich? Das Bundesumweltamt in Bad Elster untersucht die Auswirkung von Mikroplastik im Trinkwasser auf den Menschen. Seit 2016 läuft das Forschungsprojekt zu Mikroplastik im Wasserkreislauf. Es endet im Februar 2019. Ein Zwischenergebnis lässt aufhorchen: Mikroplastik kann Störungen in menschlichen Zellen verursachen… Quelle https://www.tag24.de/nachrichten/ernste-gefahr-bundesumweltamt-untersucht-trinkwasser-untersuchung-bad-elster-wasserkreislauf-sachsen-haushalt-406171 tag24

TRINKWASSER-STUDIE Mikroplastik kann menschlichen Zellen schaden

Plastikabfälle sind ein weltweites Problem: Tüten und Flaschen verschmutzen die Kontinente und schwimmen in den Meeren. Zersetzen sie sich mit der Zeit, entsteht Mikroplastik. Auch über Kosmetik oder Plastikmüll können die kleinen Kunstoff-Teilchen in den Wasserkreislauf gelangen. Kommen sie auch in unser Trinkwasser… Quelle http://www.bild.de/ratgeber/gesundheit/trinkwasser/trinkwasser-studie-mikroplastik-stoert-kommunikation-zwischen-zellen-54278938.bild.html bild

2017 Bericht an die EU Kommission

Vielerorts verseucht deutsches Grundwasser

Über ein Viertel der Messstellen meldet Grenzüberschreitungen bei den Nitratwerten im Grundwasser Quelle http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/umweltbelastung-nitrat-verseucht-vielerorts-deutsches-grundwasser-14602440.html FAZ

Im Haushamer Trinkwassernetz wurden coliforme Keime festgestellt

Haushamer Trinkwasser muss abgekocht werden. Die Bevölkerung ist aufgerufen, das Wasser vor dem Gebrauch sicherheitshalber abzukochen… Quelle https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/hausham-ort74880/coliforme-keime-gefunden-haushamer-trinkwasser-muss-abgekocht-werden-9471374.html merkur

Trinkwasser in Cuxhafen verseucht – Abkochen nutzt nichts!

Wegen einer Vergiftung mit Blei dürfen Menschen in dem betroffenen Gebiet selbst abgekochtes Wassen nicht trinken, weil sich das Gift dadurch nicht neutralisieren lässt. Ein Kinderarzt brachte die Behörden auf die Spur… Quelle https://wize.life/themen/kategorie/buergerhilfe/artikel/64873/trinkwasser-in-grossstadt-verseucht—abkochen-nutzt-nichts wize

Körper entgiften: Ganz natürlich und ohne teure Hilfsmittel

Viele Gesundheitsprobleme sind unter anderem auf hohe Schadstoffbelastung zurückzuführen. Und die erreichen nicht nur über die Ernährung den Körper, sondern über viele Wege, wie z. B. den Straßenverkehr, Pflegeprodukte oder deine Kleidung. Unsere Tipps für weniger Umweltgifte im Körper… Quelle https://utopia.de/ratgeber/koerper-entgiften-ganz-natuerlich-und-ohne-teure-hilfsmittel/ utopia

Blei im Trinkwasser: Hunderte Cuxhavener betroffen

Mehrere Hundert Menschen in Cuxhaven dürfen das Leitungswasser in ihren Mietwohnungen nicht mehr uneingeschränkt nutzen. Der Grund: In dem Wasser wurde eine erhöhte Bleikonzentration festgestellt… Quelle https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Blei-im-Trinkwasser-Hunderte-Cuxhavener-betroffen,cuxhaven646.html ndr

Keime in der Leitung Trinkwasser in Hebborn muss abgekocht werden

Bergisch Gladbach – Voraussichtlich bis zum Mittwoch bleibt das in Teilen des Stadtgebiets (Hebborn, östliches Schildgen, östliche Hauptstraße) geltende Abkochgebot für Trinkwasser weiter bestehen… Quelle https://www.ksta.de/region/rhein-berg-oberberg/bergisch-gladbach/keime-in-der-leitung-trinkwasser-in-hebborn-muss-bis-mittwoch-abgekocht-werden-29315034 ksta

Hebborn: Wieder Wasser mit Bakterien verunreinigt

Die Belkaw hat in Hebborn Bakterien im Trinkwasser festgestellt, erneut muss das Leitungsnetz mit Chlor gespült werden. Zudem gelten einige Vorsichtsmaßnahmen… Quelle https://in-gl.de/2017/12/15/wieder-wasser-mit-bakterien-verunreinigt/ in-gl

Ganzes Dorf hat durch Trinkwasser Chemikalien im Blut

Tausende im Kreis Altötting haben Chemikalien im Blut. Sie fühlen sich hintergangen, besonders im Dorf Emmerting. Eine Mutter sorgt sich um ihre Kinder… Quelle Tausende im Kreis Altötting haben Chemikalien im Blut. Sie fühlen sich hintergangen, besonders im Dorf Emmerting. Eine Mutter sorgt sich um ihre Kinder. Von Sarah Ritschel augsbuger allgemeine

Bodenwöhr: ACHTUNG! Keime im Trinkwasser!

In der Gemeinde Bodenwöhr muss das Trinkwasser abgekocht werden! Bei einer Routineuntersuchung des Trinkwassers wurde festgestellt, dass sich in der gemeindlichen Wasserversorgung der Gemeinde Bodenwöhr Keime befinden. Es ist daher notwendig, das Wasser für Trink-und Ernährungszwecke nur im abgekochten Zustand (sprudelnd kochend) zu verwenden… Quelle https://www.bodenwoehr.de/news/1/424780/nachrichten/achtung!-keime-im-trinkwasser!.html bodenwoehr

Trinkwasser in Oestrich-Winkel verkeimt

Etwa 3.000 Haushalte in Oestrich-Winkel müssen vorsorglich ihr Trinkwasser abkochen. Grund ist eine Verkeimung mit e-Coli-Bakterien. Die geringfügige Verkeimung im Trinkwasser in Oestrich-Winkel (Rheingau-Taunus) wurde bei Proben festgestellt, wie die Rheingauwasser GmbH am Donnerstag mitteilte. Die Ursache ist noch unklar. Betroffen sind rund 3.000 Haushalte in den Ortsteilen Winkel und Mittelheim sowie in Oestrich… Quelle http://www.hessenschau.de/panorama/coli-bakterien-trinkwasser-in-oestrich-winkel-verkeimt,verkeimung-100.html hessenschau

Nitrat bedroht Niedersachsens Trinkwasser

Die steigende Nitrat-Belastung durch die Landwirtschaft stellt nach Einschätzung von Experten auch eine zunehmende Gefahr für die Qualität des Trinkwassers dar… Quelle https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Nitrat-bedroht-Niedersachsens-Trinkwasser,trinkwasser364.html ndr

Nordhalbener müssen Trinkwasser abkochen

Nordhalben – Wie das Kronacher Landratsamt am Freitagvormittag mitteilt, müssen die Menschen im Nordhalbener Gemeindegebiet bis auf Weiteres ihr Trinkwasser abkochen. Demnach wurden Escherichia-Coli-Bakterien und coliforme Keime darin nachgewiesen… Quelle https://www.np-coburg.de/region/kronach/Nordhalbener-muessen-Trinkwasser-abkochen;art83426,5872084 np-coburg

Bakterien im Nordhalbener Trinkwasser

Weil Bakterien im Wasser gefunden wurden, muss das Wasser in Nordhalben bis auf Weiteres abgekocht werden. Das hat das Landratsamt Kronach mitgeteilt. Die Abkochanordnung gilt im gesamten Gemeindegebiet von Nordhalben bis auf den Gemeindeteil Heinersberg… Quelle http://www.radioeins.com/bakterien-im-nordhalbener-trinkwasser-8247287/ radioeins

Kastl – PFOA-Wert im Trinkwasser leicht gestiegen

Brandaktuell sind die neuen PFOA-Werte der Trinkwasserversorgung in Kastl (Landkreis Altötting)… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/altoetting/2760137_PFOA-Wert-im-Trinkwasser-leicht-gestiegen.html pnp

Kulmbach – Rugendorfer bekommen gechlortes Wasser

Zwei belastete Quellen sind von der Wasserversorgung abgetrennt. Aber die Leitungen sind nach wie vor verunreinigt… Quelle https://www.frankenpost.de/region/kulmbach/Rugendorfer-bekommen-gechlortes-Wasser;art83417,5866239 frankenpost

Phosphat im Wasser: SWSG gerät unter Druck

Die städtische Wohnungstochter SWSG mischt in einer großen Wohnanlage Phosphate ins Trinkwasser. Das soll die Qualität verbessern – und wird den Mietern berechnet. Eine Betroffene ist dagegen vorgegangen. Stuttgart – Die Frau aus dem Lauchhau ist aufgebracht. „Die wollen nur ihre maroden Wasserleitungen vor Korrosion schützen. Und wir sollen dafür bezahlen“, sagt sie. „Die“, das ist die Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft (SWSG), der die Wohnanlage am Rand von Vaihingen gehört… Quelle https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgarter-immobilienunternehmen-phosphat-im-wasser-swsg-geraet-unter-druck.312416d9-710f-4824-99a8-4df2d92bf534.html stuttgarter nachrichten

Bielefeld/Umeln: Trinkwasser verunreinigt – Wasserwerk in Ummeln geschlossen

In dem aufgearbeiteten Trinkwasser in Ummeln ist eine erhöhte Konzentration des Kohlenwasserstoffs Vinylchlorid entdeckt worden, der als krebserregend gilt… Quelle https://www.radiobielefeld.de/nachrichten/lokalnachrichten/detailansicht/jahnplatz-kein-abruecken-vom-plan-1.html radio bielefeld

Es gibt immer noch Keime im Rugendorfer Trinkwasser

Deshalb setzt man ab kommender Woche auf Chlor. Im Wasser von zwei Quellen waren Mitte November Bakterien festgestellt worden. Seitdem müssen die Rugendorfer ihr Trinkwasser abkochen. Die Suche nach den Ursachen der Beeinträchtigung der Wasserqualität hat bis heute noch kein greifbares Ergebnis gebracht. Um alle Keime abzutöten, werde das Wasser jetzt für zunächst einen Monat gechlort… Quelle https://www.galaxy-oberfranken.de/es-gibt-immer-noch-keime-im-rugendorfer-trinkwasser-18693/ galaxy oberfranken

Berglen. Keime im Berglener Trinkwasser entdeckt

Berglen. Seit Montag gibt die Gemeinde Berglen in einigen Teilorten mehr Chlor ins Trinkwasser, um es zu desinfizieren. Grund: Es wurden Keime in geringen Mengen entdeckt… Quelle https://www.zvw.de/inhalt.berglen-keime-im-berglener-trinkwasser-entdeckt.4ae7a8ed-ee32-439f-8e4e-a66456561ea1.html zvw

Knapp unter Grenzwert. Trinkwasser in Hofheim enthält viel Nitrat

Der Nitratgehalt steigt zumindest bei einer Förderanlage der Stadt Hofheim auf bedenkliche Werte. Würde er gesenkt, hätte das auch einen positiven Nebeneffekt… Quelle http://www.kreisblatt.de/lokales/main-taunus-kreis/Trinkwasser-in-Hofheim-enthaelt-viel-Nitrat;art676,2843619 kreisblatt

Gift im Altöttinger Trinkwasser: Ministerium sagt umfassende Aufarbeitung zu

Altötting – Giftige Chemie in Trinkwasser und Blut: Jetzt müssen die Menschen im Landkreis Altötting geschützt und informiert werden… Quelle https://www.berchtesgadener-anzeiger.de/startseite_artikel,-gift-im-altoettinger-trinkwasser-ministerium-sagt-umfassende-aufarbeitung-zu-_arid,372604.html berchtesgadener anzeiger

Trinkwasser in Hallstadt verunreinigt: Ursache mysteriös

Die Stadt Hallstadt hat ein Abkochgebot für Leitungswasser angeordnet. Nachdem es im Sommer 2016 Probleme mit Trinkwasser-Verunreinigung gab, traten am Freitag erneut Probleme auf… Quelle http://www.infranken.de/regional/bamberg/verunreinigung-ursache-absolut-mysterioes;art212,3056017 infranken

GESUNDHEITSAMT GIBT WARNUNG RAUS Achtung Bakterien: Glonner müssen Wasser abkochen

Glonn – Grund für die Abkochverfügung des Gesundheitsamtes sind coliforme Bakterien, die bei einer Routinekontrolle und anschließenden Nachkontrollen an verschiedenen Stellen des Netzes entdeckt worden sind. Dabei handelt es sich nicht um Krankheitserreger, sondern um Indikatorparameter für eine Verschmutzung, teilte das Landratsamt mit… Quelle https://www.merkur.de/lokales/ebersberg/achtung-bakterien-glonner-muessen-wasser-abkochen-9406520.html merkur

Wieder Bakterien in Ommersheimer Trinkwasser

Im Raum Ommersheim ist das Trinkwasser erneut mit Bakterien verunreinigt. Das Gesundheitsamt forderte die Bevölkerung auf, Leitungswasser abzukochen. Bereits Mitte November war das Trinkwasser in der Gemeinde belastet… Quelle http://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/Trinkwasser_Ommersheim_Bakterien100.html sr

Bakterien im Trinkwasser – Abkochanordnung für Bernau Waldsiedlung Leitungswasser abkochen

Probenentnahme in der Waldsiedlung hat Verunreinigungen im Trinkwassernetz ergeben – Gesundheitsamt ist informiert – Wasser ab sofort abkochen… Quelle https://bernau-live.de/bakterien-im-trinkwasser-abkochanordnung-fuer-bernau-waldsiedlung/ bernau-live

Bergisch Gladbach Keime im Trinkwasser: Beide Gesamtschulen betroffen

Bei regelmäßigen Trinkwasserkontrollen ist in dieser Woche an den beiden Gesamtschulen im Stadtgebiet an einigen Warmwasserhähnen im Sporthallenkomplex die Überschreitung der Grenzwerte der Belastungen mit Legionellen festgestellt worden. Sowohl an der Integrierten Gesamtschule in Paffrath als auch an der Nelson-Mandela-Gesamtschule in Gronau können daher ab sofort die Warmwasserhähne nicht mehr genutzt werden… Quelle https://in-gl.de/2017/11/28/keime-im-trinkwasser-turnhallen-beider-gesamtschulen-betroffen/ in-gl

Landkreis Cuxhaven: Bleibelastetes Trinkwasser

Gesundheitsgefahr: Bleibelastetes Trinkwasser In einigen Mietshäusern in Cuxhaven wurde bei aktuellen Untersuchungen bleibelastetes Trinkwasser festgestellt, welches den gesetzlichen Grenzwert zum Teil deutlich überschritt…

Trinkwasser Abkochgebot für Teile Gladenbachs

Wegen einer Verunreinigung des Trinkwassers hat der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke (ZMW) in Absprache mit dem Gesundheitsamt Marburg-Biedenkopf für Teilbereiche der Kernstadt Gladenbach und den gesamten Stadtteil Römershausen ein Abkochgebot ausgesprochen… Quelle http://www.op-marburg.de/Lokales/Hinterland/Gladenbach/Trinkwasser-Abkochgebot-fuer-Teile-Gladenbachs op marburg

Wegen Verkeimung: Trinkwasser wird in dem Versorgungsbereich Oberbimbach gechlort

Die Gemeinde Großenlüder teilt aktuell mit, dass der Eigenbetrieb Gemeindewerke Großenlüder im Einvernehmen mit dem Gesundheitsamt Fulda wegen einer Verkeimung vorsorglich eine Desinfektion des Trinkwassers in Oberbimbach veranlasst hat… Quelle https://osthessen-news.de/n11575994/trinkwasser-wird-in-dem-versorgungsbereich-oberbimbach-gechlort.html osthessen news

Trinkwasser in Lobeda-Ost wird vorübergehend gechlort

Ein Teil des im Wasserwerk Drackendorf aufbereiteten Trinkwassers wird von heute an vorübergehend wieder mit Chlor desinfiziert. Darauf weist das Unternehmen Stadtwerke Jena Netze im Auftrag des Zweckverbandes JenaWasser hin. Von der Chlorierung betroffen ist ein großer Teil von Lobeda-Ost, Drackendorf und Ilmnitz… Quelle http://www.jenatv.de/mediathek/42906/Trinkwasser_in_Lobeda_Ost_wird_voruebergehend_gechlort.html jenatv

BELASTUNG Trinkwasser muss gechlort werden

PENTLING. Grenzwerte für coliforme Keime wurden überschritten: In Pentling muss abermals eine Desinfektionsanlage eingesetzt werden. Das Trinkwasser in den in den Ortsteilen Pentling, Großberg, Hölkering, Weichslmühle, Fohlenhof, Kohlenschacht muss erneut chloriert werden… Quelle http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land-nachrichten/trinkwasser-muss-gechlort-werden-21364-art1587897.html mittelbayerische

Nach Keimen in Ostheimer Trinkwasser: Die Stimmung ist angespannt

Weiß man, woher die Koli-Bakterien kommen? Nein. Hier stochert die Stadt im Nebel. Vieles wurde bereits unternommen, um Zufälle auszuschließen. So wurden die Stellen, an denen die Proben in Privathaushalten entnommen werden, verlegt. Auch in UV-Licht wird investiert, das auf unbedenkliche Art die Bakterien zerstört… Quelle https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/liebenau-ort54587/ostheimer-trinkwasser-stimmung-ist-angespannt-9391895.html hna

Weilheim und Umgebung: Bakterien im Trinkwasser entdeckt

Kontrolle Um in Hepsisau die Qualität des Wassers zu erhalten, pumpt die Stadt Chlor ins Wasser. Das sei aber unbedenklich… Quelle https://www.teckbote.de/nachrichten/lokalnachrichten-weilheim-und-umgebung_artikel,-bakterien-im-trinkwasser-entdeckt-_arid,208800.html teckbote

Abkochgebot für das Wasser in Schönau

Schönau. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, muss das Trinkwasser in Schönau bis auf Weiteres abgekocht werden. Aufgrund eines Störfalls im Trinkwassernetz ist es zu einer Verkeimung mit E-Coli-Bakterien der gesamten Trinkwasserversorgung der Stadt Schönau gekommen, heißt es in der Mitteilung. Bis zum Nachweis der bakteriologischen Unbedenklichkeit kann das Wasser erst nach dreiminütigem Abkochen zur Zubereitung von Speisen und Getränken verwendet werden. Bis zum Nachweis der bakteriologischen Unbedenklichkeit wird das Wasser gechlort. Es kann dabei zu Geschmacks- und Geruchsbeeinträchtigungen kommen… Quelle https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.schoenau-abkochgebot-fuer-das-wasser-in-schoenau.c47b5695-6cbd-4473-bad4-ad4a26724eb7.html verlagshaus jaumann

Trinkwasser in Tholeyer Ortsteilen wird gechlort

Die Wasser- und Energieversorgung des Landkreises St. Wendel (WVW) weist darauf hin, dass in den Ortsteilen Sotzweiler und Bergweiler der Gemeinde Tholey das Trinkwasser gechlort wird. Kontrollproben des Trinkwassers wiesen dort coliforme Keime nach, die beanstandet wurden. Aus diesem Grunde werde auf Anordnung des Gesundheitsamtes St. Wendel das Trinkwasser vorübergehend zur Desinfektion gechlort… Quelle https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/stwendel/trinkwasser-in-tholeyer-ortsteilen-wird-gechlort_aid-6867767 saarbruecker zeitung

Verschmutztes Trinkwasser in Bayern – Gift aus dem Hahn

Landkreis Altötting: Die Menschen an der Alz haben jahrelang mit PFOA-belastetem Trinkwasser gelebt. Stell dir vor, eine Behörde bemerkt, dass du Tag für Tag verseuchtes Wasser trinkst und sich in deinem Blut in hoher Konzentration ein krebserregender Stoff findet. Und was tut sie? Nichts. So fühlen sich derzeit die Menschen in Emmerting, einer kleinen Gemeinde in der Nähe des oberbayerischen Wallfahrtsorts Altötting… Quelle http://www.taz.de/!5461288/ taz

Grenzwerte überschritten Viele private Brunnen sind mit Nitrat belastet

Jede fünfte Brunnenprobe weist zu hohe Nitratwerte auf – in Mansfeld-Südharz ist die Quote noch erschreckender… Quelle https://www.mz-web.de/landkreis-mansfeld-suedharz/grenzwerte-ueberschritten-viele-private-brunnen-sind-mit-nitrat-belastet-28869080 mz-web

Speichersdorfer müssen Wasser abkochen

SPEICHERSDORF. Bei Untersuchungen des Trinkwassers wurden in der Wasserversorgungsanlage für Speichersdorf bakterielle Verunreinigungen festgestellt. Vom Landratsamt Bayreuth wurde ab sofort bis auf weiteres eine Abkochanordnung erlassen… Quelle http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/speichersdorfer-mussen-wasser-abkochen_621252 nordbayerischer kurier

LANDRATSAMT FREISING WARNT Trinkwasser mit Keimen belastet

Im Freisinger Raum muss das Leitungswasser vor dem Konsum derzeit abgekocht werden… Erding – Vorsicht im Landkreis Freising! Im Bereich der Wasserversorgung der Baumgartnergruppe liegt eine Grenzwertüberschreitung vor, das Trinkwasser könnte möglicherweise mit Keimen belastet sein. Das kann bei den Endverbrauchern Durchfall und andere Krankheiten hervorrufen. Betroffen sind die Gebiete in folgenden Gemeinden bzw. einzelne Ortsteile davon: Stadt Moosburg/Isar, Markt Au/Hallertau, Markt Nandlstadt, Gemeinde Attenkirchen, Gemeinde Haag a. d. Amper, Gemeinde Mauern, Gemeinde Wang, Gemeinde Wolfersdorf, Gemeinde Zolling… Quelle http://www.bild.de/regional/muenchen/leitungswasser/trinkwasser-erding-53899646.bild.html bild

Landkreis Hildesheim: Weiterhin in einigen Orten Abkochgebot des Trinkwassers

Aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes bleibt in einigen Ortschaften in Absprache mit dem Gesundheitsamt ein „Abkochgebot“ bestehen… Quelle http://www.focus.de/regional/niedersachsen/landkreis-hildesheim-weiterhin-in-einigen-orten-abkochgebot-des-trinkwassers_id_7860424.html focus

Aufseß: Wieder Keime im Wasser

AUFSESS. Schon wieder sind im Trinkwasser der Gemeinde Aufseß coliforme Keime, also Fäkalkeime, gefunden worden… Quelle http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/aufsess-wieder-keime-im-wasser_620940 nordbayerischer kurier

Chlorung und Abkoch-Empfehlung für Oberwolfacher Trinkwasser

Wegen bakteriologischer Verunreinigungen wird das Trinkwasser in Oberwolfach seit dem heutigen Freitag gechlort, teilte die Gemeindeverwaltung am Vormittag mit. Zusätzlich wird empfohlen, das Wasser vor Verzehr abzukochen… Quelle https://www.bo.de/lokales/kinzigtal/chlorung-und-abkoch-empfehlung-fuer-oberwolfacher-trinkwasser bo

E. coli im Marktler Trinkwasser: Schon wieder heißt es abkochen

Marktl am Inn – Seit Kurzem wurde das Trinkwasser aus dem Netz des Wasserzweckverbands Inn-Salzach nicht mehr gechlort. Nun müssen Bürger schon wieder ihr Wasser abkochen… Quelle https://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-burghausen/marktl-ort51373/marktl-inn-schon-wieder-gibt-trinkwasser-marktes-marktl-bakterielle-verunreinigungen-9368453.html innsalzach24

Bakterien verbreiten sich über Wasser und Feuchtigkeit – auch multiresistente Keime.

Bakterien verbreiten sich über Wasser und Feuchtigkeit – auch multiresistente Keime. Kann es sein, dass wir sie auch trinken und uns damit in Gefahr bringen – Schluck für Schluck? Quelle http://www.ardmediathek.de/tv/Quarks/Wie-sicher-ist-das-Trinkwasser/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7450356&documentId=47555530 ardmediathek

Geruch im Konstanzer Trinkwasser

Laut einer Mitteilung der Stadtwerke ist der Grund für den Geruch ein Desinfektionsmittel, das für die Reinigung eines Kanals im Seewasserwerk verwendet wurde. Durch den Einsatz des Mittels habe sich in einer Trinkwasserleitung im Wasserwerk ein Biofilm gelöst. Das Desinfektionsmittel soll der Grund für den am Montag teilweise im Konstanzer Stadtgebiet auftretenden schalen Geruch des Trinkwassers sein… Quelle https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/konstanz/Konstanzer-Trinkwasser-laut-Stadtwerken-trotz-Geruchs-ungefaehrlich;art372448,9495392 suedkurier

Das Trinkwasser im Chemiedreieck zwischen Inn und Salzach ist nach wie vor belastet

Die Menschen im Chemiedreieck zwischen Salzach und Inn werden noch lange mit der Trinkwasserbelastung in ihrer Region leben müssen. Seit vor einigen Tagen der Alt-Neuöttinger Anzeiger auf einen fast ein Jahr alten Bericht gestoßen ist, steht nun das Landratsamt in Altötting unter Druck… Quelle http://www.sueddeutsche.de/bayern/gutachten-giftgefahr-ist-noch-laengst-nicht-gebannt-1.3745758 sueddeutsche

Wasser in Ommersheim wird gechlort

Derzeit läuft noch die Ursachenforschung, wie es zu der Verunreinigung kam. Am Donnerstagmorgen waren in Ommersheim Bakterien im Trinkwasser entdeckt worden… Quelle http://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/trinkwasser_verunreinigt_ommerheim100.html sr

Glyphosat-Entscheidung erneut vertagt. Bewährter Helfer oder gefährliches Gift?

Das Pflanzenschutzmittel Glyphosat kommt in der ganzen Welt zum Einsatz. Jedoch ist es hochumstritten. Nun sollte eigentlich in Brüssel über eine Neuzulassung entschieden werden. Doch die Abstimmung ist von der EU erneut vertagt worden… Quelle https://www.domradio.de/themen/sch%C3%B6pfung/2017-11-08/glyphosat-entscheidung-erneut-vertagt domradio

Krebserregende Stoffe im Emmertinger Trinkwasser? NEIN aber Aufklärung tut not

Die teils enorm hohen PFOA-Werte in Blutproben bei Bürgerinnen und Bürgern aus Emmerting beunruhigen auch Landtagsabgeordneten Martin Huber, der im Bayerischen Landtag auch Mitglied im Umweltausschuss ist. Huber hat sich bereits an das Umweltministerium und an das Gesundheitsministerium gewandt und weitere Auskünfte gefordert. Insbesondere geht es Huber um die Frage, inwieweit eine Gesundheitsgefährdung der betroffenen Bevölkerung gegeben war bzw. sein könnte… Quelle https://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-burghausen/emmerting-ort51522/emmertinglandkreis-altoetting-kurz-gesagt-weiss-noch-nichts-genaues-auffallenden-blutwerten-9199140.html innsalzach24

Trinkwasser in Dienststellen der Berliner Polizei belastet

Tiefbraune Brühe statt Trinkwasser, erhöhte Bleiwerte, kranke Polizisten: Die Zustände in einigen Dienstellen sind laut GdP dramatisch… Quelle https://www.morgenpost.de/berlin/article212484627/Trinkwasser-in-Dienststellen-der-Berliner-Polizei-belastet.html morgenpost

Wachtendonk Bakterien: Wankums Wasser wird gechlort

Wachtendonk. Das Trinkwasser in Wankum wird in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises Kleve vorsorglich mit Chlorbleichlauge desinfiziert. Das haben die Gemeindewerke Wachtendonk mitgeteilt… Quelle http://www.rp-online.de/nrw/staedte/geldern/bakterien-wankums-wasser-wird-gechlort-aid-1.7189814 rp online

Ettenheimmünster Trinkwasser wird wieder desinfiziert

Im Ettenheimmünsterer Trinkwasser wurden bei Nachbeprobungen erneut coliforme Bakterien gefunden. Das Wasser wird deshalb wieder gechlort, gesundheitliche Bedenken bestehen laut dem Tiefbauamt Ettenheim jedoch nicht… Quelle https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.ettenheimmuenster-trinkwasser-wird-wieder-desinfiziert.2a530aa2-bfbe-4b13-b8b8-e23b8c3170dc.html lahrer zeitung

GEMEINDE WÖRTHSEE Trinkwasser muss abgekocht werden

Wörthsee – Bei Nachuntersuchungen gemäß Trinkwasserverordnung wurde im Versorgungsnetz Wörthsee eine mikrobiologische Grenzwertüberschreitung festgestellt. Das Gesundheitsamt Starnberg hat fernmündlich ein Abkochgebot für das Trinkwasser ausgesprochen und die Chlorung des gesamten Ortsnetzes Wörthsee angeordnet. Betroffen sind die Ortsteile Auing, Etterschlag, Steinebach und Walchstadt… Quelle https://www.merkur.de/lokales/starnberg/woerthsee-ort29717/verunreinigung-im-trinkwasser-awa-bakterien-chlor-abkochgebot-9144319.html merkur

TANN/RHÖN Wegen Wasser abkochen- Theobaldshof, Knottenhof und Dietgeshof betroffen

In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Fulda werde deshalb ab dem 03.11.2017 ein Abkochgebot des Trinkwassers ausgesprochen. Betroffen seien die Ortsteile Theobaldshof, Knottenhof und Dietgeshof. Es werde empfohlen, das Trinkwasser vorsorglich einmal sprudelnd aufzukochen (~100°C). Anschließend sei eine Abkühlzeit von ca. 10 Minuten vor der weiteren Verwendung des Trinkwassers einzuhalten… Quelle https://osthessen-news.de/n11574011/wasser-abkochen-theobaldshof-knottenhof-und-dietgeshof-betroffen.html osthessen news

Ämter schlagen Alarm: Wie Blutdrucksenker ins Trinkwasser

Berlin: Die Qualität des Trinkwassers sei in Gefahr. Rückstände von Medikamenten gelangen in den Wasserkreislauf und sind dort kaum abzubauen. Auch in Sachsen wurden Werte gemessen, die eine problematische Grenze überschritten…

Im Fokus ihrer Studie: Rückstände von Arzneimitteln – und unter diesen besonders des Blutdrucksenkers Valsartan. Im Wasser gemessene Werte von Valsartan und seines Abbauprodukts Valsartansäure stellten ein potenzielles Risiko für im Wasser lebende Tiere dar, behaupten die Berliner Experten. Und nicht nur das. Inzwischen bestehe für Menschen ein Risiko… Quelle https://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/TOP-THEMA/Wie-Blutdrucksenker-ins-Trinkwasser-kommen-artikel10042766.php freiepresse

Sennwald SG Stinkendes Trinkwasser

Seit dem Wochenende riecht das Trinkwasser in Sennwald SG unangenehm nach Gülle, wie 20 Minuten berichtet. Gleich 30 Personen beschwerten sich bei der Rheintaler Gemeinde Sennwald oder direkt beim Brunnenmeister… Quelle http://likemag.com/de/stinkendes-trinkwasser-beunruhigt-bewohner/670729 likemag

Philippsreut Verkeimung: Trinkwasser muss abgekocht werden

Infolge des Windwurfs vom vergangenen Wochenende, bei dem mehrere Bäume entwurzelt worden waren, ist es im gesamten Gemeindebereich in verschiedenen Quellbereichen von Philippsreut zu einer geringfügigen Verkeimung des Trinkwassers gekommen… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_freyung_grafenau/freyung/2714219_Verkeimung-Trinkwasser-muss-abgekocht-werden.html pnp

Nach Fehler an S21-Baustelle bei Kirchheim unter Teck Keine Keime im Trinkwasser festgestellt

Weil auf einer Stuttgart-21-Baustelle am Mittwoch eine Abwasserleitung ans Trinkwassernetz angeschlossen wurde, wies die Stadt Kirchheim unter Teck die Bewohner an, Leitungswasser abzukochen. Nun geben Laboruntersuchungen Entwarnung… Quelle https://www.swr.de/swraktuell/bw/verunreinigtes-trinkwasser-in-kirchheim-unter-teck-durch-bahn-baustelle/-/id=1622/did=20560802/nid=1622/1vot2fp/index.html swr

Leitungswasser in Kirchheim unter Teck abkochen. Trinkwasser möglicherweise verunreinigt

Es wird geraten, das Wasser einmalig sprudelnd aufzukochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten abkühlen zu lassen. Anwohner sollten für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwenden. Zur Toilettenspülung könne das Leitungswasser ohne Einschränkungen benutzt werden… Quelle https://www.swr.de/swraktuell/bw/kirchheim-teck-trinkwasser-verunreinigt-abkochen/-/id=1622/did=20557020/nid=1622/1aqm2ok/index.html swr

Aitrang im Ostallgäu: Bürger müssen Trinkwasser abkochen

Im Trinkwasser der Ostallgäuer Gemeinde Aitrang sind Coli-Bakterien und Keime entdeckt worden. Das Gesundheitsamt hat deshalb angeordnet, dass vorsichtshalber das Leitungswasser bis auf Weiteres abgekocht werden muss… Quelle http://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/aitrang-trinkwasser-keime-100.html br

Uran im Trinkwasser – Alles was Sie wissen sollten

Trinkwasseraufbereitungsanlagen können verwendet werden, um bestimmte Verunreinigungen wie Uran aus dem Trinkwasser zu entfernen. Es stehen Trinkwasseraufbereitungsgeräte zur Verfügung, um den Urangehalt im Trinkwasser auf Werte unter dem Richtwert von 0,01 mg / L zu senken. Ein Wasseraufbereitungsfachmann sollte für Beratung in Ihrer speziellen Situation konsultiert werden. Er kann Ihnen auch genaue Kosten für die verfügbaren Systeme sowie Installations- und Wartungskosten auf Basis Ihrer spezifischen Wasserqualität bereitstellen… Quelle https://www.inlabo.de/uran-im-trinkwasser-und-brunnenwasser inlabo

Trinkwasser in Friesen muss abgekocht werden

Das Trinkwasser im Bereich Friesen muss abgekocht werden, weil es bakterielle Verunreinigungen aufweist. Für die Bürger bedeutet das: Leitungswasser nur abgekocht trinken – am besten dazu einen Wasserkocher verwenden. Auch für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden sollte ausschließlich abgekochtes Leitungswasser verwendet werden… Quelle https://www.galaxy-oberfranken.de/trinkwasser-in-friesen-muss-abgekocht-werden-17072/ galaxy-oberfranken

Herbertinger Wasser wird desinfiziert

Das Herbertinger Trinkwasser wird seit Dienstag mit Chlor versetzt. Bei Routineuntersuchungen waren coliforme Keime festgestellt worden. Das Chlor soll die Keime abtöten. Weder von den Keimen, noch vom Chlor geht laut Gemeindeverwaltung eine gesundheitliche Gefahr aus. Wodurch das Wasser verunreinigt wurde, ist noch nicht bekannt. Betroffen sind der Hauptort Herbertingen und die Teilorte Marbach und Mieterkingen… Quelle http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Herbertinger-Wasser-wird-desinfiziert-_arid,10759170_toid,43.html schwaebische

Haidmühle, Bischofsreut und Frauenberg: Trinkwasser in der Gemeinde Haidmühle muss abgekocht werden

Bei einer routinemäßigen Probenahme wurde festgestellt, dass das Trinkwasser der Wasserversorgungsanlagen Haidmühle, Bischofsreut und Frauenberg geringfügig mit Kolibakterien belastet ist.“ Das teilte die Gemeindeverwaltung soeben mit. Das Wasser solle deshalb vorerst abgekocht („sprudelnd kochend“) werden, Maßnahmen zur Entkeimung seien sofort eingeleitet worden… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_freyung_grafenau/waldkirchen/2707156_Trinkwasser-in-der-Gemeinde-Haidmuehle-muss-abgekocht-werden.html pnp

Zu viel Pflanzengift und Nitrat: Qualität des Grundwassers ist bedenklich

Mit dem Wasserforum Niederbayern informierte die Regierung über die „Aktion Grundwasserschutz Niederbayern“ und die Aktivitäten, die dem Schutz dieser wichtigen Lebensressource dienen sollen… Quelle http://www.wochenblatt.de/umwelt/kelheim/artikel/208917/zu-viel-pflanzengift-und-nitrat-qualitaet-des-grundwassers-ist-bedenklich wochenblatt

Weinheim: Keime im Trinkwasser gefunden

Stadtwerke müssen in Teilen von Hohen- und Lützelsachsen seit Donnerstag Chlor einsetzen… Quelle https://www.rnz.de/nachrichten/regionalticker_artikel,-weinheim-keime-im-trinkwasser-gefunden-_arid,310849.html rnz

Gesundheitsamt Bad Kissingen: Keime – Trinkwasser in Gefäll muss abgekocht werden

In Gefäll in der Gemeinde Burkadroth wurden sogenannte coliforme Keime im Trinkwasser gefunden. Das Gesundheitsamt Bad Kissingen rät den Bürgern von Gefäll dringend, das Trinkwasser vor dem Verzehr abzukochen… Quelle http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/keime-trinkwassergebot-gefaell-burkadroth-100.html br

Medikamentenrückstände gefährden Trinkwasser

Experten der Berliner Wasserbetriebe und des Landesamtes für Gesundheit und Soziales warnen vor Rückständen spezieller Blutdrucksenker in Gewässern. So könnten Sartane die Qualität der Trinkwasserversorgung in Deutschland gefährden… Quelle https://www.neues-deutschland.de/artikel/1067296.medikamentenrueckstaende-gefaehrden-trinkwasser.html neues deutschland

ÖKOLOGISCHES PROBLEM Blutdrucksenkung unerwünscht: Valsartan im Trinkwasser

Rückstände von Blutdruck-senkenden Arzneimitteln im Berliner Trinkwasser erregen derzeit die Gemüter. Die Rede ist von Sartanen, Valsartan im Speziellen. Steigende Verordnungszahlen und die schlechte Abbaubarkeit dieses AT-1-Hemmers machen das Problem akut. Candesartan alternativ, geht das… Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) warnen vor Sartanen. Seit Jahren stelle die BWB vermehrte Konzentrationen der bei Hypertonie und Herzinsuffizienz eingesetzten Arzneimittel in den Berliner Gewässern fest… Quelle https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2017/10/17/sartane-im-trinkwasser deutsche apotheker zeitung

Coliforme Bakterien im Trinkwasser der Kulmstadt

Bislang wussten nur die betroffenen Bürger Bescheid: Seit 6. Oktober muss das Wasser in den Ortsteilen Tremau, Lämmershof, Firkenhof, Baumgartenhof, Neumühle und Mockersdorf abgekocht werden. Doch ein Ende ist laut Bürgermeister Wolfgang Haberberger bald in Sicht… Quelle https://www.onetz.de/neustadt-am-kulm/vermischtes/wasserwart-unterrichtete-betroffene-persoenlich-oeffentlichkeit-nicht-informiert-coliforme-bakterien-im-trinkwasser-der-kulmstadt-d1787697.html onetz

Oberaden – Bakterien im Trinkwasser

Oberaden. Der Wasserversorger Gelsenwasser hat am Dienstag bei Kontrollen an der Potsdamer Straße Bakterien im Trinkwasser entdeckt. Deshalb rät er immungeschwächten und kranken Anwohnern der Straße, das Trinkwasser abzukochen und vorerst auf das Duschen zu verzichten… Quelle https://www.hawr-digital.de/Nachrichten-Bergkamen/Bakterien-im-Trinkwasser-108638.html hawr

Gefährliches Plastik im Trinkwasser – erste Hinweise auch in Hessen

Eine Studie warnt vor gefährlichen Mikroplastikteilchen im Trinkwasser. Doch wie sieht es in der Region aus… Quelle http://www.fnp.de/rhein-main/Gefaehrliches-Plastik-im-Trinkwasser-erste-Hinweise-auch-in-Hessen;art801,2799265 fnp

Vergiftungsrisiken: Rückstände von Blutdrucksenkern gefährden Trinkwasser-Qualität

Experten schlagen Alarm: Rückstände von bestimmten Blutdrucksenkern gefährden die Trinkwasser-Qualität. Um dem Problem zu begegnen, wird… Quelle http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/vergiftungsgefahr-rueckstaende-von-blutdrucksenkern-gefaehrden-trinkwasser-qualitaet-20171015390140 heilpraxisnet

Tirschenreuth Trinkwasser muss abgekocht werden

Liebenstein TIRSCHENREUTH. Aufgrund eines Wasserrohrbruches werden die Bewohner der Gemeinde Liebenstein gebeten, vorerst ihr Trinkwasser abzukochen… Quelle http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/trinkwasser-muss-abgekocht-werden_613013 nordbayerischer kurier

Giftiges Leitungswasser: Regensburger mit Wasserflaschen versorgt

Die Bewohner eines städtischen Gebäudes in der Regensburger Innenstadt müssen wegen maroder Leitungen mit Trinkwasser aus Kanistern und Flaschen versorgt werden. In Teilen des Gebäudes sei das Leitungswasser mit Blei, Eisen und Keimen belastet… Quelle http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/inhalt/belastetes-leitungswasser-regensburg-trinkwasser-versorgung-100.html br

Warendorf: Erneut Keime im Trinkwasser

Die Stadtwerke Warendorf melden erneut ein Problem mit der Trinkwasserversorgung. Nicht zum ersten Mal wurden Keime im Warendorfer Wassernetz entdeckt, und erneut musste eine Schutzchlorung angeordnet werden… Quelle http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/warendorf/Warendorf-Erneut-Keime-im-Trinkwasser-e0f00f70-abe8-4de3-9fd8-c0140016568d-ds die-glocke

Hohe Rückstände eines Blutdruckmittels gefährden Trinkwasser-Qualität

Rückstände von speziellen Blutdrucksenkern in Gewässern bedeuten nicht nur ein potenzielles Risiko für im Wasser lebende Tiere, sondern sind auch bedeutsam für das Trinkwasser und stellen ein Vergiftungsrisiko für Menschen dar… Quelle https://www.wallstreet-online.de/nachricht/9972656-hohe-rueckstaende-blutdruckmittels-gefaehrden-trinkwasser-qualitaet wallstreet online

Verunreinigtes Trinkwasser in Kohlberg

Esslingen (red) – Das Trinkwasser in Kohlberg und im Stadtteil Neuffen-Kappishäusern kann momentan durch Bakterien verunreinigt sein… Quelle https://www.esslinger-zeitung.de/region/kreis_artikel,-verunreinigtes-trinkwasser-in-kohlberg-_arid,2154628.html esslinger zeitung

Keime im Trinkwasser: Aufseßer Brauerei stellt Bierproduktion ein

Weil das Trinkwasser im Raum Aufseß mit Keimen belastet ist, muss es seit Anfang der Woche abgekocht werden. Mit Folgen für die Bierproduktion: Die Brauerei Reichold in Hochstahl hat wegen „Rohstoffproblemen“ das Brauen vorübergehend eingestellt… Quelle http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/keime-trinkwasser-aufsess-brauerei-100.html br

HERZBERG: Herbizide belasten zwei Brunnen

Zwei Brunnen des Wasserwerks in Herzberg wurden vom Netz genommen. In ihnen wurden zu hohe Bestandteile das Pflanzenschutzmittels Bentazon gefunden. Maximal 0,0001 Milligramm dieses Herbizds pro Liter Trinkwasser sind zulässig. Dieser Wert wurde im Rohwasser um 163 Prozent überschritten (0,000263 mg/l)… Quelle https://www.svz.de/lokales/parchimer-zeitung/herbizide-belasten-zwei-brunnen-id18050316.html svz

Region Kulmbach Verunreinigung – Das Untersteinacher Trinkwasser wird wieder gechlort

Das Trinkwasser in Untersteinach wird wieder gechlort. Nachdem im September erneut Erreger bei Messungen… Quelle http://www.infranken.de/regional/kulmbach/das-untersteinacher-trinkwasser-wird-wieder-gechlort;art312,2953933 infranken

Cadmium im Trinkwasser

Das Schwermetall kann sich aus verzinkten Metallrohren oder Armaturen auslösen und so direkt in das Trinkwasser gelangen. Düngung und Pestizidanwendung in der Agrarwirtschaft verunreinigen Ackerflächen – und damit das Grundwasser. Neben den Hausinstallationen stellen Regenrinnen und Fallrohre aus Blech ebenfalls ein Problem dar. Auch hier kann aus dem Zink Cadmium austreten… Quelle https://www.wassertest-online.de/cadmium-im-trinkwasser.html wassertest-online

Spuren von Medikamenten mit Trinkwasser einnehmen

Inzwischen beeinflusst unser Trinkwasser durch geringe Spuren von Medikamenten die Wirkung von Medikamenten, welche wir als Tabletten mit Trinkwasser einnehmen… Quelle https://www.hl-live.de/aktuell/textstart.php?id=117488 hl-live

Zustand des Grundwassers in Niederbayern – Nitratwerte steigen weiter

Der Zustand des Grundwassers in Bayern ist nach wie vor besorgniserregend… Quelle http://www.wochenblatt.de/nachrichten/passau/regionales/Nitratwerte-steigen-weiter;art1173,474829 wochenblatt

GESUNDHEIT Keime im Wasser sorgen für Unruhe

Beim Austausch von Hydranten dürften Bakterien ins kostbare Nass gelangt sein. Die Bewohner mussten alles abkochen… Quelle http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land/gemeinden/pfatter/keime-im-wasser-sorgen-fuer-unruhe-21401-art1570090.html mittelbayerische

Aufseß: Ab sofort nur gekochtes Wasser

AUFSESS. In Aufseß sind coliforme Bakterien im Trinkwasser gefunden worden. Ab sofort besteht eine Abkochabordnung: Wasser muss abgekocht werden… Quelle http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/aufsess-ab-sofort-nur-gekochtes-wasser_611657 nordbayerischer kurier

Schauflinger Trinkwasser ist verkeimt

In der Gemeinde Schaufling muss das Trinkwasser wegen einer Verkeimung im zentralen Leitungssystem bis auf Weiteres abgekocht werden. Mit einem entsprechenden Schreiben wurden die betroffenen Haushalte noch am Freitag über die Maßnahmen informiert… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_deggendorf/deggendorf/2685547_Schauflinger-Trinkwasser-ist-verkeimt.html pnp

Bürger sollen Trinkwasser in Ettenheimmünster abkochen

Einwohner in Ettenheimmünster sollen ab Freitag das Trinkwasser aus dem Wasserhahn abkochen. Die Chlorung des Trinkwassers werde für Probezwecke ausgesetzt, teilte die Stadt Ettenheim mit… Quelle https://www.bo.de/lokales/lahr/buerger-sollen-trinkwasser-in-ettenheimmuenster-abkochen bo

Mikroplastik im Trinkwasser

Wie gefährlich ist das wirklich, wenn wir diese Mikropartikel über die Nahrungskette aufnehmen würden und sie in unseren Körper gelangen… ob Mikroplastikpartikel eine Gesundheitsgefahr für den Menschen darstellen… Stoffe, die einmal in die Umwelt eingebracht werden, durchaus im Trinkwasser landen… Mikropartikeln gelingt in die Zellen einzudringen… Beweis geliefert, dass Mikroplastikpartikel tatsächlich Zellwände durchdringen… Quelle https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/wissenswerte/201710/169242.html inforadio

Zu viel Klärschlamm als Dünger

Kreisrätin Bärbel Imhof kritisierte, dass deutlich mehr Klärschlamm als Dünger auf Äckern landete als im Vorjahr. Dadurch können Schadstoffe ins Grundwasser gelangen. Quelle https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Duengemittel-Grundwasser-Klaerschlamm-Kreisraete-Schadstoffe;art129810,9765125 mainpost

Maßnahme: Trinkwasser in einigen Wiesbadener Stadtteilen wird vorübergehend gechlort

In den Stadtteilen Naurod, Rambach und in Teilen von Auringen muss das Trinkwasser vorübergehend mit Chlor angereichert werden. Die minimale Vorsorgechlorung wird von den Gemeindewerken Niedernhausen durchgeführt… Quelle http://www.wiesbadenaktuell.de/startseite/news-detail-view/article/trinkwasser-in-einigen-wiesbadener-stadtteilen-wird-voruebergehend-gechlort.html wiesbadenaktuell

Keime im Klinik-Wasser: Ursachensuche dauert an

Nach dem Fund von Fäkalkeimen im Trinkwasser des Diakonissenkrankenhauses in Kassel, dauert die Suche nach der Ursache weiter an… Quelle https://www.ffh.de/news-service/hessen/nordhessen/toController/Topic/toAction/show/toId/134795/toTopic/keime-im-trinkwasser-ursachensuche-im-krankenhaus.html ffh

Alsfelder Wasser wird gechlort

Das Trinkwasser in der Kernstadt Alsfeld und den Stadtteilen Liederbach, Altenburg, Eifa, Eudorf, Leusel, Angenrod, Billertshausen, Reibertenrod, Schwabenrod und Münch-Leusel wird ab Donnerstag, 5. Oktober, gechlort. Das teilten die Stadtwerke in Alsfeld in einer Presseerklärung mit… Quelle http://www.oberhessische-zeitung.de/lokales/alsfeld/alsfelder-wasser-wird-gechlort_18223902.htm oberhessische zeitung

Romansthal – Trinkwasser abkochen

Landratsamt in einer Pressemitteilung: Trinkwasseruntersuchung des Ortsteils Romansthal wurden im Trinkwasser bakteriologische Verunreinigungen festgestellt. In diesem Ortsteil darf das Leitungswasser ab sofort nur noch in abgekochtem Zustand verwendet werden. Die Abkochanordnung gilt bis zum… Quelle http://www.obermain.de/lokal/bad-staffelstein/art2486,582885 Obermain

Keimverdacht im Trinkwasser

Bei einer Routineuntersuchung haben die Verbandsgemeindewerke Bad Bergzabern in einer Trinkwasserprobe Keime entdeckt… Betroffen sind die Ortsgemeinden Pleisweiler-Oberhofen und Niederhorbach… Quelle https://www.swr.de/swraktuell/bw/karlsruhe/bad-bergzabern-keimverdacht-im-trinkwasser/-/id=1572/did=20368586/nid=1572/18k2jw/index.html swr

KATWARN-Warnung: Sonderfall Landkreis Marburg-Biedenkopf meldet: Warnung Sonderfall

Es wurde eine Trinkwasserverunreinigung festgestellt. Ab sofort ist das Trinkwasser abzukochen. Sie erhalten weitere Informationen von Ihrer Gemeinde und Ihrem Wasserversorger… Quelle http://www.focus.de/regional/katwarn-warnung-sonderfall-landkreis-marburg-biedenkopf-meldet-warnung-sonderfall-gueltig-ab-27-09-2017-16-21-teile-von-breidenbach_id_7647075.html focus

Bakterien im Trinkwasser von Ettenheimmünster

Im Trinkwassernetz von Ettenheimmünster, einem Ortsteil von Ettenheim sind Kolibakterien entdeckt worden. Das Wasserwirtschaftsamt hat die Desinfektion angeordnet… Quelle http://www.badische-zeitung.de/ettenheim/bakterien-im-trinkwasser-von-ettenheimmuenster–142556118.html badische zeitung

Region Hinterland und Marburg: Trinkwasser ist verunreinigt, QUELLE Niederdietener Wasser abkochen

BREIDENBACH-NIEDERDIETEN Das Trinkwasser in Niederdieten ist derzeit mikrobiologisch verunreinigt und wird leicht gechlort. Die betroffenen Quellen wurden abgeschaltet, die Versorgung wird über die Verbundleitung mit Trinkwasser aus dem Siegerland sichergestellt, teilte die Gemeinde Breidenbach am Mittwochnachmittag mit. Es bestehe die Möglichkeit, dass sich im Trinkwassernetz von Niederdieten Reste der Verkeimungen befinden. Das Trinkwasser wird deshalb derzeit leicht gechlort und das Leitungsnetz gespült. Festgestellt wurde eine Verunreinigung mit E.coli-Bakterien… „Wir bitten Sie aus diesen Gründen, das Wasser vorsorglich sprudelnd abzukochen, sofern Sie es zum Trinken, Kochen oder zum Zubereiten von Speisen oder Getränken verwendet wird“… Quelle https://www.mittelhessen.de/lokales/region-marburg-biedenkopf_artikel,-Trinkwasser-ist-verunreinigt-_arid,1062074.html mittelhessen

Verunreinigtes Quellwasser ins Netz gespeist: Ermittlungen in Buch

Offenbar wurde über Jahre belastetes, nicht genehmigtes Quellwasser mehrfach ins Bucher Trinkwassernetz eingeleitet. Die Behörde ermittelt, ob strafbare Handlungen vorliegen… Seit Dezember 2003 hätte die Quelle aufgrund zu hoher Antimonwerte nicht mehr ins Trinkwassernetz eingespeist werden dürfen… antimonhaltigem Wasser aus der nicht als Trinkwasser zugelassenen Blaikner Quelle… Quelle http://www.tt.com/panorama/13483723-91/verunreinigtes-quellwasser-ins-netz-gespeist-ermittlungen-in-buch.csp tt.com

Wasser wird gechlort: Erreger im Troisdorfer Trinkwasser gefunden

Das Troisdorfer Trinkwasser muss gechlort werden. Wie die Stadtwerke am Dienstag mitteilten, ist ein bakterieller Erreger im Wasser gefunden worden. Welcher das ist, ist bislang noch nicht klar… Quelle https://www.troisdorf.city/Unternehmen-Geschaefte-mehr/Bonner-Zeitungsdruckerei-und-Verlagsanstalt-H.-Neusser-GmbH/GA-Bonn-Sieg-und-Rhein-Troisdorf/Wasser-wird-gechlort-Erreger-im-Troisdorfer-Trinkwasser-gefund/(relid)/33252/(navid)/15197 troisdorf.city

BAKTERIEN Schon wieder Legionellen im Oldesloer Travebad

Nachdem das Oldesloer Travebad wegen eines Defektes an der Wasseraufbereitungsanlage vorübergehend schließen musste, wurden jetzt auch noch Legionellen im Trinkwasser nachgewiesen… Quelle https://www.abendblatt.de/region/stormarn/article212000963/Schon-wieder-Legionellen-im-Oldesloer-Travebad.html abendblatt

Kreis Hildesheim Verkeimtes Trinkwasser: weitere 27 Orte betroffen

Tausende Haushalte in der Region müssen beim Umgang mit dem Trinkwasser vorsichtig sein. Das Überlandwerk Leinetal (ÜWL) hat das Abkochgebot erweitert. Betroffen sind nun 27 Ortschaften, am Mittwoch waren es noch 15. Bürgern wird empfohlen, das Leitungswasser drei Minuten lang zu erhitzen, um Keime zu beseitigen. Inzwischen sind auch weitere Teile der Stadt Gronau und ein Großteil der Gemeinde Nordstemmen betroffen… Betroffen sind die Orte – im Stadtgebiet Gronau: Banteln, Barfelde, Bethlen, Eddinghausen, Eitzum, Gronau, Haus Escherde. Hinzu kommen Duingen, Hoyershausen, Lübbrechtsen, Marienhagen, Rott und Weenzen. Im Stadtgebiet Elze sollten die Bürger von Esbeck das Trinkwasser abkochen. Betroffen sind überdies Eime, Deilmissen, Deinsen, Dunsen, Heinsen sowie Lütgenholzen (Stadtgebiet Alfeld). Vorsicht geboten ist darüber hinaus in Adensen (Gemeinde Nordstemmen), Burgstemmen, Berkel, Hallerburg, Heyersum und Mahlerten sowie Nordstemmen – außer: Am Born, Bartelscher Weg, Hauptstraße (Ortseingang von Rössing kommend bis Bartelscher Weg) sowie die Oderstraße (Bartelscher Weg bis Rauhe Wiese). Das Abkochgebot umfasst darüber hinaus 22 Haushalte im nördlichen Stadtgebiet Elze (Baugebiet Hanlah Nord). Hinzu kommt die Christophorusschule Elze… Quelle https://www.hildesheimer-allgemeine.de/news/article/vorsicht-trinkwasser-mehr-haushalte-betroffen.html hildesheimer allgemeine

Landkreis Hildesheim Abkochgebot: Mikrobiologischen Verunreinigung (Coliforme Keime) im Trinkwasser-Versorgungsnetz

Betroffene Ortschaften: Stadt Gronau (Leine) Gronau, westlich der Leine Banteln, östlich der Bahn Gemeinde Duingen Duingen Hoyershausen Rott Lübbrechtsen Marienhagen Weenzen Stadt Elze Esbeck Gemeinde Eime Eime Deilmissen Deinsen Dunsen Heinsen Stadt Alfeld (Leine) Lütgenholzen (über Purena) Es wird empfohlen, das Wasser, das zum Trinken, zur Zubereitung von Speisen und Getränken oder zum Zähneputzen verwendet wird, vor Gebrauch drei Minuten sprudelnd aufzukochen… Quelle http://www.focus.de/regional/hildesheim/landkreis-hildesheim-abkochgebot-wasserversorgung_id_7617255.html focus

Untersteinach Schon wieder Keime im Trinkwasser

Die Bürger in Untersteinach im Landkreis Kulmbach müssen ab sofort ihr Trinkwasser wieder abkochen. Dabei galt bereits erst vor kurzem eine Abkochanordnung, die erst vor kurzem aufgehoben wurde… Quelle http://www.br.de/nachrichten/oberfranken/inhalt/untersteinach-trinkwasser-abkochen-100.html br

Marsberg – Nitrat im Leitungswasser überschritt offenbar doch den Grenzwert

Der Messwert für Nitrat lag bei 57,48 mg/l und somit über dem Grenzwert von 50 mg/l. Das Labor beurteilte das Trinkwasser als „stark belastet“… Quelle http://www.dorfinfo.de/marsberg-nitrat-im-leitungswasser-ueberschritt-offenbar-doch-den-grenzwert/10180638 dorfinfo

Ebersberg Sorge um das Trinkwasser

Der Bund Naturschutz (BN) im Landkreis sorgt sich um die Qualität des Trinkwassers. Dies sei das wichtigste Nahrungsmittel, dessen Verunreinigung jedoch bundesweit zunehme… Quelle http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/ebersberg-sorge-um-das-trinkwasser-1.3666477 sueddeutsche

Messwerte zu hoch. Das Wasser in Pentling ist doch noch leicht verunreinigt.

PENTLING.An drei Messstellen wurden die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung für coliforme Keime nochmals gering überschritten. Das ergaben weitere Kontrolluntersuchungen für die Ortsteile Pentling, Großberg, Hölkering, Weichslmühle, Fohlenhof und Kohlenschacht im Zusammenhang mit den im August durchgeführten Maßnahmen… Quelle http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/messwertezu-hoch-21179-art1561957.html mittelbayerische

Liebenau-Ostheim: Einwohner müssen Trinkwasser abkochen – Keime gefunden

Ostheim/Liebenau. Seit Dienstagabend müssen die Einwohner des Liebenauer Stadtteils Ostheim ihr Trinkwasser abkochen. Das gab Bürgermeister Harald Munser bekannt… Quelle https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/liebenau-ort54587/liebenau-ostheim-einwohner-muessen-trinkwasser-abkochen-8679934.html hna

Trinkwasser in Aach wird derzeit mit Chlor desinfiziert

Nach dem Fund koliformer Keime bei einer Kontrolle laufen Vorsorgemaßnahmen und Ursachenforschung schnell an… Bei einer Kontrolle der Trinkwasserversorgung in Aach wurde eine geringe Menge koliformer Keime aufgespürt… Quelle https://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/aach/Trinkwasser-in-Aach-wird-derzeit-mit-Chlor-desinfiziert;art372439,9411770 suedkurier

Nitrat im Trinkwasser

Nitrat selbst ist nicht gefährlich. Jedoch können Bakterien Nitrat in Nitrit umwandeln. Nitrit ist giftig und an der Bildung krebserregender Nitrosamine beteiligt. Nitrosamine bilden sich im Magen aufgrund der dort vorliegenden günstigen chemischen Bedingungen. Einerseits gilt es als krebserregend, andererseits kann es bei Säuglingen den Sauerstofftransport im Blut verhindern… Quelle http://artern.thueringer-allgemeine.de/web/artern/startseite/detail/-/specific/Nitrat-im-Trinkwasser-907338594 thueringer allgemeine

Nitrat bereitet Sorge: Trinkwasser im Kyffhäuserkreis unter der Lupe

Kyffhäuserkreis.Als Marion Ziprian vom Verein „Arbeitsgruppe für Umwelttoxikologie“ Anfang der Woche mit ihrer Messstation… Quelle http://sondershausen.thueringer-allgemeine.de/web/sondershausen/startseite/detail/-/specific/Trinkwasser-in-Artern-und-Sondershausen-unter-der-Lupe-642337493 thueringer allgemeine

Nitratbelastung des Grundwassers in Unterfranken und in Teilen Niederbayerns besonders hoch

Laut neuer Verordnung sollen in Gebieten, in denen der Vorsorgewert von 37,5 Milligramm Nitrat pro Liter Grundwasser überschritten wird, Landwirte zukünftig dazu verpflichtet werden, gewisse Maßnahmen umzusetzen, um die Nitratwerte zu senken… Quelle https://www.hogn.de/2017/09/12/1-da-hogn-geht-um/nachrichten-in-freyung-grafenau/nitrat-belastung-guelle-landwirtschaft-trinkwasser-nitrit-nitrosamine-grundwasser-matschiner-langer-regen-frg/100058 hogn

Hohe Nitratbelastung in zwei Brunnen

Untersuchung: In Obernbeck und auf dem Bischofshagen gibt es nach Messungen des Vereins VSR-Gewässerschutz Probleme… Quelle http://www.nw.de/lokal/kreis_herford/loehne/loehne/21913854_Hohe-Nitratbelastung-in-zwei-Brunnen.html nw

Achtung Haushalte! Wegen Verunreinigungen: Trinkwasser in Mernes und Nentershausen abkochen!

In Bad Soden-Salmünster/Mernes wird zurzeit empfohlen das Trinkwasser wegen einer Verunreinigung sprudelnd abzukochen…

In Nentershausen wird zurzeit empfohlen das Trinkwasser wegen einer Verunreinigung abzukochen… Quelle http://osthessen-news.de/n11569387/wegen-verunreinigungen-trinkwasser-in-mernes-und-nentershausen-abkochen.html osthessen-news

Liebenau und Trendelburg müssen abkochen. Zehntausend in der Nordspitze hatten Keime im Trinkwasser

Hofgeismar. Derzeit haben zwei Kommunen im Kreisteil Hofgeismar Probleme mit unreinem Trinkwasser. In diesem Jahr mussten aber schon vier Kommunen wegen Kolibakterien im Leitungswasser Abkochgebote aussprechen. Insgesamt waren etwa 10.000 Menschen über mehrere Wochen durch die Keime eingeschränkt… Quelle https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/hofgeismar-ort73038/zehntausend-in-nordspitze-hatten-keime-im-trinkwasser-8666745.html hna

Ölunfall 150 LITER DIESEL AUSGELAUFEN: Germering bangt um Trinkwasser

Nach einem Ölunfall ist das Germeringer Trinkwasser gefährdet. Bei einer Betankung des Notstromaggregates im Pumpenhaus des Wasserwerks am Nebeler Weg sind 150 Liter Diesel ausgelaufen… Quelle https://www.merkur.de/lokales/fuerstenfeldbruck/germering-ort28724/germering-oelunfall-germering-bangt-um-trinkwasser-8665065.html merkur

Plastikmüll aus dem Wasserhahn

In jedem Liter Leitungswasser schwimmen in den USA im Durchschnitt zehn und in Europa vier Plastikteilchen. Diese werden beim Trinken des Wassers vom menschlichen Körper aufgenommen… Quelle https://www.welt.de/print/die_welt/article168398613/Plastikmuell-aus-dem-Wasserhahn.html welt

Schockierende Studie: Leitungswasser enthält gefährliches Mikroplastik – auch Deutschland betroffen

Das europäische Trinkwasser ist im Vergleich dazu zwar das sauberste, hat aber immer noch eine Plastikbelastung von 72 Prozent. Wie die Mikroplastikteilchen sich auf den menschlichen Körper auswirken, ist noch nicht hinlänglich erforscht. Bei Fischen und Muscheln richten diese Teilchen im Wasser allerdings Zell- und Leberschäden an, auch weil sie weitere giftige Stoffe anziehen und in den Organismus abgeben… Quelle https://wize.life/themen/kategorie/gesundheit/artikel/61371/schockierende-studie-leitungswasser-enthaelt-gefaehrliches-mikroplastik—auch-deutschland-betroffen wize

GESUNDHEIT STUDIE: Im Trinkwasser lauert eine unsichtbare Gefahr

Praktisch überall auf der Welt enthält Leitungswasser ganz bestimmte Fasern… Weltweit sind 82 Prozent des Trinkwassers mit winzigen Plastikfasern verseucht. Das berichtet „OrbMedia“, ein gemeinnütziges Journalisten-Netzwerk mit Sitz in Washington. In ihrem Auftrag hatten Wissenschaftler in mehr als einem Dutzend Staaten Wasserproben genommen und diese in einem Labor in den USA analysieren lassen. Das Ergebnis bezeichnen Experten einhellig als dramatisch… Deutschland: Doch auch hierzulande sollen immerhin noch 72 Prozent der Leitungswasserproben belastet sein. In jedem Liter Leitungswasser schwimmen in den USA zehn und in Europa vier Plastikteilchen – und diese werden beim Trinken vom menschlichen Körper aufgenommen… weltweiten Phänomen zu tun haben. Mikroplastik scheint allgegenwärtig zu sein: im Leitungswasser, in Getränken, in Seen und in… Quelle https://www.welt.de/gesundheit/article168377811/Im-Trinkwasser-lauert-eine-unsichtbare-Gefahr.html welt

KATWARN-Warnung: SonderfallLandkreis Gießen meldet: Warnung Sonderfall.

Im Trinkwasser von Climbach ist weiterhin eine Chlorung erforderlich. Die Stadtverwaltung Allendorf/Lumda empfiehlt: Vor dem Verzehr das Trinkwasser abkochen. Weitere Information in der Tagespresse und bei der Stadtverwaltung Allendorf… Quelle http://www.focus.de/regional/katwarn-warnung-sonderfall-landkreis-giessen-meldet-warnung-sonderfall-gueltig-ab-06-09-2017-14-37-teile-von-allendorf_id_7560799.html focus

Keime im Trinkwasser von Großholzleute

Im Trinkwasser von Großholzleute wurden bei einer Routineuntersuchung Keime festgestellt. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Die Stadtverwaltung und das Gesundheitsamt Leutkirch empfehlen den Bürgern von Großholzleute, das Trinkwasser abzukochen… Quelle http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Keime-im-Trinkwasser-von-Grossholzleute-_arid,10730555_toid,403.html schwaebiche

Meerbusch Stadtwerke: Trinkwasser wird gechlort

Meerbusch. Nach Sanierungsmaßnahmen am Trinkwasserbehälter im Wasserwerk Fellerhöfe wird das Trinkwasser, um es vor bakteriologischen Verunreinigung zu schützen, kurzzeitig mit 0,1 mg/l gechlort… Quelle http://www.rp-online.de/nrw/staedte/meerbusch/stadtwerke-trinkwasser-wird-gechlort-aid-1.7062147 rp-online

Trübungen beziehungsweise eine bakterielle Verunreinigung

SCHWEINFURT Bei einer aktuellen Überprüfung wurden Trübungen beziehungsweise eine bakterielle Verunreinigung im Netzteil Yorktown festgestellt… die Anwohner aus Sicherheitsgründen darauf hingewiesen, dass das Trinkwasser im Bereich Yorktown bis auf weiteres vor der Verwendung abgekocht werden sollte… Quelle https://in-und-um-schweinfurt.de/lokales/2017/09/05/truebungen-beziehungsweise-eine-bakterielle-verunreinigung-trinkwasser-in-yorktown-sollte-vorerst-abgekocht-werden/ in und um schweinfurt

Hamburgs Osten könnte das Trinkwasser braun werden

Hamburg. In Hamburgs Osten sowie in angrenzenden Versorgungsgebieten in Schleswig-Holstein kann es in der kommenden Woche zu Eintrübungen des Trinkwassers kommen… Quelle https://www.abendblatt.de/hamburg/wandsbek/article211823535/In-Hamburgs-Osten-koennte-das-Trinkwasser-braun-werden.html abendblatt

30.000 Bürger müssen weiter ihr Trinkwasser abkochen – Ursachensuche „wie Nadel im Heuhaufen“

Neuburg (DK) Die Ursache für die Bakterienbelastung des Neuburger Trinkwassers ist weiter unklar. Die Suche läuft auf Hochtouren. 30 000 Bürger und viele Betriebe müssen abkochen, bis die Desinfektion abgeschlossen ist. Das dauert ein paar Tage. Das Chlor bleibt für Wochen im Wasser… Quelle http://www.donaukurier.de/lokales/neuburg/Neuburg-DKmobil-Trinkwasser-Abkochgebot-Neuburg-Eine-chlorreiche-Geschichte;art1763,3515032 donaukurier ;

Unsichtbare Gefahr: Keime im Trinkwasser

Sich im Krankenhaus mit Keimen anzustecken, ist für viele Menschen fast die größte Angst, wenn sie operiert werden müssen. Dabei denken viele an Übertragungen während der OP oder durch das Pflegepersonal. Dass Wasser aus der Leitung Schuld daran sein könnte, damit rechnen die wenigsten… Quelle https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/rbb_praxis/201709/158855.html inforadio

Mainz Legionellen im Leitungswasser: Sporthalle in Mainz geschlossen

MAINZ – Die Sporthalle der Ludwig-Schwamb-Grundschule in der Mainzer Oberstadt bleibt wegen Legionellen-Befalls im Leitungswasser für mindestens zwei Wochen geschlossen… Quelle http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/nachrichten-mainz/legionellen-im-leitungswasser-sporthalle-der-ludwig-schwamb-grundschule-in-mainz-geschlossen_18153692.htm allgemeine zeitung

Nitrat belastet Bielefelds Grundwasser

Behörde alarmiert, denn zehn Prozent des Grundwassers seien, bezogen auf die Nitratbelastung, »in einem schlechten Zustand«… Quelle http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Bielefeld/Bielefeld/2964483-Neue-Messergebnisse-bestaetigen-die-Situation-der-Vorjahre-Nitrat-belastet-Bielefelds-Grundwasser westfalenblatt

Medikamente: Stadtwerke warnen vor Medikamenten im Wasser

Versorger. Doch die warnen nicht nur vor einer zunehmenden Belastung der Gewässer durch Gülle und Pestizide, sondern auch durch Arzneimittel. Selbst mit aufwendigen Reinigungsverfahren können Arzneimittel-Rückstände nicht zu 100 Prozent herausgefiltert werden… Probleme bereiten auch die Hormonreste der Anti-Babypille, die bei Tieren in Gewässern die Fortpflanzung beeinträchtigen können… Quelle http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/medikamente-stadtwerke-warnen-vor-medikamenten-im-wasser-1.3649266 sueddeutsche

Trinkwasser: Warnung vor Medikamenten-Rückständen

Neben Gülle und Pestiziden belasten auch Rückstände von Arzneimitteln die Gewässer in Deutschland… Selbst mit aufwendigen Reinigungsverfahren bei der Aufbereitung könnten die Rückstände nicht zu 100 Prozent herausgefiltert werden… Die Medikamente kommen nach Angaben der Versorger nicht nur durch menschliche Ausscheidungen ins Wasser. Große Mengen nicht verbrauchter Arzneimittel würden zudem in der Toilette statt im Restmüll entsorgt… Quelle http://www.deutschlandfunk.de/trinkwasser-warnung-vor-medikamenten-rueckstaenden.1939.de.html?drn:news_id=787644 deutschlandfunk

Unterschleißheim Bakterielle Verunreinigung

Stadtwerke Unterschleißheim haben bei einer Routinekontrolle eine bakterielle Verunreinigung des Trinkwassers festgestellt… Quelle http://www.sueddeutsche.de/muenchen/landkreismuenchen/unterschleissheim-bakterielle-verunreinigung-1.3649944 süddeutsche

NEUBURG AN DER DONAU & NB Oberhausen Neuburger müssen ihr Trinkwasser abkochen

Das Gesundheitsamt hat Fäkalkeime im Leitungsnetz der Stadtwerke gefunden. Fast das komplette Stadtgebiet und die Gemeinde Oberhausen sind davon betroffen…

Verunreinigung Trinkwasser Schweinsberg muss Wasser abkochen

Die Stadtwerke informieren, dass das Trinkwasser in Schweinsberg verunreinigt ist. Schweinsberg. Im Stadtallendorfer Stadtteil Schweinsberg muss das Trinkwasser vor Gebrauch bis auf weiteres abgekocht werden. Das gaben die Stadtwerke vor wenigen Minuten bekannt. Bei einer Wasserprobe im Ortsnetz ist eine erhöhte Zahl coliformer Keime festgestellt worden… Quelle http://www.op-marburg.de/Lokales/Ostkreis/Stadtallendorf/Schweinsberg-muss-Wasser-abkochen op-marburg

Tirschenreuth. Gefährliches Trinkwasser: Coliforme Keime entdeckt

Bei einer turnusmäßigen Trinkwasser-Untersuchung wurde in einem Ortsteil von Tirschenreuth eine Verunreinigung mit coliformen Keimen festgestellt, die insbesondere für Säuglinge, Kleinkinder, Kranke und alte Menschen gefährlich werden können… Quelle https://www.onetz.de/tirschenreuth/vermischtes/coliforme-keime-entdeckt-gefaehrliches-trinkwasser-d1777320.html onetz

Trinkwasser in Walddrehna weiter unter der Lupe

Hintergrund sind immer noch anhaltende Verfärbungen des Trinkwassers, die vor allem aus Walddrehna von Anwohnern gemeldet werden. „Die Situation hat sich etwas verbessert. Dennoch hat das Wasser einen leichten Braunstich… Quelle http://www.lr-online.de/regionen/spreewald/luckau/Trinkwasser-in-Walddrehna-weiter-unter-der-Lupe;art1062,6192753 lr-online

Trinkwasser in Lahntal und Biedenkopf verunreinigt

Das Trinkwasser muss in Ortsteilen von Lahntal und Biedenkopf in Mittelhessen aufgrund von Verunreinigungen weiter abgekocht werden. Nach dem Starkregen der vergangenen Tage waren bei Proben Keime in dem Wasser entdeckt worden. Es sei mit Kolibakterien verunreinigt und werde nach wie vor gechlort… Quelle http://www.fnp.de/rhein-main/Trinkwasser-in-Lahntal-und-Biedenkopf-verunreinigt;art1491,2754397 fnp

Über 2000 Menschen betroffen: Schon wieder Keime in Liebenaus Trinkwasser

Liebenau. In sechs von acht Liebenauer Ortsteilen muss das Wasser abgekocht werden, bevor es verwendet werden kann. Schuld ist ein Koli-Keim… Die Kernstadt Liebenau sowie die Orte Niedermeiser, Haueda, Ersen, Zwergen und Grimelsheim hängen an einer gemeinsamen Ringleitung, die aus den Brunnen von Zwergen und Liebenau gespeist werden. An zwölf Stellen wird das Wasser geprüft, in Haueda wurde ein Koli-Keim entdeckt. Da es sich um eine Ringleitung handelt, musste das Abkochgebot für alle sechs Orte erlassen werden… Quelle https://www.hna.de/lokales/hofgeismar/liebenau-ort54587/schon-wieder-keime-in-liebenaus-trinkwasser-8636527.html hna

Hinterschmiding Keimbelastung: Trinkwasser unbedingt abkochen

Bei einer Routineuntersuchung des Trinkwassers wurde festgestellt, dass sich in der gemeindlichen Wasserversorgung der Gemeinde Hinterschmiding Keime befinden. Es ist daher notwendig, das Wasser für Trink-und Ernährungszwecke nur im abgekochten Zustand (sprudelnd kochend) zu verwenden… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_freyung_grafenau/freyung/2636530_Keimbelastung-Trinkwasser-unbedingt-abkochen.html pnp

Hainstadt, Neustadt und Rai-Breitenbach: DREI STADTTEILE VON BREUBERG: TRINKWASSER ABKOCHEN

Als Vorsichtsmaßnahme sollte aktuell das Trinkwasser in den Breuberger Stadtteilen Hainstadt, Neustadt und Rai-Breitenbach abgekocht werden. Das hat das Rathaus in Breuberg im Odenwald mitgeteilt…Quelle https://www.ffh.de/news-service/hessen/suedhessen/toController/Topic/toAction/show/toId/132840/toTopic/drei-stadtteile-von-breuberg-trinkwasser-abkochen.html ffh

Keime im Marktoberdorfer Trinkwasser: Mehr Menschen betroffen

Bakterien · Wegen Keimen im Trinkwasser müssen noch mehr Menschen im Marktoberdorfer Stadtgebiet ihr Trinkwasser abkochen. Am Dienstagvormittag ist die Abkochanordnung um einige Gebiete beziehungsweise Ortsteile erweitert worden, wie die Stadt Marktoberdorf mitteilte. Betroffen sind nun auch Menschen in den Gebieten Hattenhofen, Hörtnagel, Gewerbe- und Industriegebiet Marktoberdorf West, Zur Viehweide und Ziegler. Bis auf Widerruf gilt die Anordnung des Gesundheitsamtes Ostallgäu weiterhin für die Bewohner der Ortsteile Geisenried, Engratsried, Leuterschach, Schwenden, Ronried und Fechsen. Bei einer Routinekontrolle waren im Trinkwasser coliforme Keime festgestellt worden… Quelle https://www.all-in.de/nachrichten/lokales/Keime-im-Marktoberdorfer-Trinkwasser-Mehr-Menschen-betroffen;art26090,2497513 all-in

Lahntal und Biedenkopf: Trinkwasser bei Marburg mit Kolibakterien verunreinigt

In Lahntal und Biedenkopf ist das Trinkwasser derzeit ungenießbar. Die Einwohner sind vom Versorger angehalten, das Leitungswasser vor dem Genuß abzukochen… Die Qualität des Trinkwassers in Lahntal und Biedenkopf ist derzeit nicht gewährleistet. „Das Wasser ist mit Kolibakterien verunreinigt“.. Quelle http://www.hessenschau.de/panorama/trinkwasser-bei-marburg-mit-kolibakterien-verunreinigt,wasser-verunreinigt-100.html hessenschau

Caldern, Kernbach, Brungershausen: Trinkwasser wird gechlort

Eine Verunreinigung des Trinkwassers im Brunnen Caldern wurde festgestellt. Lahntal. Nach den Verunreinigungen in einigen Orten im Süd- und Ostkreis hat es jetzt auch den Nordkreis erwischt. Im Brunnen Caldern wurde während der routinemäßigen Qualitätskontrolle eine Verunreinigung des Trinkwassers festgestellt. Als mögliche Ursache nennt der Zweckverband Mittelhessische Wasserwerke den Eintrag von Oberflächenwasser aufgrund stärkerer Niederschläge. Betroffen sind die drei Ortsteile Caldern, Kernbach und Brungershausen… Quelle http://www.op-marburg.de/Lokales/Nordkreis/Lahntal/Trinkwasser-wird-gechlort op-marburg

MARKTOBERDORF Keime: Einige Marktoberdorfer Stadtteile müssen Trinkwasser abkochen

Gesundheit · Bei einer Routinekontrolle sind im Trinkwasser der Stadt coliforme Keime festgestellt worden. Bewohner der Ortsteile Geisenried, Engratsried, Leuterschach, Schwenden, Ronried und Fechsen müssen laut Anordnung des Gesundheitsamtes ihr Trinkwasser bis auf weiteres abkochen… Quelle https://www.all-in.de/nachrichten/lokales/Keime-Einige-Marktoberdorfer-Stadtteile-muessen-Trinkwasser-abkochen;art26090,2497291 all-in

Region Kulmbach Vorsichtsmassnahme: Untersteinach Trinkwasser weiterhin abkochen

Beim Genuss des Trinkwassers ist in Untersteinach weiterhin Vorsicht geboten, die Bürger sollten es vorerst beim Abkochen belassen… Quelle http://www.infranken.de/regional/kulmbach/untersteinach-trinkwasser-weiterhin-abkochen;art312,2851669 infranken

Trinkwasser am Bodensee verseucht – Stadtwerke erlassen Abkochgebot

Laborergebnisse veranlassen das Gesundheitsamt zur Aussprache des Abkochgebotes für den Stockacher Ortsteil Wahlwies. Bitte befolgen Sie daher unbedingt die folgenden Anweisungen des Gesundheitsamtes:

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht.
  • Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.
  • Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum
  • Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser… Quelle https://wize.life/themen/kategorie/buergerhilfe/artikel/60959/trinkwasser-am-bodensee-verseucht—stadtwerke-erlassen-abkochgebot wize

Stockach: Bakterielle Verunreinigung: Wahlwieser müssen Trinkwasser nun ebenfalls abkochen

Die Feuerwehr Stockach meldet aktuell am Samstagabend, dass das Wasser in Wahlwies verunreinigt ist. Die Bürger müssen das Trinkwasser abkochen. Vertreter der Feuerwehr und der Stadtwerke sind unterwegs, um alle im Ort zu informieren… Quelle http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/stockach/Bakterielle-Verunreinigung-Wahlwieser-muessen-Trinkwasser-nun-ebenfalls-abkochen;art372461,9388487 suedkurier

WARNUNG Keim im Climbacher und Allendorfer Trinkwasser

Keimbelastung im Allendorfer und Climbacher Trinkwasser. Die Stadt Allendorf/Lumda hat Maßnahmen eingeleitet. Die Entwarnung könnte sich trotzdem hinziehen… Quelle http://www.giessener-allgemeine.de/regional/kreisgiessen/art457,304284 giessener allgemeine

Bakterien gefunden: Mehr Chlor im Mehlemer Trinkwasser

Die Stadt Bonn erhöht in Teilen des Trinkwasser-Versorgungsnetzes vorsorglich die Chlorkonzentration. „Anlass sind vereinzelte, sehr geringe Konzentrationen von Bakterien im vorgelagerten Bereich des Trinkwasser-Versorgungsnetzes eines Hochbehälters“, teilte Stadtsprecherin Monika Hörig am Freitag mit. Das Gesundheitsamt habe sich deshalb unter Einbeziehung externer Trinkwasser-Experten und in Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises und den Stadtwerken Bonn zu dieser Maßnahme entschieden… Quelle http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Mehr-Chlor-im-Mehlemer-Trinkwasser-article3636791.html generalanzeiger

Verdacht auf Verunreinigung: Mooser müssen Wasser abkochen

Wegen einer Verunreinigung sind Haushalte in Moos angehalten, ihr Trinkwasser abzukochen. Dabei handelt es sich um eine Vorsichtsmaßnahme… Quelle http://www.suedkurier.de/region/kreis-konstanz/moos/Verdacht-auf-Verunreinigung-Mooser-muessen-Wasser-abkochen;art372450,9384012 suedkurier

Das Trinkwasser ist in Gefahr – nur nicht in Hamburg

Hansestadt bezieht gut ein Drittel aus Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Belastung mit Nitrat kein großes Problem… Sauberes und bezahlbares Trinkwasser – eine in Deutschland sicher geglaubte Ressource kommt an ihre Grenzen. Die Hiobsbotschaften über zu hohe Nitratwerte im Grundwasser scheinen dieser Tage nicht mehr abzureißen… Quelle https://www.abendblatt.de/hamburg/article211675581/Das-Trinkwasser-ist-in-Gefahr-nur-nicht-in-Hamburg.html abendblatt

Uranbelastetes Wasser in Sangerhausen

Neuer Oberbürgermeister will sich für sicheres Trinkwasser einsetzen… Quelle http://www.scharf-links.de/42.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=61895&tx_ttnews[cat]=58&cHash=c37c6e0e3c scharf-links

Trinkwasser in Nentershausen muss abgekocht werden

Nentershausen. Coli-Bakterien im Rohrsystem gefunden. In einem großen Teil der Gemeinde Nentershausen sollten die Bürger das Trinkwasser ab sofort abkochen. Sonst drohen Gesundheitsgefahren… Quelle https://www.hna.de/lokales/rotenburg-bebra/nentershausen-ort321330/gesundheitsgefahren-trinkwasser-in-nentershausen-abkochen-8616849.html hna

BADEN-WÜRTTEMBERG Verunreinigtes Trinkwasser in 26.000 Haushalten

In den Wasserleitungen von 26.000 Haushalten wurden coliforme Bakterien gefunden, die Stadtwerke suchen nach der Ursache des verunreinigten Trinkwassers. Nach Bekanntwerden einer Verunreinigung des Trinkwassers in Villingen-Schwenningen ist der Ansturm auf die kostenlosen Wasserflaschen riesig… Quelle https://www.welt.de/vermischtes/article167903884/Verunreinigtes-Trinkwasser-in-26-000-Haushalten.html welt

Keime im Trinkwasser von Großenbreden und Teilen von Vörden aufgefunden

Wasser muss abgekocht werden. Marienmünster. Im Trinkwasser von Marienmünsters Ortschaft Großenbreden und des Gewerbegebiets Vörden sind so genannte E-Coli-Keime festgestellt worden. Das hat die Stadt Marienmünster am Montag mitgeteilt… Quelle http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Hoexter/Marienmuenster/2951048-Keime-im-Trinkwasser-von-Grossenbreden-und-Teilen-von-Voerden-aufgefunden-Wasser-muss-abgekocht-werden westfalenblatt

Mühlenkreis Zu viel Nitrat im Trinkwasser

In vielen Bereichen bei uns im Mühlenkreis ist zu viel Nitrat im Grundwasser. Das zeigen neue Messergebnisse des VSR-Gewässerschutzes. Die Experten haben im Juli Proben aus knapp 90 privaten Brunnen aus dem Bereich Minden, Porta Westfalica, Petershagen und Warmsen untersucht. In jeder fünften davon wurden die vorgeschriebenen Grenzwerte von 50 Milligramm pro Liter deutlich überschritten. Das Wasser ist damit nicht mehr zum Trinken geeignet… Quelle https://www.radiowestfalica.de/nachrichten/muehlenkreis/detailansicht/zu-viel-nitrat-im-trinkwasser.html radiowestfalica

Trinkwasser in Hagedorn muss abgekocht werden

Stadtwerke stellen mikrobielle Verunreinigung fest. Beeinträchtigung der Wasserversorgung in Hagedorn: Die BeSte Stadtwerke GmbH weist darauf hin, dass es zu einer mikrobiellen Verunreinigung im Trinkwasserversorgungsnetz der Ortschaft Hagedorn gekommen ist… Quelle http://www.nw.de/lokal/kreis_hoexter/steinheim/steinheim/21889436_Trinkwasser-in-Hagedorn-muss-abgekocht-werden.html nw

Region Weilburg und Limburg KEIME Wasser muss gekocht werden

SELTERS-EISENBACH Keime im Wasser gefunden: Bürger im Selterser Ortsteil Eisenbach sollen vorerst das Wasser abkochen, bevor sie es benutzen… Quelle https://www.mittelhessen.de/lokales/region-limburg-weilburg_artikel,-Wasser-muss-gekocht-werden-_arid,1026312.html mittelhessen

Oberwetz – Trinkwasser verunreinigt

Schöffengrund-Oberwetz Bei einer routinemäßig durchgeführten Qualitätskontrolle wurde eine Verunreinigung des Trinkwassers in Oberwetz mit… Quelle https://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar/weitere-berichte-region-wetzlar_artikel,-Trinkwasser-verunreinigt-_arid,1027010.html mittelhessen

Pfaffing im Landkreis Rosenheim – Trinkwasser infolge von Verkeimung mit folgenden Keimen / Erregern verunreinigt

Diese mikrobiologische Verunreinigung kann unter Umständen Ihre Gesundheit beeinträchtigen. Sollten Sie gesundheitliche Beschwerden haben, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt. Falls er den Verdacht hat, dass dies mit dem verunreinigten Trinkwasser zusammen hängen könnte, muss er dies dem Gesundheitsamt melden… Quelle http://wize.life/themen/kategorie/buergerhilfe/artikel/60676/trinkwasser-in-bayern-verkeimt-hier-herrscht-abkochgebot wize.life

Bietigheim-Bissingen: Keime im Trinkwasser

Bei einer Routineuntersuchung werden Keime im Trinkwasser für Bissingen und Untermberg entdeckt. Jetzt chloren die Stadtwerke zusätzlich… Quelle http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stadtwerke-bietigheim-bissingen-keime-im-trinkwasser.fe9c443a-757c-4a34-99f4-21260c469353.html stuttgarter nachrichten

Wusterhausen/Dosse – Warnung vor verunreinigtem Trinkwasser in Bantikow

Das Trinkwasser im Wusterhausener Ortsteil Bantikow darf zur Zeit nur abgekocht benutzt werden. In den vergangenen Tagen seien coliforme Bakterien festgestellt worden, die zu Durchfall führen könnten. Wie sie in das Trinkwasser gelangt sind, ist noch unklar. Diese Indikatorkeime könnten für Personen mit geschwächter Gesundheit gefährlich sein. Deshalb seien für Kitas und Pflegeheime bestimmte Maßnahmen erforderlich… Quelle https://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/08/warnung-vor-verunreinigtem-trinkwasser-in-bantikow.html rbb-online

Große Sorge um Villingen-Schwenningen Trinkwasser

Bei einer Routineuntersuchung des Trinkwassers wurden coliforme Bakterien entdeckt. Das Trinkwasser im Bereich Schwenningen, Weilersbach, Obereschach, Wöschhalde, Auf Herdenen, Schilterhäusle, Nordstetten, Mühlhausen sowie Dauchingen darf voraussichtlich bis Ende August nur abgekocht für die Nahrungszubereitung und medizinische Zwecke verwendet werden, das teilen die Stadtwerke VS… Quelle http://www.suedkurier.de/region/schwarzwald-baar-heuberg/villingen-schwenningen/Grosse-Sorge-um-VS-Trinkwasser;art372541,9377214 suedkurier Auch Dachingen Quelle http://www.nq-online.de/nq_54_40318_Auch-Dauchinger-Wasser-betroffen.html betroffen

Pentlinger müssen Wasser abkochen

PENTLING.Es gibt Probleme mit der Trinkwasserversorgung in den Ortsteilen Pentling, Großberg, Hölkering, Kohlenschacht, Weichselmühle und Fohlenhof. Derzeit werden im Trinkwasser Teile der in der Trinkwasserverordnung festgelegten mikrobiologischen Parameter (coliforme Keime) überschritten… Quelle http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land/pentlinger-muessen-wasser-abkochen-21363-art1552350.html mittelbayerische

Ostlutter, Lutter und Neuwallmoden: Verunreinigung des Trinkwassers

Die jüngsten starken Regenfälle haben zu einer mikrobiologischen Verunreinigung des Trinkwassers geführt. Das sei bei Routinekontrollen festgestellt worden, teilt der Wasserverband Peine mit. Vorbeugend werde daher nach Absprache mit dem Gesundheitsamt das Trinkwasser in Ostlutter, Lutter und Neuwallmoden mit Chlor desinfiziert… Quelle http://live.goslarsche.de/post/view/5992e510351744091ccf9831 goslarsche

Raum Bad Bramstedt/Kaltenkirchen: Zehn Prozent der Wasserproben belastet

Der VSR-Gewässerschutz sieht sich in seiner Annahme bestätigt, dass auch im Raum Bad Bramstedt/Kaltenkirchen das Grundwasser mit Nitrat belastet ist. Nach dem nun vorliegenden Untersuchungsergebnis von 49 Wasserproben weisen zehn Prozent einen zu hohen Wert auf… Quelle http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Segeberg/Bad-Bramstedt-Zehn-Prozent-der-Wasserproben-sind-nitratbelastet kn online

Verunreinigung des Trinkwassers: Amöneburg, Cölbe, Ebsdorfergrund, Fronhausen, Hüttenberg, Kirchhain, Lahntal, Neustadt, Pohlheim, Schöffengrund, Wetter

Betroffen sei das Wasserwerk in Stadtallendorf. Der „Zweckverband Mittelhessischer Wasserwerke“ (ZMW) gab in einer Pressemitteilung bekannt, dass sich „Hinweise auf eine geringfügige Verunreinigung des Wassers ergeben“ haben… Quelle http://www.op-marburg.de/Lokales/Marburg/Aus-dem-Landkreis/Verunreinigung-des-Trinkwassers op-marburg

Kirchenthumbach: Bakterien in Leitungswasser

Das Leitungswasser muss in einigen Ortsteilen Kirchenthumbachs abgekocht werden. In einer schriftlichen Mitteilung stand „.. auf Anordnung des Gesundheitsamtes Weiden ist bis auf Weiteres das Leitungswasser als Trinkwasser nicht geeignet. Es handelt sich um eine Bakterienverkeimung… Quelle https://www.ramasuri.de/222168/nachrichten/nachrichten-neustadt-waldnaab/kirchenthumbach-bakterien-in-leitungswasser/ ramasuri

Leipzig: Pflanzenschutz-Mittel verpestet Trinkwasser

Das Grundwasser in der Region Leipzig ist nach einem Bericht der Naturschutzorganisation WWF massiv mit Nitrat belastet. In den vergangenen Jahren sei der Nitratgrenzwert an der Hälfte aller Messstellen überschritten worden, teilte der World Wide Fund for Nature am Donnerstag in Berlin mit. Zudem habe man oftmals problematische Rückstände von Pflanzenschutzmitteln gefunden… Quelle https://www.tag24.de/nachrichten/wwf-grundwasser-in-leipziger-region-belastet-artenverlust-311093 tag24

GIFTIG: Chemie im Grundwasser gefährdet Trinkwasser-Versorgung

Nicht nur die Luft deutscher Städte ist schmutziger als sie sein sollte. Auch im Wasser schwimmt manches, was nicht hineingehört. „An das Märchen vom Wasser als bestuntersuchten Lebensmittel glaube ich nicht“… Arzneiüberbleibsel, Pestizide und Nitrat stellen nach Einschätzung von Verbänden Gefahren für die Wasserversorgung dar… Quelle http://www.badische-zeitung.de/wirtschaft-3/chemie-im-grundwasser-gefaehrdet-trinkwasser-versorgung–140406790.html badische zeitung

UMWELTBUNDESAMT Wie beeinflusst Wasser unser Nervensystem?

Putzmittel, Kosmetika, Arzneimittel – Täglich spülen wir unzählige chemische Substanzen in unser Abwassersystem, die somit in den Wasserkreislauf gelangen. Welchen Einfluss die teilweise giftigen Substanzen auf das Nervensystem von Menschen und Tieren haben ist noch unklar. Im Hinblick auf die Zunahme von neurodegenerativen Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson oder Multiple Sklerose ist die Untersuchung und sichere Bewertung des Einflusses der Substanzen auf unser Nervensystem von großer Bedeutung. Im Verbundprojekt „NeuroBox“ entwickeln Forscher kombinierte Tests zur Erfassung organischer Schadstoffe und deren Bewertung hinsichtlich schädigender Effekte… Quelle http://www.fona.de/de/wie-beeinflusst-wasser-unser-nervensystem-22442.html fona

Coli-Bakterien im Trinkwasser in Theisseil, Matzlesrieth, Muglhof, Mitter- und Unterhöll

Im Wasser der Muglhofer Gruppe sind Coli-Bakterien. Die Bürger aller Ortsteile von Theisseil sowie Matzlesrieth. Muglhof, Mitter- und Unterhöll müssen weiterhin das Trinkwasser abkochen… Quelle https://www.onetz.de/theisseil/vermischtes/coli-bakterien-im-trinkwasser-der-muglhofer-gruppe-gefahr-aus-der-leitung-d1772583.html onetz

Ist unser Trinkwasser noch gesund?

Immer mehr Menschen fragen sich, ob es noch gesund ist, unser Trinkwasser zu trinken. Denn es gibt zahlreiche Untersuchungen wie die von der Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser e. V., die darauf hinweisen, dass unser Trinkwasser mit Schadstoffen belastet ist… Quelle http://www.marktspiegel.de/nuernberg/ratgeber/ist-unser-trinkwasser-noch-gesund-d25934.html marktspiegel

Trinkwasser in Winkels verunreinigt

Mengerskirchen-Winkels Keime im Trinkwasser, davor hat jetzt der … „Bis das Ergebnis vorliegt, bitten wir die Bevölkerung das Trinkwasser… Quelle https://www.mittelhessen.de/lokales/region-limburg-weilburg/weitere-berichte-region-limburg-weilburg_artikel,-Trinkwasser-in-Winkels-verunreinigt-_arid,1015514.html mittelhessen

KREIS AUGSBURG Menschen in Bobingen sollen Trinkwasser abkochen

Nach Angaben der Stadt Bobingen wurde beim Trinkwasser ein Grenzwert überschritten. Das Wasser soll daher abgekocht werden… Quelle http://www.augsburger-allgemeine.de/schwabmuenchen/Menschen-in-Bobingen-sollen-Trinkwasser-abkochen-id42324556.html augsburger allgemeine

Gefahr fürs Trinkwasser

Weil seit Jahrzehnten zu viel Gülle und Mineraldünger auf den Feldern verteilt wird, wird die Aufbereitung von Trinkwasser immer schwieriger und teurer. Offiziell gilt ein Drittel der Messstellen in Deutschland als zu hoch belastet, tatsächlich ist die Situation jedoch viel kritischer. Besonders prekär ist die Lage in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, aber auch in einigen Kreisen in Bayern… Quelle http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/nitratwerte-im-grundwasser-gefahr-fuers-trinkwasser-1.3617856 sueddeutsche

Verkeimungen im Trinkwasserversorgungsnetz von Hahnenklee und Bockswiese

Aufgrund des zurückliegenden Hochwassers ist es zu Verkeimungen im Trinkwasserversorgungsnetz von Hahnenklee und Bockswiese gekommen. Laut Versorger Harz Energie wird das dortige Trinkwasser in den nächsten Tagen stärker gechlort. Dies könne zu Geruchbeeinträchtigungen führen. Darüber hinaus empfehlen der Fachdienst Gesundheitsamt des Landkreises Goslar und die Harz Energie, das Trinkwasser vor dem Trinken, dem Zähneputzen oder dem Reinigen von offenen Wunden abzukochen… Quelle http://live.goslarsche.de/post/view/59845997a8bb4a37b3593ffe goslarsche

GROSS SCHACKSDOR: Trübes Wasser ärgert Einzelne

GROSS SCHACKSDORF „Richtig klar war das Wasser seit Anfang Juni noch nicht“, sagt Rudolf Schönrock. Der Groß Schacksdorfer hat deshalb in dieser Woche versucht beim Spremberger Wasser- und Abwasserverband (SWAZ) anzurufen, kam aber nur bis zur Vermittlung… Quelle http://www.lr-online.de/regionen/spree-neisse/forst/Truebes-Wasser-aergert-Einzelne;art1052,6136368 lr-online

Coliforme Keime: Trinkwasser in Grüsselbach muss weiter abgekocht werden

RASDORF Wegen in allen Proben bei einer Nachkontrolle festgestellten coliformen Keimen im Trinkwasser im Ortsnetz des Rasdorfer Ortsteils müssen dortige Anwohner das Wasser weiter abkochen. Das teilte die Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf mit… Quelle http://www.fuldaerzeitung.de/regional/huenfeld/rasdorf/coliforme-keime-trinkwasser-in-grusselbach-muss-weiter-abgekocht-werden-KM6781862 fuldaerzeitung

SKANDAL UM PHARMA-RIESE. Sind Viren ins Dresdner Trinkwasser gelangt?

Dresden – Die Bevölkerung ist verunsichert. Mehr als 13 Jahre lang wurde Viren-Abwasser in die Dresdner Kanalisation geleitet. Im Werk von Impfhersteller Glaxo-SmithKline (GSK) waren 2003 Abflüsse falsch angeschlossen worden. Doch wie gefährlich sind die Erreger, gelangten sie ins Trinkwasser? DRESDNER IMPFSTOFF-HERSTELLER Viren flossen 13 Jahre in Abwassernetz. Aus einem Labor gelangen Viren in die Öffentlichkeit… Quelle http://www.bild.de/regional/dresden/abwasserabgabengesetz/pharma-riese-leitete-erreger-13-jahre-ins-abwasser-52760064.bild.html bild

Wernigerode: Trinkwasser gelblich verfäbt

Wernigerode l In Teilen von Wernigerode hat das Trinkwasser in den letzten Tagen eine leichte gelbliche Färbung aufgewiesen. Betroffen waren vor allem die höheren Lagen von Wernigerode, die ihr Trinkwasser aus dem Wasserwerk Zillierbachtalsperre erhalten – beispielsweise das obere Hasserode und das Mühlental… Quelle https://www.volksstimme.de/lokal/wernigerode/hochwasserfolge-trinkwasser-ist-gelblich-verfaerbt volksstimme

Lichtenhagen / Reiffenhausen Bakterien im Trinkwasser

Das Trinkwasser in Lichtenhagen, Reiffenhausen und Niedergandern ist mit Bakterien verunreinigt. Das habe eine Routinekontrolle in den beiden Friedländer Ortschaften ergeben, teilt der Wasserverband Leine-Süd mit. Wasser zum Trinken muss jetzt abgekocht werden… Quelle http://www.goettinger-tageblatt.de/Region/Friedland/Leitungswasser-in-Lichtenhagen-und-Reiffenhausen-mit-Bakterien-verunreinigt goettinger tageblatt

Lamspringe: Wasser sollte abgekocht werden

Lamspringe – Trinkwasser sollte in Lamspringe abgekocht werden. Das vorsorgliche Abkochgebot haben die Gemeinde und die Überlandwerk Leinetal GmbH in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises Hildesheim ausgesprochen. In Lamspringe hatten sich zuvor Durchfallserkrankungen gehäuft. Die Ursache ist nach Angaben der Gemeinde bisher nicht geklärt. Die Gemeinde empfiehlt den Anwohnern, das Wasser, das sie zum Trinken, zur Zubereitung von Speisen und Getränken oder zum Zähneputzen nutzen, vor dem Gebrauch drei Minuten sprudelnd aufzukochen… Quelle https://www.hildesheimer-allgemeine.de/news/article/lamspringe-wasser-sollte-abgekocht-werden.html hildesheimer allgemeine

Bad Karlshafen: Für Säuglinge ist das Wasser komplett tabu

Verunreinigung im Trinkwasser im nordhessischen Bad Karlshafen. Wegen e. Coli-Bakterien in den Leitungen wird das Wasser hier ab heute gechlort. Mal eben einen Schluck Wasser aus der Leitung? Das ist in Bad Karlshafen gerade nicht mehr drin. Schon seit dem Wochenende sollen die Menschen hier das Wasser abkochen. Nun wird auch noch gechlort. Entwarnung könne man wohl erst in zwei Wochen geben, hat Bürgermeister Ullrich Otto zu FFH gesagt. Für Säuglinge sei das Leitungswasser solange überhaupt nicht mehr geeignet… Quelle https://www.ffh.de/news-service/hessen/nordhessen/toController/Topic/toAction/show/toId/130369/toTopic/trinkwasser-in-bad-karlshafen-verunreinigt.html ffh

Bad Karlshafen in Hessen sind E.coli-Bakterien im Wasser gefunden worden

E.coli-Bakterien können Durchfall und Darmentzündungen auslösen. Die Ursache für das Aufkommen in Bad Karlshafen ist noch völlig unklar… Quelle https://www.radiohochstift.de/nachrichten/paderborn-hoexter/detailansicht/verdacht-auf-ecoli-bakterien.html radiohochstift

Stadtwerke raten den Bewohnern in den Beverung Würgassen und Herstelle, ihr Trinkwasser vor der Benutzung abzukochen

Hintergrund ist, dass die Stadtwerke für die beiden Ortsteile Trinkwasser aus Bad Karlshafen einkaufen. Es besteht also zumindest die Möglichkeit, dass die E.coli-Bakterien auch dorthin gelangten… Quelle https://www.radiohochstift.de/nachrichten/paderborn-hoexter/detailansicht/verdacht-auf-ecoli-bakterien.html radiohochstift

RASDORF Escherichia coli und coliforme Keime

Keime im Trinkwasser: Rasdorfer und Grüsselbacher müssen ab sofort abkochen Bei Kontrollen der Trinkwasseranlagen sind Überschreitungen des Grenzwertes für Escherichia coli und coliforme Keime festgestellt worden. In Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Fulda wird deshalb ab sofort ein Abkochgebot des Trinkwassers ausgesprochen… Quelle http://osthessen-news.de/n11565713/keime-im-trinkwasser-rasdorfer-und-gruesselbacher-muessen-ab-heute-abkochen.html osthessen-news

Jede dritte Wasserprobe war belastet

Auffallend hohe Nitratwerte im Grundwasser – so lautet das erschreckende Ergebnis der Brunnenwasseruntersuchung, die der VSR-Gewässerschutz mit dem Labormobil… durchgeführt hat… Kreis Peine. Weitere Proben mit einer deutlich erhöhten Belastung kamen aus Bülten, Groß und Klein Ilsede, Oberg, Schmedenstedt, Meerdorf, Bortfeld, Wendezelle und Alvesse… Quelle http://www.paz-online.de/Peiner-Land/Stadt-Peine/Jede-dritte-Wasserprobe-war-belastet paz-online

Schierling: Wasser muss abgekocht werden

Von der Verunreinigung sind die Gemeindeteile Schierling, Mannsdorf sowie Unter- und Oberlaichling betroffen. SCHIERLING.Bei routinemäßigen Kontrollen wurden im Trinkwasser der Wasserversorgung Schierling, welche die Gemeindeteile Schierling, Mannsdorf sowie Unter- und Oberlaichling umfasst, leichte Verunreinigungen festgestellt… Quelle http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land/gemeinden/schierling/schierling-wasser-muss-abgekocht-werden-21405-art1545826.html mittelbayerische

In Mettlacher Ortsteilen wird Trinkwasser gechlort

Mettlach. In den Mettlacher Ortsteilen Nohn, der Blechmühle, Dreisbach, Wehingen und Bethingen sowie dem Merziger Stadtteil Wellingen wird das Trinkwasser gechlort. Dies teilte die Gemeindeverwaltung Mettlach gestern mit. Bei Kontrollen einer Trinkwasseranlage sei festgestellt worden, dass diese immer noch mit coliformen Keimen kontamiert sei… Quelle https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/merzig-wadern/mettlach/in-mettlacher-ortsteilen-wird-trinkwasser-gechlort_aid-2482550 saarbrücker zeitung

Grußendorf – Eisen und Mangan trüben das Trinkwasser

Trinkwasser ist eines der besten und sichersten Lebensmittel – wenn es denn so aus der Leitung kommt, wie es soll. Das ist bei Familie Bromann aus Grußendorf aber nicht immer der Fall. Seit vier Jahren kommt es immer wieder zu Verschmutzungen. Jetzt will der Wasserverband mit Änderungen am Leitungsnetz Abhilfe schaffen… Quelle http://www.waz-online.de/Gifhorn/Sassenburg/Eisen-und-Mangan-trueben-das-Trinkwasser waz online

Im Kölner Süden ist das Trinkwasser plötzlich braun

Köln – Eine eklige Überraschung erlebten einige Kölner am Freitag, als sie ihren Wasserhahn aufdrehten. In sechs Stadtteilen im Süden ist das Wasser aus der Leitung nämlich braun verfärbt. Betroffen sind die Stadtteile Marienburg, Rondorf, Meschenich, Hahnwald, Rodenkirchen und Weiß… Quelle: http://www.express.de/28011384 ©2017

PERFLUORCARBONE: Gefahr im Trinkwasser?

In vielen Regionen der Welt – auch in Deutschland – gelangen Chemikalien ins Grundwasser und damit ins Leitungswasser, die nicht abgebaut werden und sich im Körper anreichern. Den Behörden fällt es schwer, anzugeben, welche Mengen bedenkenlos dauerhaft getrunken werden können… Quelle http://www.spektrum.de/video/gefahr-im-trinkwasser/1484249 spektrum

Vorsicht, Trinkwasser!

Spektrum der Wissenschaft. 2015 nahmen Wissenschaftler Proben des Trinkwassers und entdeckten darin Poly- und Perfluorcarbone (PFC). Das sind verschiedene chemische… Quelle http://www.spektrum.de/news/wie-gefaehrlich-sind-pfc-im-trinkwasser/1483181 spektrum Als irrelevant markieren

Troisdorf Bakterien gefunden – Leitungswasser wird vorsorglich gechlort

Troisdorf – Bei einer routinemäßigen Untersuchung im Troisdorfer Wassernetz sei eine bakteriologische Auffälligkeit festgestellt worden, teilten die Stadtwerke am Dienstagabend mit. Zwecks Ursachenklärung würden weitere Proben analysiert… Quelle http://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/troisdorf/troisdorf-bakterien-gefunden—leitungswasser-wird-vorsorglich-gechlort-27993546 ksta

Erreger im Troisdorfer Trinkwasser gefunden, Wasser wird gechlort

TROISDORF. Das Troisdorfer Trinkwasser muss gechlort werden. Wie die Stadtwerke am Dienstag mitteilten, ist ein bakterieller Erreger im Wasser gefunden worden. Welcher das ist, ist bislang noch nicht klar… Quelle http://www.general-anzeiger-bonn.de/region/sieg-und-rhein/troisdorf/Erreger-im-Troisdorfer-Trinkwasser-gefunden-article3608222.html general anzeiger bonn

Trinkwasser in Oberbayern verseucht – hier kommen Entereokokken aus dem Wasserhahn!

Nachdem die Belastung des Brunnen Mühlen mit Enterokokken bekannt wurde, musste die Wasserversorgung aus diesem eingestellt werden. Seither besteht vorsichtshalber eine Abkochverfügung…Quelle http://wize.life/themen/kategorie/buergerhilfe/artikel/59546/trinkwasser-in-oberbayern-verseucht—hier-kommen-entereokokken-aus-dem-wasserhahn life

Vachendorf MIKROBIOLOGISCHE BELASTUNG MIT ENTEROKOKKEN Trinkwasser weiterhin abkochen

Enterokokken-Belastung: Das Trinkwasser der Wasserversorgung Mühlener Gruppe wird derzeit gechlort und muss von den betroffenen Bürgern weiterhin abgekocht werden. Die Ursache ist noch unklar. Der Zweckverband hofft aber auf eine schnelle Problemlösung… Quelle https://www.ovb-online.de/rosenheim/chiemgau/trinkwasser-weiterhin-abkochen-8488141.html ovb online

Über 500 verschiedene Arzneimittelreste und Chemikalien im hessischen Trinkwasser

Bereits 2016 warnte der BUND vor der Gefährdung des Trinkwassers im hessischen Ried. Etliche Chemikalien drangen schon zu der Zeit an vielen Stellen in den Untergrund und die „Chemikalienfront“ kam sogar in einigen Trinkwasserbrunnen an. Dies betrifft sowohl örtliche Nahversorger als auch Wasserbetriebe, die im Rhein-Main-Gebiet im Großraum Frankfurt und Wiesbaden die Bürger mit Trinkwasser versorgen… Quelle http://worldtimes-online.com/news/498-%C3%BCber-500-verschiedene-arzneimittelreste-und-chemikalien-im-hessischen-trinkwasser.html worldtimes online

Weidenthal Höhere Arsenwerte im Trinkwasser

Da der Brunnen Eisenkehl eine natürliche Arsenbelastung besitzt, wird der Grenzwert von Arsen im Trinkwasser momentan in Teilen des Netzes überschritten… Quelle http://mittelpfalz.de/announcement/hoehere-arsenwerte-im-trinkwasser/ mittelpfalz

Senftenberg Niederlausitz: Keime in Trinkwasser nachgewiesen

Senftenberg – Das Klinikum Niederlausitz hat am Standort Senftenberg wegen möglicher Keime im Trinkwasser vorsorglich Wasserspender auf den Stationsfluren außer Betrieb genommen… Quelle https://www.tag24.de/nachrichten/keime-snftenberg-trinkwasser-klinikum-niederlausitz-wasserspender-abgestellt-erkrankte-gefaehrdet-292237 tag24

WEITERHIN ABKOCHGEBOT IM KLEINEN WIESENTAL Bakterien im Trinkwasser

Wie die Gemeinde mitteilt, müssen Bürger in Neuenweg, Bürchau, Raich, Wies, Langensee und Holl das Wasser abkochen. Wegen „coliformen“ Bakterien… Quelle http://www.badische-zeitung.de/kleines-wiesental/bakterien-im-trinkwasser–139299542.html badische zeitung

Kreis Kulmbach und Bayreuth: Keime im Harsdorfer und Bindlacher Trinkwasser

Harsdorf – Für die folgenden Ortsteile wird ab sofort eine Abkochverordnung erlassen: Harsdorf, Altenreuth, Zettmeisel, Haselbach, Oberlaitsch, Sandreuth, Hettersreuth, Holzlucken, Ritterleithen, Oberhettersreuth, Unterlohe, Oberlohe, Unitz, teilweise die Gemeinde Neudrossenfeld zugehörige Ortsteile Schaitz und Untergräfenthal. So wie in der Gemeinde Trebgast der Ortsteil Michelsreuth und in der Gemeinde Bindlach das Einzel Fuhrmannshöhe… Quelle http://www.infranken.de/bayreuth/keime-im-harsdorfer-und-bindlacher-trinkwasser;art164173,2764808 infranken

LANDKREIS TRAUNSTEIN Enterokokken (Fäkalien) in unserem Trinkwasser!

Landkreis – In einigen Gemeinden der Region wurden Enterokokken-Grenzwerte im Trinkwasser überschritten; das gab das Landratsamt heute bekannt – das Trinkwasser in Teilgebieten der Mühlener Gruppe muss abgekocht und gechlort werden… Quelle http://www.traunsteiner-tagblatt.de/home_artikel,-Enterokokken-Faekalien-in-unserem-Trinkwasser-_arid,342673.html traunsteiner tagblatt

Blei in Bonner Trinkwasser noch immer eine Gefahr

BONN. Alte Wasserleitungen können schwere gesundheitliche Schäden verursachen. Experten geben Tipps zum Umgang mit bleibelastetem Trinkwasser in der Stadt… Quelle http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/stadt-bonn/Blei-in-Bonner-Trinkwasser-noch-immer-eine-Gefahr-article3601846.html generalanzeiger

Sorge um Trinkwasser aus dem Ried

Der BUND fordert Untersuchungen zu einem Chemikalieneintrag. Bereits vor zwei Jahren wurden Verunreinigungen im Wasser festgestellt. Probeweise sollen nun Kläranlagen aufgerüstet werden… Quelle http://www.fr.de/rhein-main/umweltschutz-sorge-um-trinkwasser-aus-dem-ried-a-1309793 fr.de

Warnung: Eröhter Chloratgehalt in Mineralwässern der Dachsbergquelle

Die Dreiflüsse Getränke- und Logistikcenter GmbH informiert über einen erhöhten Chloratgehalt in Mineralwässern der Dachsbergquelle in Hutthurm. Die betroffenen Wasser sollten nicht zur Zubereitung von Säuglingsnahrung verwendet werden… Quelle http://www.cleankids.de/2017/07/07/warnung-eroehter-chloratgehalt-in-mineralwaessern-der-dachsbergquelle/64585 cleankids

Umweltkeim im Trinkwasser gefunden

Im Wasserwerk Harlingerland in Moorweg wurde ein Umweltkeim im Trinkwasser gefunden. Für die Gesundheit stelle der Keim keine Gefahr dar, heißt es vom Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband… Quelle https://www.oz-online.de/-news/artikel/294353/Umweltkeim-im-Trinkwasser-gefunden oz-online

Bernau: Keime im Trinkwasser – WAV und Stadtwerke informieren

In weiten Teilen Bernaus muss das Leitungswasser vor der Verwendung vorsorglich abgekocht werden. Grund hierfür ist eine Verunreinigung mit coliformen Bakterien im Trinkwassernetz… Quelle https://bernau-live.de/bernau-keime-im-trinkwasser-wav-und-stadtwerke-informieren/ bernau-live

Rückstände von Pflanzenschutzmitteln in der Oberpfälzer Wasserversorgung – Gefahren für das Trinkwasser

Rohwasser-Qualität : „Besonders landwirtschaftlich intensiv genutzte Bereiche zeigen lokal erhöhte Belastungen bei Nitrat und Pflanzenschutzmitteln.“ Für 10 der 23 sogenannten „Grundwasserkörper“ in der Oberpfalz wird bis zum Jahr 2021 ein „guter chemischer Zustand“ als „unwahrscheinlich“ eingestuft… Quelle https://www.onetz.de/weiden-in-der-oberpfalz/politik/rueckstaende-von-pflanzenschutzmitteln-in-der-oberpfaelzer-wasserversorgung-gefahren-fuer-das-trinkwasser-d1764310.html onetz

Das Trinkwasser in Buttenwiesen muss gechlort werden

Untersuchungen ergaben geringe Verkeimungen im Versorgungsbereich Pfaffenhofen. Was dies für die Gesundheit bedeutet… Quelle http://www.augsburger-allgemeine.de/wertingen/Das-Trinkwasser-in-Buttenwiesen-muss-gechlort-werden-id41963031.html augsburger allgemeine

Jetzt muss wieder gekocht werden

Nächste Wende in der Türkheimer Trinkwasser-Misere: Gestern Nachmittag hat die Gemeinde bekannt gegeben, dass das Trinkwasser trotz der laufenden Chlorung wieder abgekocht werden muss. Die Entscheidung traf das Gesundheitsamt. … Jetzt muss wieder gekocht werden… Quelle http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Jetzt-muss-wieder-gekocht-werden-id41955331.html augsburger allgemeine

Trinkwasser-Chlorung in Mettlach

Bei Kontrollen sind in einigen Ortsteilen von Mettlach Keime im Trinkwasser festgestellt worden… Quelle http://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/mettlach_wasser_bakterien_chlor100.html sr

Bitte Trinkwasser im gesamten Stadtgebiet Bernau abkochen

Bernau (Barnim): Nach dem Fund von Bakterien im Trinkwassernetz des Bernauer Ortsteil Lindow, wir berichteten letzte Woche, muss in weiteren Teilen Bernaus das Leitungswasser abgekocht werden. Darauf weisen die Stadtwerke Bernau als Geschäftsbesorger des zuständigen Wasser- und Abwasserverbands „Panke/Finow“ hin… Quelle https://bernau-live.de/bitte-trinkwasser-im-gesamten-stadtgebiet-bernau-abkochen/ bernau-live

Coli-Bakterien im Lindower Trinkwasser

Bernau (MOZ) Bei Routinekontrollen sind im Trinkwassernetz von Lindow Coli-Bakterien festgestellt worden. Das haben die Bernauer Stadtwerke als Geschäftsbesorger des zuständigen Wasser- und Abwasserverbandes „Panke/Finow“ am Donnerstag mitgeteilt. Bis auf Weiteres muss Leitungswasser in Lindow abgekocht werden… Quelle http://www.moz.de/landkreise/barnim/bernau/artikel3/dg/0/1/1585121/ moz.de

Viele Wasser sind verunreinigt

In fünf Mineralwassersorten wurden Stoffe nicht natürlichen Ursprungs gefunden: Etwa Süßstoffe, Pestizide oder Spuren von Korrosionsschutzmitteln… Das leicht in Wasser lösliche Oxid von Chrom, das sogenannte Chrom (IV), das als krebserregend gilt, kommt in Gestein vor und kann in Mineralwasser übergehen… Quelle http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stiftung-warentest-mineralwasser-auf-dem-pruefstand.381be330-8535-4870-8eb5-c5b115826254.html stuttgarternachrichten

Keime! Aschauer müssen ihr Wasser abkochen!

Aschau im Chiemgau – Die Bürger von Aschau im Chiemgau müssen ab sofort ihr Trinkwasser abkochen. Das hat das örtliche Wasserwerk jetzt in einem Brief mitgeteilt. Das Schreiben liegt rosenheim24.de vor… Quelle https://www.chiemgau24.de/chiemgau/chiemsee/aschau-im-chiemgau-ort79357/aschau-chiemgau-buerger-muessen-trinkwasser-wegen-verunreinigung-abkochen-8438406.html chiemgau24

Stiftung-Warentest-Bericht: Nur jedes dritte Mineralwasser ist „gut“

Beim großen Mineralwasser-Test der Stiftung Warentest schneiden nur knapp über ein Drittel der Testobjekte gut ab. Schlechter bewertete Produkte enthalten oft unerwünschte Spuren oder sogar krebserregende Stoffe. Zu schlechten Testergebnissen haben der Stiftung Warentest zufolge insbesondere unerwünschte Spuren aus Landwirtschaft, Industrie und Haushaltsabwasser, aber auch geschmackliche Fehler, die meist durch Kunststoffflaschen hervorgerufen würden, geführt. Ein Wasser wurde so auch nur mit „ausreichend“ bewertet, weil es mit 0,5 Mikrogramm je Liter vergleichsweise viel krebserregendes Chrom enthielt… Quelle http://www.n-tv.de/ratgeber/Nur-jedes-dritte-Mineralwasser-ist-gut-article19909485.html ntv

Königsbrunner müssen Wasser abkochen

Königsbrunn – Wegen eines Defekts im Pumpensystem müssen die Einwohner von Königsbrunn (Landkreis Augsburg) ihr Trinkwasser abkochen… Quelle http://www.bild.de/regional/muenchen/trinkwasser/koenigsbrunnr-muessen-wasser-abkochen-52309106.bild.html bild

Bad Staffelstein: Achtung – Trinkwasser verunreinigt!

Abkochanordnung für Vierzehheiligen & Horsdorf. Das Trinkwasser in den Bad Staffelsteiner Ortsteilen Horsdorf und Vierzehnheiligen (Landkreis Lichtenfels) muss bis auf weiteres abgekocht werden. Bei Untersuchungen am Donnerstag (22. Juni) wurden Verunreinigungen durch Bakterien festgestellt, so das Landratsamt Lichtenfels. Bakterien im Leitungswasser… Quelle https://www.tvo.de/bad-staffelstein-achtung-trinkwasser-verunreinigt-275603/ tvo.de

Landkreis Altötting Trinkwasser weiterhin abkochen: Wasserzweckverband bittet um Geduld

Die betroffenen Haushalte müssen weiterhin abkochen. Es gibt leider noch keine Entwarnung für die Haushalte in Stammham, Niedergottsau und Haiming (Oberloh, Holzhausen, Dietweg, Thalweg, Stockach, Ed, Daxenthal und Berg, Eisching, Weg, Haid, Spannloh, Unter- und Oberviehhausen, Haarbach). Das Trinkwasser muss weiterhin abgekocht werden und es wird noch eine ganze Weile dauern, bis der Normalzustand wieder hergestellt ist… Quelle http://www.wochenblatt.de/nachrichten/altoetting/regionales/Weiterhin-abkochen-Wasserzweckverband-bittet-um-Geduld;art22,451595 wochenblatt.de

MARGETSHÖCHHEIM Trinkwasser wird leicht gechlort

Aufgrund leicht erhöhter Bakterienwerte wird nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Würzburg das Trinkwasser in den nächsten Tagen leicht gechlort… Quelle https://www.mainpost.de/regional/wuerzburg/Trinkwasser-wird-leicht-gechlort;art736,9625049 mainpost

Wasser in Griesbach, Redenbach und Asch muß abgekocht werden. Erneut Keime entdeckt

Seit Freitag muss in den Ortschaften Griesbach, Redenbach und Asch das Wasser vor dem Gebrauch abgekocht werden. Grund für die Sicherheitsmaßnahme sind „E.coli-Bakterien“. Und die sind in der Marktgemeinde nicht unbekannt… Quelle https://www.onetz.de/maehring/vermischtes/wasser-in-griesbach-redenbach-und-asch-muss-abgekocht-werden-erneut-keime-entdeckt-d1760048.html onetz

Fachleute schlagen Alarm: Zu viele Pestizide in Schweizer Trinkwasser

Das Schweizer Hahnenburger ist gefährdet. Gemäss den Wasserversorgern weist jede fünfte Trinkwasserfassung eine zu hohe Konzentration an Giftstoffe auf… Quelle http://www.newsdeutschland.com/n/Schweiz/75e99b5ke/Fachleute-schlagen-Alarm-Zu-viele-Pestizide-in-Schweizer.htm newsdeutschland

Zu viele Pestizide im Schweizer Trinkwasser

Das Schweizer Hahnenburger ist gefährdet. Gemäss den Wasserversorgern weist jede fünfte Trinkwasserfassung eine zu hohe Konzentration auf… Quelle http://on4us.eu/2017/06/18/zu-viele-pestizide-im-schweizer-trinkwasser-tages-anzeiger-online/ on4us

Dünger belastet Trinkwasser

Laut einer aktuellen Studie des Umweltbundesamtes könnte das Trinkwasser bald deutlich teurer werden. Schuld ist die Landwirtschaft. Denn der Dünger lässt die Nitratwerte steigen… Quelle http://www.ardmediathek.de/tv/Hallo-Niedersachsen/D%C3%BCnger-belastet-Trinkwasser/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=25231206&documentId=43617722 ard mediathek

Trinkwasser-Problem in Gessertshausen

In Gessertshausen gibt es schon seit Jahren immer wieder Probleme mit dem Trinkwasser. Seit Mitte Mai gilt für Anwohner einzelner Ortsteile eine Abkochanweisung, die vor allem in der Gastronomie mit großen Aufwand verbunden… Quelle http://www.augsburg.tv/mediathek/video/trinkwasser-problem-in-gessertshausen/ augsburg.tv

Gesundheitsamt Neustadt: Abkochgebot für Trinkwasser

Die Verkeimung des Trinkwassers im Afrikaviertel ist seit Samstagabend signifikant zurückgegangen. Sicherheitshalber empfehlen die Stadtwerke Neustadt in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Neustadt das Abkochgebot für Trinkwasser im betroffenen Wohngebiet weiterhin aufrechtzuerhalten. Die Anlieger folgender Straßen werden somit vorsorglich gebeten, das Wasser, das sie zum Trinken sowie zur Zubereitung von Speisen verwenden, im Vorfeld zehn Minuten abzukochen… Quelle https://www.swneustadt.de/energieanbieter/news/news/detail/News/abkochgebot-fuer-trinkwasser/ swneustadt

Nitratbelastung könnte Trinkwasser verteuern

Auf Verbraucher in Niedersachsen, aber auch in vielen anderen Regionen Deutschlands, könnte bald eine höhere Trinkwasserrechnung zukommen. Eine vierköpfige Familie müsste nach einer neuen Studie des Umweltbundesamtes bis zu 134 Euro mehr im Jahr zahlen. Das entspricht einer Steigerung um bis zu 45 Prozent. Grund für die Zusatzkosten sei die hohe Nitratbelastung des Grundwassers, verursacht durch die industrielle Landwirtschaft… Quelle http://www.ndr.de/ratgeber/Nitratbelastung-koennte-Trinkwasser-verteuern,trinkwasser340.html ndr

Achslach Achtung, Keime! Trinkwasser abkochen!

Die Gemeinde Achslach teilte am Donnerstagmittag mit, dass im Trinkwasser Keime festgestellt wurden. Betroffen sind die Ortsbereiche „Untere Kirchbergstaße“, „Schulstraße“, der Dorfbereich sowie der Forellenhof. Das Wasser sollte bis auf weiteres nur abgekocht verwendet werden. Außerdem kann Chlorgeruch entstehen, da eine Chordosierungsanlage eingebaut wird… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_regen/viechtach/2539923_Achtung-Keime-Trinkwasser-abkochen.html pnp

Nervengift Diuron in vielen Gewässern

Nervengift aus Dämmstoffen Nach Angaben der Umweltminsterien von Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen, werden Spuren von Diuron in vielen Gewässern gefunden. Ebenso von Terbutryn, ein Stoff, der Algen abtöten soll. Terbutryn ist auch ein Nervengift. Sein Einsatz in der Landwirtschaft ist in Deutschland ebenfalls seit Jahren verboten. Wo kommen diese Stoffe aber her…

In geringer Konzentration auch im Trinkwasser

Diese Mikroschadstoffe werden momentan bei der Trinkwasseraufbereitung nicht berücksichtigt, wohl aber gemessen… Quelle http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/hg-schadstoffe-trinkwasser-100.html mdr

Wie gefährdet ist das Trinkwasser?

Besonders in Regionen mit intensiver Viehhaltung und hoher Zahl an Biogasanlagen werden hohe Gehalte an Nitrat im Grundwasser festgestellt. Um die Folgen zu diskutieren… Quelle http://www.weser-kurier.de/region/syker-kurier_artikel,-wie-gefaehrdet-ist-das-trinkwasser-_arid,1609989.html weser-kurier

LÖHNE/BAD OEYNHAUSEN Beim Trinkwasser gibt es noch keine Entwarnung

Wasserbeschaffungsverband sieht weiterhin Handlungsbedarf. Notfalls soll zusätzliches Grundwasser gefördert werden. Antrag erforderlich… Quelle http://www.nw.de/lokal/kreis_minden_luebbecke/bad_oeynhausen/bad_oeynhausen/21815198_Beim-Trinkwasser-gibt-es-noch-keine-Entwarnung.html nw.de

Leitungsbeschädigung verursacht trübes Trinkwasser in Lemgo

Lemgo. Bei den Kanalarbeiten in der Mittelstraße haben Bauarbeiter am Mittwochmorgen eine Trinkwasserleitung komplett abgerissen. In der Innenstadt kam deshalb teilweise nur wenig Wasser aus der Leitung, berichtet der zuständige Fachbereichsleiter der Stadtwerke Lemgo. Außerdem haben sich Eisen und Kalk in den Rohren gelöst, die nach Worten von Fischer noch ein oder zwei Tage für trübes Trinkwasser sorgen können. „In den Leitungsrohren lagern sich geringe Mengen an Eisen und Kalk ab, das ist ganz normal… Quelle http://www.lz.de/lippe/lemgo/21814891_Leitungsbeschaedigung-sorgt-fuer-truebes-Trinkwasser-in-Lemgo.html lz.de

Gefährliche Keime in Trinkwasser und Speisen in vielen Fußballstadien

In Proben aus Waschbecken in Herrentoiletten in München und Bremen waren auch die Grenzwerte für die Gesamtkeimzahl im Trinkwasser überschritten. Gefährliche Keime im Trinkwasser und auf verkauften Speisen sind in den Stadien der Fußball-Bundesliga offenbar ein verbreitetes Problem. Nach Recherchen der ARD-Radiosender sind in den vergangenen Jahren fast in jedem dritten Bundesligastadion Legionellen festgestellt worden, zumeist im Duschbereich der Teams. Gefährdet sind aber auch Fans, die an den Verkaufsständen Essen erwerben… Quelle http://www.nw.de/sport/dsc_arminia_bielefeld/21810363_Gefaehrliche-Keime-in-Trinkwasser-und-Speisen-in-vielen-Fussballstadien.html nw.de

Allianz Arena: Ekel-Alarm beim Trinkwasser – Darmbakterien im Essen

In deutschen Fußball-Stadien wurden gefährliche Keime im Trinkwasser und verkauften Speisen gefunden – auch die Münchner Allianz Arena soll betroffen sein… Quelle https://www.tz.de/sport/fc-bayern/allianz-arena-gefaehrliche-keime-in-essen-und-wasser-gefunden-8372454.html tz.de

Trinkwasser belastet. Keime im Bremer Weser-Stadion

Trinkwasser voller Bakterien und Essen mit Fäkalkeimen – das ist nicht nur ekelerregend, sondern kann auch krank machen. Folglich haben größere Mengen solcher Keime in Fußballstadien eigentlich nichts zu suchen. Aber der „ARD-Radio-Recherche Sport“ liegt exklusiv eine verdeckte Untersuchung in drei Bundesliga-Stadien vor, die zu anderen Ergebnissen kommt… Quelle http://www.radiobremen.de/sport/fussball/werder/stadion-keime100.html radiobremen

BELASTETE TRINKWASSERBRUNNEN Kreis Osnabrück mit zu viel Nitrat im Grundwasser

Osnabrück. Das Grundwasser im Landkreis Osnabrück ist weiterhin in einem überwiegend schlechten Zustand. Mehrere Brunnen mussten wegen Nitratbelastungen über dem gesetzlichen Grenzwert stillgelegt werden… Quelle https://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/902268/kreis-osnabrueck-mit-zu-viel-nitrat-im-grundwasser noz

Damit Medikamente nicht ins Trinkwasser gelangen

Durch Pharmaindustrie, Tierzuchtanlagen und private Haushalte gelangen zahlreiche Arzneimittelwirkstoffe in die öffentlichen Kläranlagen. Die Reinigungstechnik herkömmlicher Anlagen reicht allerdings nicht aus, diese Substanzen komplett aus den Abwässern zu entfernen. Daher gelangen viele Wirkstoffe mit dem gereinigten Abwasser in Seen, Flüsse und ins Grundwasser – und somit umweltschädliche Stoffe ins Trinkwasser und damit in die Nahrungsmittelkette. Welche Langzeitfolgen Arzneimittelreste in Gewässern und im Trinkwasser für Mensch, Wasserbewohner und Ökosysteme haben, ist noch nicht in vollem Umfang bekannt. Das weitverbreitete Schmerzmittel Diclofenac beispielsweise wird nur unvollständig abgebaut und schädigt Nieren von Vögeln und Regenbogenforellen… Quelle http://www.nordbayern.de/region/erlangen/damit-medikamente-nicht-ins-trinkwasser-gelangen-1.6179870 nordbayern.de

Nach wie vor ist die Ursache für die Verkeimung beim Zweckverband Inn-Salzach unklar

Haiming. Sie suchen und suchen, doch die seit Jahresende 2016 anhaltende Verschmutzung des Trinkwassers im Bereich des Wasserzweckverbands Inn-Salzach sorgt weiter für Rätselraten. Nach einem kurzzeitigen Ausschlag beim Thema Enterokokken im Bereich… Quelle https://plus.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/2525744_Trinkwasser-Kann-niemandem-Vorwurf-machen.html pnp

Bor im Trinkwasser: Herkunft, Vorkommen und gesundheitliche Bewertung

Quelle https://trinkwasseraktuelldigital.de/ce/bor-im-trinkwasser-herkunft-vorkommen-und-gesundheitliche-bewertung/detail.html trinkwasseraktuelldigital

Rottweil: Neckar in bedenklicher Weise verunreinigt

Quelle http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.rottweil-neckar-in-bedenklicher-weise-verunreinigt.b236331c-b1eb-4630-94cf-eb94f3c45b18.html schwarzwaelder-bote

Bakterielle Verunreinigung Trinkwasser in Ober- und Niederbiel abkochen

Wegen bakterieller Verunreinigung raten die Stadtwerke Solms, das Leitungswasser in den Stadtteilen Oberbiel und Niederbiel bis auf weiteres abzukochen. Die Empfehlung gilt, wenn das Wasser getrunken, zur Nahrungszubereitung oder zur Behandlung offener Wunden verwendet wird… Quelle http://hessenschau.de/panorama/trinkwasser-in-ober–und-niederbiel-abkochen,kurz-trinkwasser-solms-100.html hessenschau

Stammham/Niedergottsau Trinkwasser: Abkochverordnung für zwei Gemeinden

Aufgrund des Nachweises von Enterokokken in einer Netzprobe in Niedergottsau hat das Landratsamt angeordnet, dass in Bereichen des Versorgungsgebietes des Wasserzweckverbandes Inn-Salzach das Trinkwasser weiterhin abgekocht werden muss… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/burghausen/2512638_Abkochverordnung-fuer-zwei-Gemeinden-bleibt-bestehen.html pnp

Brandenburg erteilte Ausnahmegenehmigung – Belastete Gewässer machen Umweltschützern Sorge

In der Nähe von Spremberg ist die Spree braun. Ein Grund ist die Verschlechterung der Gewässer, die sich mittlerweile auch im Berliner Trinkwasser niederschlägt. Aber in Brandenburg gilt eine Ausnahmegenehmigung… Quelle https://www.rbb-online.de/wirtschaft/thema/braunkohle/beitraege/umweltschuetzer-klagen-braunkohle-wasser-.html rbb-online

Region Wetzlar: Trinkwasser in Niederbiel verunreinigt

SOLMS Nachdem bereits am Donnerstag in Oberbiel Verunreinigungen mit Bakterien im Trinkwasser festgestellt worden sind, hat sich das Problem nun auf Niederbiel ausgeweitet. Die Stadt Solms teilt mit, dass zur Beseitigung der Verunreinigung eine Desinfektion mit Chlor stattfindet… Quelle http://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-Trinkwasser-in-Niederbiel-verunreinigt-_arid,942722.html mittelhessen

Bad Schallerbach: Bakterien im Trinkwasser

In Bad Schallerbach ist das Trinkwasser mit Bakterien verunreinigt. Das wurde laut Gemeinde bei einer Routineuntersuchung festgestellt. Das Netz wurde auf eine Notwasserversorgung umgeleitet… Quelle http://ooe.orf.at/news/stories/2843008/ ooe.orf

MECHENRIED Sulfatbelastung in den drei Brunnen ist sehr hoch

Das Thema der hohen Sulfatbelastung im Trinkwasser des WZV „Kleinmünsterer Gruppe“ beschäftigte die Verbandsräte zu Beginn ihrer jüngsten Sitzung erneut… Quelle https://www.mainpost.de/regional/hassberge/Brunnen-Energieverbrauch-Trinkwasser;art1726,9591089 mainpost

Region Wetzlar Trinkwasser verunreinigt

SOLMS Im Trinkwasser in Oberbiel sind Verunreinigungen mit Bakterien festgestellt worden. Zur Zeit findet deshalb eine Desinfektion mit Chlor statt… Quelle http://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-Trinkwasser-verunreinigt-_arid,940057.html mittelhessen.de

TRINKWASSER „Wer auf seine Gesundheit achtet, muss abkochen“

Für viele Verbraucher in Türkheim, Irsingen und Berg ist es schon zur Routine geworden: Sie kochen ihr Trinkwasser ab, manche haben sich dazu extra Behälter angeschafft, in denen das abgekochte Wasser aufbewahrt … Quelle http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Wer-auf-seine-Gesundheit-achtet-muss-abkochen-id41412421.html augsburger-allgemeine

Wasserversorgung: Wolfsdorfer Wasser nicht zum Trinken geeignet

Jetzt trat Bürgermeister Jürgen Kohmann diesen Spekulationen entgegen. Bei einem Rundgang machte er deutlich: „Das Wasser darf als Trinkwasser nicht genutzt werden, da es mit Schadstoffen belastet ist.“… Quelle http://www.infranken.de/regional/lichtenfels/Wolfsdorfer-Wasser-nicht-zum-Trinken-geeignet;art220,2653467 infranken

Trinkwasser in Heigenbrücken und Jakobsthal abkochen!

Achtung, Trinkwasser in Heigenbrücken und im Ortsteil Jakobsthal darf ab sofort nur abgekocht verwendet werden! Diese Anordnung des Landratsamts Aschaffenburg hat soeben die Gemeindeverwaltung Heigenbrücken veröffentlicht… Quelle http://www.main-echo.de/regional/stadt-kreis-aschaffenburg/art3986,4558878 main-echo

Arzneimittelreste im Trinkwasser – eine Gefahr, die viele übersehen

Wie in dem Bericht auf umweltbundesamt.de nachzulesen ist, werden in Deutschland jährlich 8.100 Tonnen Arzneimittel verwendet – und das alleine in der Humanmedizin. In diesen Medikamenten sind 1.500 verschiedene Wirkstoffe enthalten. Noch dazu kommen Arzneien, die in der Tierhaltung verabreicht werden. Durch verschiedene Wege gelangen Rückstände dieser Mengen an Medikamenten in unsere Gewässer. Zwei Wege sind besonders relevant: … Quelle https://medizin-aspekte.de/93933-arzneimittelreste-im-trinkwasser-eine-gefahr-die-viele-uebersehen/ medizin-aspekte

Kreis Groß-Gerau Mikroverunreinigungen belasten Grundwasser im Kreis Groß-Gerau

KREIS GROSS-GERAU – Mikroverunreinigungen in Trinkwasserbrunnen des Hessischen Rieds waren am Dienstag Thema im Umweltausschuss des Kreistags. Dr. Peter Seel vom Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie lenkte bei seinem Vortrag den Blick vor allem auf die landesweit stärksten Grund- und Rohwasserbelastungen mit Spurenstoffen aus Arzneimitteln, Industrie- und Haushaltschemikalien in den Wasserwerken Dornheim und Walldorf… Quelle http://www.main-spitze.de/lokales/kreis-gross-gerau/mikroverunreinigungen-belasten-grundwasser-im-kreis-gross-gerau_17862782.htm main-spitze

Legionellen-Alarm. Münchnerin klagt gegen Hausverwalter: „Mein Wasser hat mich krank gemacht“

Aufgrund einer Legionellen-Infektion erkrankte von Mendelssohn schwer. „Ich hatte eine Lungenentzündung“… Quelle https://www.tz.de/muenchen/stadt/schwabing-freimann-ort43408/einwohnerin-erkrankt-in-schwabinger-wohnung-wegen-unreinem-trinkwasser-an-legionellen-und-verklagt-ihren-hausverwalter-8253301.html tz

Verbraucher verunsichert. Prüfung hoher Chlorbelastung im Trinkwasser. Bakterien im Trinkwasser stellen hohes Gesundheitsrisiko dar

Allerdings hat gechlortes Trinkwasser durchaus Auswirkungen auf die Gesundheit, wenn es langfristig und in hoher Dosierung konsumiert wird… Vor allem für schwangere Frauen und Säuglinge ist Leitungswasser, das über einen langen Zeitraum gechlort wird, nicht ungefährlich… Eine Chlorung des Trinkwasser ist dennoch unvermeidbar, wenn ein Bakterienbefall sicher vermieden werden soll. Denn Bakterien im Trinkwasser stellen ein deutlich höheres Gesundheitsrisiko dar als gechlortes Wasser… Quelle https://www.siegerlandkurier.de/leben/sollten-ueber-deutsches-leitungswasser-wissen-unser-ratgeber-8237254.html siegerlandkurier

Gesundheitsrisiko Blei in Trinkwasser und Lebensmitteln

Am 1. Januar 2016 trat die neue EU-Verordnung Nr. 2015/1005 zur Regelung der Höchstmenge von Blei in Lebensmitteln in Kraft. Darin wurden die im Jahr 2013 festgelegten Grenzwerte erneut weiter abgesenkt. Und das aus gutem Grund. Bereits im April 2010 veröffentlichte die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ein Gutachten zu Blei in Lebensmitteln. Die darin publizierten wissenschaftlichen Studien zur Giftigkeit von Blei für den Menschen stellen klar, dass es keine untere Wirkungsschwelle gibt. Vereinfacht gesagt: Es existiert keine als unbedenklich einzustufende Mindestmenge von Blei. Selbst geringste Mengen des Schwermetalls können gesundheitsschädlich sein… Quelle https://www.frag-mutti.de/gesundheitsrisiko-blei-in-trinkwasser-und-lebensmitteln-a51851/ frag-mutti

Keime in Türkheim Rund 7.000 Bürger müssen ihr Wasser abkochen

Nachdem Ende Februar gesundheitsgefährdende Kolibakterien im Trinkwasser gefunden wurden, müssen die Einwohner der Unterallgäuer Gemeinde Türkheim ab sofort ihr Trinkwasser abkochen. Rund 7.000 Menschen sind davon betroffen… Quelle http://www.br.de/nachrichten/schwaben/inhalt/trinkwasser-tuerkheim-unterallgaeu-abkochen-100.html br.de

Kein PCB ins Trinkwasser Chemiker will RAG verklagen

Chemiker aus Marl-Hamm will den Bergbaukonzern RAG verklagen. Wenn die RAG das Grubenwasser ansteigen lässt, um Millionen Liter in Ruhr, Lippe, Emscher und Rhein abzupumpen, dann könne damit hochgiftiges PCB in die Gewässer gelangen – auch auf sein Grundstück am Reiherweg, fürchtet… Quelle http://www.marler-zeitung.de/staedte/marl/45770-Marl~/Kein-PCB-ins-Trinkwasser-Chemiker-will-RAG-verklagen;art996,2002809 marler zeitung

GESUNDHEIT Türkheim Irsingen Berg: Ab Dienstag muss das Trinkwasser abgekocht werden

Am kommenden Dienstag muss in Türkheim und in den Stadtteilen Irsingen und Berg wieder das Trinkwasser abgekocht werden. Dann nämlich gilt erneut die sogenannte „Abkoch-Verordnung“ um sicher zu stellen, dass kein Verbraucher sich mit coliformen Bakterien eine Krankheit einhandelt… Quelle http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Nicht-vergessen-Ab-Dienstag-muss-das-Trinkwasser-abgekocht-werden-id41311321.html augsburger allgemeine

Walddrehna Ärger über trübes Trinkwasser

Kurz nach der Umstellung traten erste Klagen über gelblich getrübtes Wasser auf… Doch die Meldungen über Druckschwankungen und getrübtes Wasser ließen nicht nach… Quelle http://www.lr-online.de/regionen/spreewald/luckau/Aerger-ueber-truebes-Trinkwasser;art1062,5959702 lr-online

SCHRIESHEIM FÜR BABYNAHRUNG KEIN LEITUNGSWASSER NEHMEN Nitrat liegt über dem Grenzwert

Trinkwasser in Schriesheim bis zum 12. Mai erhöhte Nitratwerte (maximal 55 Milligramm pro Liter) aufweisen. Das teilte gestern die Schriesheimer Wasserversorgungs- und entsorgungsgesellschaft (WVE) mit. Betroffen ist die Kernstadt, nicht Altenbach und Ursenbach. Vorsorglich wird empfohlen, das Trinkwasser in diesem Zeitraum nicht zur Zubereitung von Säuglingsnahrung und zur Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern bis zwei Jahren zu verwenden. Dies gilt auch für Ladenburg… Quelle http://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-schriesheim-nitrat-liegt-ueber-dem-grenzwert-_arid,1038259.html morgenweb

Der FLUORID-SKANDAL: Die Lobby und ihr Gift in unserem Trinkwasser

Die Geschichte der scheinbar gesundheitsfördernden Fluoridierung ist verbunden mit Lügen, Gier und Betrug. Man kommt mit Fluorid vor allem durch die Fluoridierung von Leitungswasser, Zahnpflegemitteln und Speisesalz in Berührung. In Gegenden mit fluoridiertem Trinkwasser haben sich Zahnfluorose, Osteoporose, Krebsraten und viele andere gesundheitliche Probleme deutlich erhöht. Trotzdem wird den Bürgern die angebliche Sicherheit und gesundheitsfördernde Wirkung der Fluoridierung weiterhin vorgegaukelt… Quelle http://www.watergate.tv/2017/04/24/jane-simpson-fluorid-skandal/ watergate.tv

Mittelbaden nach dem PFC-Skandal – Landschaft mit Gift

Es dürfte der flächenmäßig größte Umweltskandal sein, den es in Deutschland je gab: Rund 470 Hektar Ackerland rund um Rastatt und Baden-Baden sind mit giftigen Fluorverbindungen verseucht. Die äußerst schwer abbaubaren Substanzen sind mittlerweile bereits ins Grundwasser vorgedrungen. Wie passen sich die Menschen der Bedrohung an? Was kann die Wissenschaft tun, um die Folgen zu mindern… Quelle http://www.deutschlandfunk.de/mittelbaden-nach-dem-pfc-skandal-landschaft-mit-gift.740.de.html?dram:article_id=383964 deutschlandfunk

Groß-Umstadt will Trinkwasser-Problem angehen

Ursache liegt in Landwirtschaft Dabei ist Groß-Umstadt nicht allein mit seinem Wasser-Problem: Vielerorts gibt es hohe Nitrat-Werte durch Gülle oder Kunstdünger aus der Landwirtschaft. Eine zu hohe Nitrat-Konzentration im Trinkwasser gilt als Gefahr – besonders für Schwangere und Kinder. Noch seien in Groß-Umstadt die Werte auch für Kleinkinder unkritisch, aber man müsse das Problem unbedingt anpacken… Quelle https://www.ffh.de/news-service/hessen/suedhessen/toController/Topic/toAction/show/toId/113874/toTopic/gross-umstadt-will-trinkwasser-problem-angehen.html ffh

Trinkwasserprobleme in Walddrehna

WALDDREHNA Seit Monaten klagen die Bewohner von Walddrehna, Wehnsdorf und Schwarzenburg (Gemeinde Heideblick) über verunreinigtes Trinkwasser. Sie berichten von einer „allgemeinen Trübung“, die sie beunruhigt… Quelle http://www.lr-online.de/regionen/spreewald/luckau/Trinkwasserprobleme-in-Walddrehna;art1062,5951047 lr-online

Egelsbach – Trübungen im Trinkwasser sorgen für Verunsicherung

Trübungen im Engelsbacher Trinkwasser haben heute für Verunsicherung bei vielen Bürgern gesorgt. Nach Angaben der Stadtwerke waren… Quelle https://www.op-online.de/region/egelsbach/truebungen-trinkwasser-8192942.html op-online

GESUNDHEIT Türkheim Bakterien im Trinkwasser: Ende der Chlorung

Regelmäßig wird das Türkheimer Trinkwasser kontrolliert, seit coliforme Keime festgestellt wurden. Die Ursache wurde offenbar gefunden. Am Dienstag, 2. Mai, ist vorerst Schluss mit der Chlorung, dann muss wieder abgekocht werden… Quelle http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Bakterien-im-Trinkwasser-Ende-der-Chlorung-am-2-Mai-id41241462.html augsburger-allgemeine

Sicheres Trinkwasser: Forscher wollen belastete Böden säubern

Die Freiberger Region wird zum Modellversuch. Die Ingenieurgesellschaft Geos testet in einem EU-Projekt Verfahren, um Arsen im Erdreich nachzuweisen und zu binden. Eine Metallverbindung soll ihnen dabei helfen… Quelle http://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FREIBERG/Sicheres-Trinkwasser-Forscher-wollen-belastete-Boeden-saeubern-artikel9885056.php freiepresse

Gülle und Trinkwasser

Wie jedes Jahr im Frühjahr verteilen die Landwirte im April den Inhalt ihrer Gülle-Tanks auf den Feldern. Der Niederrhein ist Deutschlands stinkendsten Regionen. Der Grund: Der hohe Tierbestand und die vergleichsweise geringen Ackerflächen. Das Hauptproblem ist aber nicht der Gestank, sondern die schleichende Vergiftung des Grundwassers… Quelle http://www.ardmediathek.de/tv/Lokalzeit-aus-D%C3%BCsseldorf/G%C3%BClle-und-Trinkwasser/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7293580&documentId=42226722 ard

Achslach Trinkwasser abkochen!

Die Gemeinde Achslach teilt mit, dass im Trinkwasser Keime festgestellt wurden. Betroffen sind die Ortsbereiche „Untere Kirchbergstraße“, der Dorfbereich sowie der Forellenhof. Das Wasser sollte bis auf Weiteres nur abgekocht verwendet werden. Außerdem kann in den nächsten Tagen Chlorgeruch entstehen, da das Trinkwasser gechlort wird. Sobald das Wasser wieder keimfrei ist, wird dies in der Presse bekannt gegeben… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_regen/viechtach/2480619_Trinkwasser-abkochen.html pnp

Sicheres Trinkwasser: Forscher wollen belastete Böden säubern

Die Freiberger Region wird zum Modellversuch. Die Ingenieurgesellschaft Geos testet in einem EU-Projekt Verfahren, um Arsen im Erdreich nachzuweisen und zu binden. Eine Metallverbindung soll ihnen dabei helfen… Quelle http://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FREIBERG/Sicheres-Trinkwasser-Forscher-wollen-belastete-Boeden-saeubern-artikel9885056.php freiepresse

Erhöhte Bleiwerte im Trinkwasser von Grundschule

Roßdorf. Die über dem zulässigen Grenzwert für Blei, Eisen und Cadmium liegende Wasserbelastung sei bei Routineüberprüfungen festgestellt worden, teilte das Landratsamt am Mittwoch mit. Das Wasser aus der Leitung darf derzeit nicht getrunken werden. Blei gilt als gesundheitsgefährdend, bei andauernder Aufnahme lagert es sich im Körper ein und kann innere Organe und das Nervensystem schädigen… Quelle http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Erhoehte-Bleiwerte-im-Trinkwasser-von-Grundschule-2050109433 thueringer-allgemeine

Kalk im Frechener Trinkwasser: Stadt arbeitet an neuen Verträgen für Trinkwasser

Kalk im Frechener Trinkwasser: Stadt arbeitet an neuen Verträgen für Trinkwasser… Quelle http://www.ksta.de/region/rhein-erft/frechen/aerger-ueber-kalk-stadt-frechen-arbeitet-an-neuen-vertraegen-fuer-trinkwasser-26303242 ksta

Wyhl Zuviel Nitrat im Trinkwasser

Kleinkinder sollten aus Gesundheitsgründen das Leitungswasser der Gemeinde Wyhl nicht trinken, empfiehlt der BUND Südlicher Oberrhein denn der zulässige Grenzwert für Nitrat im Trinkwasser von 50 Milligramm Nitrat pro Liter (mg/l) ist überschritten… Quelle http://www.swr.de/swraktuell/bw/suedbaden/wyhl-zuviel-nitrat-im-trinkwasser/-/id=1552/did=19279174/nid=1552/3l9ktg/ swr

Bad Staffelsteiner Ortsteil Trinkwasser muss abgekocht werden

Lichtenfels Trinkwasser muss abgekocht werden In einem Bad Staffelsteiner Ortsteil muss ab sofort das Trinkwasser abgekocht werden. Die Anordnung gilt, bis weitere Untersuchungsergebnisse vorliegen… Quelle http://www.np-coburg.de/region/lichtenfels/Trinkwasser-muss-abgekocht-werden;art83428,5443864 np-coburg

Warnung Abkochen erforderlich: Enterokokken in Trinkwasser von Alzgern – Marktl – Stammham – Haiming

Das Wasser in den betroffenen Gebieten unbedingt abkochen! Ab Freitag wird gechlort Wie am Mittwoch um 17 Uhr von Katwarn gemeldet und nun offiziell bestätigt wurde, weist das Trinkwasser im Bereich des Wasserzweckverbandes Inn-Salzach (Haiming, Marktl, Stammham und Alzgern) bakterielle Verunreinigungen auf. Folgende Anweisungen des Gesundheitsamtes sind ab sofort zu beachten: Trinken Sie das Leitungswasser nur abgekocht. Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd aufkochen und langsam ausreichend… Quelle http://www.wochenblatt.de/nachrichten/altoetting/regionales/Abkochen-erforderlich-Enterokokken-in-Trinkwasser-von-Alzgern-Marktl-Stammham-Haiming;art22,433945 wochenblatt

Niedergottsau: Trinkwasser im Zweckverband Inn-Salzach muss abgekocht werden

Alarm in Sachen Wasser: Im Wasserzweckverband Inn-Salzach, der sich von Alzgern bis Stammham erstreckt, muss das Trinkwasser erneut abgekocht werden. Wie der Landkreis Altötting über die App „Katwarn“ am Mittwoch um 17 Uhr meldete, hat es eine Grenzwertüberschreitung von Enterokokken gegeben. Das Trinkwasser, so die Meldung, muss ab sofort abgekocht werden… Quelle http://www.pnp.de/lokales/landkreis_altoetting/altoetting/2454243_Enterokokken-Trinkwasser-im-Wasserzweckverband-Inn-Salzach-muss-abgekocht-werden.html pnp

Wie kommt das Röntgenkontrastmittel ins Trinkwasser?

Das Röntgenkontrastmittel wird auf dem gleichen Weg ins Leitungswasser gelangen, wie die von Dir erwähnten Medikamentenrückstände oder Hormone der Anti-Baby-Pille. Der Körper scheidet diese Stoffe über den Urin wieder aus und somit landen all diese Stoffe im Wasserkreislauf… Quelle http://www.talkteria.de/post/ptopic-1464773.html talkteria

Jandelsbrunn ist das Trinkwasser beeinträchtigt

In folgenden Ortsteilen sollte das Trinkwasser vor Gebrauch abgekocht werden: Vorderau, Mitterau, Heindlschlag, Rosenberg, Aßberg, Aßbergermühle, Gsteinet, Aßbergerweid, Wollaberg, Grund, Zimmermandling… Quelle http://www.jandelsbrunn.de/Aktuell/Meldungen%20und%20Presse/trinkwasser-beeintr%C3%A4chtigt jandelsbrunn

Herausforderung Arzneimittelrückstände und Mikroschadstoffe im Trinkwasser

Für Klärwerke sind sog. Mikroschadstoffe und Arzneimittelrückstände die größte Herausforderung. Die Journalistin Ehrenstein gibt für Die Welt einen schönen Überblick, der sich nicht nur erfreulich kompetent, sondern auch erstaunlich… Quelle http://www.zds-bonn.de/aktuelles/herausforderung-arzneimittelrueckstaende-und-mikro.html zds-bonn

Mudau: Coliforme Keime in Förderleitung

Das Gesundheitsamt hat daher angeordnet, dass das Trinkwaser vor Abgabe an die Bevölkerung im Hochbehälter Stallenbirken gechlort werden muss… Quelle https://www.nokzeit.de/2017/03/24/mudau-trinkwasser-wird-gechlort/ nokzeit

Unser Trinkwasser ist in Gefahr

Schnelltest ergab eine doppelt so hohe Nitratbelastung wie der gesetzlich festgelegte Grenzwert… Quelle http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Wenzel-Unser-Trinkwasser-ist-in-Gefahr,nitrat166.html ndr

Trinkwasser in Ferdinandshof will keiner trinken

Von klarem Trinkwasser konnten die Ferdinandshofer am Donnerstag nur träumen. Stattdessen floss es milchig-weiß, teils auch rötlich-braun, aus dem Hahn. Eine Gefahr für die Gesundheit?… Quelle http://www.nordkurier.de/ueckermuende/trinkwasser-in-ferdinandshof-will-keiner-trinken-2327397503.html nordkurier

Dautersdorf/Jedesbach: Zu viele Keime im Trinkwasser

In der Wasserversorgungsanlage Dautersdorf/Jedesbach sind die geltenden Grenzwerte für Coliforme Keime überschritten… Quelle http://www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/gemeinden/thanstein/zu-viele-keime-im-trinkwasser-22397-art1500374.html mittelbayerische

Arzneireste sind Belastung für Trinkwasser

Doch auch in Rheinland-Pfalz kann das Trinkwasser gefährdet sein. So können Reste von Arzneimitteln zu einer wachsenden chemischen Belastung für das Trinkwasser werden… Quelle http://www.swr.de/swraktuell/rp/welttag-des-wassers-arzneireste-sind-belastung-fuer-trinkwasser/-/id=1682/did=19233586/nid=1682/vcxwc/ swr

Experten warnen vor Arznei-Rückständen und Nitrat-Lasten im Trinkwasser

Höchst unappetitlich und teilweise erschreckend: Der Weltwassertag am 22. März lenkt den Blick in diesem Jahr auf das Abwasser – und damit in die Kläranlagen. Das mit zunehmend großem Aufwand behandelte Wasser landet wieder in Gewässern, im Grundwasser und letztendlich auch im Trinkwasser. Doch Experten warnen vor Nitratbelastungen oder Arzneimittelrückständen… Quelle http://www.focus.de/gesundheit/ernaehrung/abwasser-im-fokus-experten-warnen-vor-arznei-rueckstaenden-und-nitrat-lasten_id_6812819.html focus

Alles über die Auswirkung von Bleirohren im Trinkwasser

Welche Gefahren gehen von Blei aus? In meinem Haus sind die Wasserrohre aus Blei, muss ich die Leitungen austauschen? Wie erkenne ich ob meine Wasserrohre aus Blei sind? … Quelle https://www.quantolytic.de/wassertests/trinkwasser-aktuell/alles-ueber-die-auswirkung-von-bleirohren-im-trinkwasser quantolytic

Trinkwasseranalyse Grenzwerte, hier wird es kritisch

Häufig wurde Nitrat und Schwermetalle im Trinkwasser gefunden. Eine Überschreitung der Grenzwerte kann sehr gefährlich für Menschen sein… Quelle https://www.quantolytic.de/wassertests/trinkwasser-aktuell/trinkwasseranalyse-grenzwerte-hier-wird-es-kritisch quantolytic

Keimbefall: Trinkwasser wird in Großalmerode gechlort

Großalmerode. Das Trinkwasser für den Bereich Kernstadt Großalmerode wird ab sofort gechlort. Dies teilt die Stadt mit. Grund für diese Maßnahme sind coliforme Keime, die im Einvernehmen mit dem Kreisgesundheitsamt vorsorglich eine Desinfektion des Trinkwassers nötig machen… Quelle https://www.hna.de/lokales/witzenhausen/grossalmerode-ort98021/trinkwasser-grossalmerode-wird-wegen-keimen-gechlort-7818753.html hna

Eltern aufgepasst – Das sollten Sie über Trinkwasser wissen

In Deutschland wird ausschließlich Trinkwasser von höchster Qualität in die Leitungen gespeist. Trotzdem beklagen zahlreiche Haushalte verunreinigtes Wasser oder sind mit belasteten Trinkwasserleitungen ausgestattet. Die Ursache dafür sind Schwermetalle, wenn alte Bleirohre oder neue Kupferleitungen im Gebäude verbaut sind. Bakterien und Legionellen, die sich in den Wasserleitungen oder der Warmwasseraufbereitung befinden, zählen zu den weiteren Faktoren, die eine Trinkwasserversorgung negativ beeinflussen… Quelle http://www.cleankids.de/2017/03/18/eltern-aufgepasst-das-sollten-sie-ueber-trinkwasser-wissen/63542 cleankids

Gesundheitsamt: Trinkwasser in Mernes muss weiter abgekocht werden

BAD SODEN-SALMÜNSTER Aufgrund einer mikrobiologischen Verunreinigung muss das Trinkwasser im Versorgungsgebiet Mernes vor einer Nutzung für den menschlichen Gebrauch weiterhin abgekocht werden… Quelle http://www.fuldaerzeitung.de/regional/kinzigtal/gesundheitsamt-trinkwasser-in-mernes-muss-weiter-abgekocht-werden-MY6302385 fuldaerzeitung

EISENBACHS WASSER Stinkendes Trinkwasser in Oberbränd

Mit übel riechendem Trinkwasser aus der Leitung müssen Oberbränder Bürger klarkommen. Das Wasser stinke wie – so beschreibt es eine Betroffene – wenn man den Syphon öffnet und der Duft von Kanalisation ausströmt… Quelle http://www.badische-zeitung.de/eisenbach/stinkendes-trinkwasser-in-oberbraend–134648098.html badischezeitung

Regenwasser vs. Trinkwasser

die hohe Luftverschmutzung in unseren Breiten sorgt dafür, dass sich Regentropfen auf ihrem Rückweg aus der Atmosphäre mit allerlei Schadstoffen anreichern, darunter Bakterien und giftige Feinstaubpartikel… Quelle http://www.europeonline-magazine.eu/kann-man-regenwasser-trinken_525889.html europeonline

PFC-Problematik im Trinkwasser

Diesmal geht es besonders um die Problematik der Chemikalien im Trinkwasser. Die Veranstaltung mit rund 50 Fachleuten aus Wasserwirtschaft, Umweltverbänden, Verwaltung und Politik ist auch für Bürger offen… Quelle http://www.swr.de/swraktuell/bw/karlsruhe/rastatt-expertenrunde-zur-pfc-problematik-im-trinkwasser/-/id=1572/did=19196688/nid=1572/1s5jvhe/ swr

Hormone, Drogen und Dünger: Sind Schadstoffe aus dem Abwasser im Trinkwasser?

Abfälle und Reste werden häufig verbotenerweise ins Klo gespült. Daher gibt es kaum etwas, was nicht im Schmutzwasser nachzuweisen ist. Doch was die meisten nicht wissen: Vieles davon kann nicht wieder herausgefiltert werden und landet in unserem Trinkwasser…. Düngemittel, Arzneimittelrückstände und Drogenreste belasten das Abwasser zunehmend… Quelle http://www.t-online.de/gesundheit/ernaehrung/id_80640322/koks-hormone-co-was-vom-abwasser-bleibt-im-trinkwasser-.html t-online

Arznei-Rückstände und Nitrat-Lasten

Das Abwasser-Kanalnetz in Deutschland ist so lang wie 90 Mal die Luftlinienstrecke Berlin-New York. Es gibt kaum etwas, was nicht drin ist im Schmutzwasser… Was STECKT ALSO DRIN drin im Abwasser? Tausende Chemikalien, Pflanzenschutzmittel, Waschmittel, Kosmetikrückstände, menschliche Ausscheidungen, Arzneimittel für Mensch und aus Massentierhaltung und und und. Schwierig ist es, Arzneirückstände zu entfernen… Quelle https://www.sz-online.de/nachrichten/arznei-rueckstaende-und-nitrat-lasten-3637096.html sz-online

Krankmacher – Studie spürt sie auf

Im Fokus der Studien stehen vor allem Schadstoffe – im Trinkwasser, Urin, Blut, in der Luft und auch im Hausstaub. Weichmacher, sogenannte Phthalate, zum Beispiel stehen im Verdacht, ähnlich wie Hormone zu wirken. Diese sind oft in PVC, Teppichböden oder auch Kinderspielzeug enthalten – und unter Umständen im Morgen-Urin des Kindes nachweisbar. „Es geht auch um Schwermetalle wie Quecksilber, um Arsen oder Glyphosat… Quelle http://www.svz.de/lokales/zeitung-fuer-goldberg-luebz-plau/krankmacher-studie-spuert-sie-auf-id16351586.html svz

Gülle – Gefahr für unser Trinkwasser. Immer mehr Gülle auf unseren Feldern, das stinkt.

Immer mehr Gülle auf unseren Feldern, das stinkt nicht nur, sondern ist auch gefährlich! Denn seit Jahren gelangt durch die extreme Düngung mit Urin und Kot aus der Massentierhaltung weit mehr Stickstoff auf deutsche Felder als nötig. Er sickert ins Grundwasser und taucht als Nitrat in unserem Trinkwasser auf. Experten schlagen Alarm. Nitrat verwandelt sich im menschlichen Körper in Nitrit und dies kann krebserregend und lebensgefährlich… Quelle http://programm.ard.de/?sendung=2848781990202 ard

Radioaktivität im Trinkwasser. Kommunen müssen ihr Trinkwasser untersuchen

Radioaktivität im Trinkwasser, das kann schon mal vorkommen. Zum einen können Gesteinsschichten radioaktive Stoffe enthalten, etwa das Metall Uran oder das Gas Radon. Das ist besonders in manchen Gebirgen so, wo Trinkwasser herkommt, etwa im Bayerischen Wald, im Schwarzwald oder im Erzgebirge. Kommt das Wasser mit den radioaktiven Elementen in Berührung, gelangen kleine Teilchen von ihnen ins Wasser. Zum anderen ist eine Kontamination durch Dünger möglich… Quelle http://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/ebersberg-kommunen-muessen-ihr-trinkwasser-untersuchen-1.3417467 sueddeutsche

Willst du lieber Koks oder Keime in deinem Trinkwasser?

Laut Abwasserstudien geraten hier und anderswo zunehmend Medikamenten- und Drogenreste in unser Grund- und Abwasser. Obwohl das Wasser im Klärwerk und Uferfiltrat gesäubert wird, sollen sich Reste von knapp zweieinhalb Kilo Koks in Berlins Abwasserkanälen herumtreiben… Quelle https://www.torial.com/juliane.reichert/portfolio/199333 torial

Alles über Nitrat im Trinkwasser – Der FaktenCheck

Die zuletzt hohen Konzentrationen von Nitrat, die im Grundwasser gemessen wurden, beherrschen die aktuelle Debatte rund um die Trinkwasserqualität. Sowohl Fragen nach den gesundheitlichen Folgen als auch nach den Ursachen für die Belastung… Quelle https://www.quantolytic.de/wassertests/trinkwasser-aktuell/alles-ueber-nitrat-im-trinkwasser-der-faktencheck quantolytic

Colibakterien im Trinkwasser. Sind Colibakterien gefährlich und wie kann man diese testen

Sind Colibakterien gefährlich? Welche Risiken gehen von Colibakterien aus? Wir sind vielen Krankheiten und Beschwerden tagtäglich ausgesetzt, ohne immer die Gründe dafür zu kennen. Verdauungsprobleme wie zum Beispiel Durchfall ist beinahe jedem Menschen bekannt. Häufig werden die Ursachen dieser Beschwerden… Quelle https://www.quantolytic.de/wassertests/trinkwasser-aktuell/colibakterien-im-trinkwasser.-sind-colibakterien-gefaehrlich-und-wie-kann-man-diese-testen quantolytic

Stinkendes Wasser nicht trinken und nicht zum Kochen verwenden

Das Gesundheitsamt Groß-Gerau riet, schlecht riechendes Wasser aus dem Hahn nicht zu trinken und nicht zur Nahrungszubereitung, also auch nicht zum Kaffee oder Tee kochen zu verwenden. Händewaschen, Duschen oder Geschirrspülen seien dagegen kein Problem… Quelle http://hessenschau.de/panorama/gestank-im-trinkwasser-bleibt-weiter-raetselhaft,stinkendes-trinkwasser-100.html hessenschau

Die Gefahr lauert im Trinkwasser Legionellen haben mich fast umgebracht

Die unsichtbare Gefahr lauerte für Bernd W. (48) in der Dusche. Im Trinkwasser der gemeinsamen Wohnung… Quelle http://www.bild.de/bild-plus/regional/koeln/legionellen-grenzwerte/legionellen-haetten-mich-fast-getoetet-50777970,view=conversionToLogin.bild.html bild

Ginsheim-Gustavsburg, Bischofsheim, Kostheim Gestank im Trinkwasser bleibt weiter rätselhaft

In drei Gemeinden am Rhein stinkt das Trinkwasser. Warum, weiß niemand. Die zuständigen Stadtwerke arbeiten mit Hochdruck an einer Klärung des Falles und des Wassers. Bis Samstag werden Leitungen gespült… Quelle http://hessenschau.de/panorama/gestank-im-trinkwasser-bleibt-weiter-raetselhaft,stinkendes-trinkwasser-100.html hessenschau

Nusplingen Chlorgeruch im Trinkwasser stört

Nusplingen – Der Chlorgeruch im Trinkwasser beschäftigt die Nusplinger immer noch. Das hat eine Anfrage des einstigen Bürgermeister-Stellvertreters Lorenz Ritter gezeigt… Quelle http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.nusplingen-chlorgeruch-im-trinkwasser-stoert.1daf58e1-8b76-41cb-9dd0-8c44f70e4442.html schwarzwälder bote

Kostheim, Bischofsheim, Gustavsburg: Modriger Geruch im Trinkwasser

Nachdem vereinzelt ein modriger Geruch in Trinkwasser aus Kostheim, Bischofsheim und Gustavsburg gemeldet wurde, hat die Stadtwerke Mainz Netze GmbH bisher keine bakterielle Belastung des Wassers feststellen können… Quelle https://merkurist.de/mainz/gesellschaft/modriger-geruch-in-trinkwasser_Xov merkurist

Milchiges Wasser in Bindsachsen

Das Trinkwasser in Bindsachsen ist in manchen Haushalten immer noch trüb und milchig. Die Ursache ist weiterhin unklar… Quelle http://www.kreis-anzeiger.de/lokales/wetteraukreis/kefenrod/weiterhin-milchiges-wasser-in-bindsachsen_17727342.htm kreis anzeiger

Nitratbelastung ist besorgniserregend

Gesundes Trinkwasser, eine saubere Nordsee und Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit zukünftiger Generationen hat einen hohen Stellenwert… Quelle http://www.nwzonline.de/leserbriefe/nitratbelastung-ist-besorgniserregend_a_31,2,2068178387.html nwz online

Erhöhte TFA-Werte im Trinkwasser

Der Trifluor-Acetat-Säurewert (TFA) im Trinkwasser von Edingen-Neckarhausen ist erhöht. Die Quelle ist das Chemieunternehmen Solvay in Bad Wimpfen. Es leitet – innerhalb der gesetzlichen Vorgaben – TFA-Reste aus der Herstellung von Pflanzenschutzmitteln und Arznei in den Neckar. Die Folge: in Edingen- Neckarhausen ist der seit Anfang des Jahres geltende Höchst-Wert von TFA im Trinkwasser überschritten… Quelle http://www.swr.de/swraktuell/bw/mannheim/edingen-neckarhausen-erhoehte-tfa-werte-im-trinkwasser/-/id=1582/did=19117284/nid=1582/w9s7za/ swr

Hohe Nitratbelastung in Nikolausdorf

Die Nitratwerte der Messstelle Thülsfelde, die dem OOWV gehört, schwanken auf einem hohen Niveau zwischen etwa 140 bis 250 mg/l zuletzt… Quelle http://www.nwzonline.de/cloppenburg/wirtschaft/hohe-nitratbelastung-in-nikolausdorf_a_31,2,2004746128.html nwzonline

Ist Crystal fürs Trinkwasser eine Gefahr?

Die Spuren des Drogenkonsums sind in der Elbe zu finden. Doch aus der kommt Wasser auch für Dresdner Haushalte… Quelle http://m.sz-online.de/nachrichten/ist-crystal-fuers-trinkwasser-eine-gefahr-3624432.html sz online

Gefährliche Bakterien im Trinkwasser: Noch keine Entwarnung

In Türkheim sollen die Anwohner nach wie vor ihr Trinkwasser abkochen. Wie das Rathaus mitteilt, werden ab morgen die Leitungen mit Chlor… Quelle https://www.rt1-suedschwaben.de/gefaehrliche-bakterien-im-trinkwasser-noch-keine-entwarnung-8193/ rt1

Gotteszell Keime im Wasser: Ganz Gotteszell betroffen

Die Verwaltungsgemeinschaft weist darauf hin, dass nicht nur in den angeschlossenen Bereichen Mühlen-Siedlung, Grub, Gotteszell-Bahnhof, Auhof sowie Pulvermühle das Trinkwasser aufgrund einer Keimbelastung abgekocht werden soll, sondern im gesamten Bereich der Gotteszeller Trinkwasserversorgung… Quelle http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/2412683_Keime-im-Wasser-Ganz-Gotteszell-betroffen.html pnp

Keime: Türkheimer und Irsinger sollen Trinkwasser abkochen. Behörden warnen vor Gesundheitsgefahren

Die Gemeinde Türkheim und das Wasserwirtschaftsamt bitten alle Türkheimer und Irsinger Bürger, ihr Leitungswasser abzukochen, bevor sie es trinken oder zum kochen verwenden. Auch beim duschen oder baden ist Vorsicht geboten: Das Wasser sollte nicht geschluckt werden… Quelle http://www.augsburger-allgemeine.de/mindelheim/Keime-Tuerkheimer-und-Irsinger-sollen-Trinkwasser-abkochen-id40664881.html augsburger allgemeine

Achslach/Gotteszell Wegen Keimen: Trinkwasser sollte abgekocht werden

Die Verwaltungsgemeinschaft warnt die Bürger in den Gemeinden Achslach und Gotteszell (Landkreis Regen): Aufgrund des Ergebnisses der wöchentlichen Trinkwasseruntersuchung ist ab sofort das Wasser abzukochen… Quelle http://www.pnp.de/region_und_lokal/landkreis_regen/viechtach/2411241_Achtung-Keime-Bitte-Trinkwasser-abkochen.html pnp

Experten finden 3000 Substanzen. Viele Stoffe verunreinigen das Grundwasser

Schwarzbach, der bei Ginsheim in den Rhein mündet, galt einst als „das giftigste Gewässer Deutschlands“… Quelle http://www.ruesselsheimer-echo.de/lokales/ruesselsheim/Viele-Stoffe-verunreinigen-das-Grundwasser;art57641,2478470 rueselsheimer echo

Trübes Trinkwasser und Chlorgeruch in Jena

Im Stadtgebiet Jena kann das Trinkwassers derzeit getrübt sein… aus Tiefbrunnen eingespeistes und getrübtes Wasser erst verspätet registriert. Die Verfärbung, die durch aufgewirbelte Eisenbestandteile… Quelle http://www.thueringen24.de/jena/article209619247/Truebes-Trinkwasser-und-Chlorgeruch-in-Jena.html thueringen24

Trinkwasser-Leitfaden: Wasser muss auf radioaktive Stoffe untersucht werden

In Einzelfällen können aus Vorsorgegründen Maßnahmen zur Reduzierung des Gehalts an radioaktiven Stoffen im Trinkwasser erforderlich werden… Quelle http://presseservice.pressrelations.de/pressemitteilung/schutz-vor-radioaktiven-stoffen-im-trinkwasser-bundesumweltministerium-veroeffentlicht-aktualisierten-trinkwasserleitfaden-611775.html Presseservice

SCHLESWIG-HOLSTEIN Gülle bedroht die Qualität des Trinkwassers im Norden

Die Hälfte der Fläche des nördlichsten Bundeslandes ist mit Nitrat belastet. Besonders hohe Werte finden sich in der Elbmündung… Quelle http://www.abendblatt.de/region/schleswig-holstein/article209600885/Guelle-bedroht-die-Qualitaet-des-Trinkwassers-im-Norden.html abendblatt

Messwerte wieder erhöht: Umweltkeime im Trinkwasser / Brawag: Wasser weiter nutzbar

Unsachgemäß ausgeführte Baumaßnahmen im Wasserwerk Mahlenzien führten im Herbst zu einer Trinkwasser-Belastung mit Umweltkeimen. Das Problem hatte sich in den letzten Wochen gelegt, doch nun wurden wieder erhöhte Werte gemessen… Quelle http://www.meetingpoint-brandenburg.de/neuigkeiten/artikel/30602-Messwerte_wieder_erhoeht_Umweltkeime_im_Trinkwasser_Brawag_Wasser_weiter_nutzbar meetingpoin-brandenburg

Keime im Trinkwasser: Entschädigung für Kunden

Der Wasserversorger WEVG will die vom belasteten Trinkwasser betroffenen Kunden in Salzgitter entschädigen. Sie erhalten eine Pauschale von zehn Euro plus einen individuellen Betrag je nach verbrauchter Menge Wasser… Quelle https://www.aktuelle-nachrichten-online.eu/artikel/keime-im-trinkwasser-entschdigung-fr-kunden/3071267 aktuelle nachrichten online

Grundwasser in Deutschland ist weiterhin stark mit Nitrat belastet. Aktueller Nitratbericht der Bundesregierung

50 Milligramm pro Liter Wasser sind die Grenze für den Nitratgehalt. Einige Messpunkte übersteigen diese Grenze deutlich, in Echtelerfeld wurden über 300 Milligramm gemessen. Das Trinkwasser sei dennoch unbedenklich… Quelle https://www.gn-online.de/nachrichten/nitratwerte-teilweise-deutlich-zu-hoch-182042.html gn-online

Region Dillenburg: Trinkwasser ist verunreinigt

MITTENAAR-BALLERSBACH Bei einer routinemäßigen Untersuchung des Trinkwassernetzes im Mittenaarer Ortsteil Ballersbach wurde eine bakterielle Verunreinigung festgestellt, die die Grenzwerte geringfügig überschreitet… Quelle http://www.mittelhessen.de/lokales/region-dillenburg_artikel,-Trinkwasser-ist-verunreinigt-_arid,853999.html mittelhessen

Umstadt hat ein Trinkwasserproblem

Bundeskriminalamt Trinkwasser in Gefahr? BKA warnt vor Chemie-Terror

Das BKA glaubt, das Terroristen in der Lage sind, größere Anschläge mit Chemikalien zu verüben. Potenzielles Anschlagsziel sei etwa die Trinkwasserversorgung in Mehrfamilienhäusern… Quelle http://www.stern.de/panorama/bka-warnt-vor-chemie-terror–trinkwasser-in-gefahr–7296176.html stern

Arsen im Trinkwasser: Eine tödliche Gefahr?

Arsen kommt in kleinsten Mengen fast überall auf der Erde vor. Durch Eingriffe in die Natur gelangt es zunehmend ins Grundwasser und in Flüsse. Arsenkontaminiertes Trinkwasser gefährdet so weltweit die Gesundheit von Millionen Menschen… Experten sprechen dort sogar von einer schleichenden Massenvergiftung…Quelle http://programm.ard.de/?sendung=2872419602654348 ARD

Gesundheitsverhalten und -gefährdungen: Nahrung, Trinkwasser

Trinkwasserbeschaffenheit, Belastung von Lebensmitteln mit radioaktiven Stoffen, Lebensmittelbedingte Erkrankungen in Deutschland, Unerwünschte Stoffe in Nahrung und Trinkwasser… Quelle http://www.gbe-bund.de/gbe10/trecherche.prc_them_rech?tk=5800&tk2=7200&p_uid=gast&p_aid=90136963&p_sprache=D&cnt_ut=1&ut=7200 Gesundheitsberichterstattung des Bundes

Wasserqualität sinkt

Da Flüssigkeiten gerne bergab fließen, ist es fast vorprogrammiert, dass irgendwann das Trinkwasser von Oberveischede verschmutzt wird… Quelle http://www.ikz-online.de/staedte/kreis-olpe/wasserqualitaet-sinkt-id209336023.html ikz

So landet Arsen in unserem Trinkwasser

Hinzu kommen noch die Verunreinigungen von Industriebetrieben, Mülldeponien, Bergbau und der Landwirtschaft. Der Arsen-Gehalt im Trinkwasser kann stark schwanken und muss somit ständig überprüft werden. Dass unser Leitungswasser nicht rein durch unsere Wasserhähne strömt ist bekannt. Unsere Trinkwasserverordnung gibt Grenzwerte vor und „erlaubt“ somit ein paar Stoffe in unserem Leitungswasser bis zu einem gewissen Grad. Für die meisten Stoffe wurde bis heute jedoch überhaupt kein Grenzwert fest gelegt… Quelle http://www.dguht.de/lassen-sie-sich-nicht-verarsen-arsen-im-trinkwasser dguht

In Bayrischzell: Trinkwasser bitte abkochen!

Ab sofort soll das Leitungswasser daher bis auf Weiteres nur abgekocht
– getrunken
– zur Essenszubereitung verwendet
– zum Reinigen von Lebensmitteln oder Spülen von Geräten zur Aufbewahrung und Behandlung von Lebensmitteln verwendet werden… Quelle http://www.br.de/nachrichten/trinkwasser-bayrischzell-100.html br

Krefeld: Nitrat im Krefelder Grundwasser: Schmutzfinken sitzen in Meerbusch

Tankwagen aus den Niederlanden, die Gülle auf Feldern verteilen, sind auch in Krefeld regelmäßig zu sehen. Bundesweit ist das Düngen und Überdüngen landwirtschaftlicher Flächen ein Problem für das Grundwasser. Die erhöhten Nitratwerte haben die Europäische Union veranlasst, die Bundesrepublik Deutschland vor dem Europäischen Gerichtshof zu verklagen. Das Grundwasser in NRW ist besonders hoch belastet… Quelle http://m.rp-online.de/nrw/staedte/krefeld/nitrat-im-krefelder-grundwasser-schmutzfinken-sitzen-in-meerbusch-aid-1.6527632 rp online

Nach der EU-Klage wegen Nitratbelastung im Trinkwasser schärfere Kontrollen

RHEINGAU – Nach der Klage, die die EU gegen die Bundesrepublik wegen der steigenden Nitratbelastung im Grundwasser angestrengt hat… Quelle http://www.wiesbadener-tagblatt.de/lokales/rheingau/eltville/nach-der-eu-klage-wegen-nitratbelastung-im-trinkwasser-erwarten-auch-rheingauer-winzer-schaerfere-kontrollen_17601697.htm wiesbadener tageblatt

Glyphosat-Grenzwert in Zwenkauer See und Königsfelder Teichen überschritten

Glyphosat und ein Abbauprodukt dieses möglicherweise gesundheitsgefährendenden Pestizids im Zwenkauer See, im Großteich des Eschefelder Schutzgebietes, in Gewässern in Königsfeld und nahe Großdeuben… Quelle http://www.lvz.de/Region/Geithain/Glyphosat-im-Trinkwasser-ist-eine-klare-Grenze-gesetzt-die-fuer-Teiche-und-Baeche-nicht-gilt lvz

Hohe Eisen- und Manganwerte im Trinkwasser

Wegen einer Neufassung der Trinkwasserverordnung im Jahr 2013 sind die Grenzwerte für Eisen und Mangan im Wasser aus dem Brunnen des Vereinsheims zu hoch… Quelle http://bnn.de/nachrichten/hohe-eisen-und-manganwerte-im-trinkwasser bnn

Trinkwasser in Weilburger Stadtteilen muss abgekocht werden

Das Trinkwasser in den beiden Weilburger Stadtteilen Kirschhofen und Odersbach muss vor der Nutzung abgekocht werden. Grund dafür ist ein massiver Wasserrohrbruch… Quelle http://hessenschau.de/panorama/nach-rohrbruch-trinkwasser-in-weilburger-stadtteilen-muss-abgekocht-werden,trinkwasser-weilburg-100.html hessenschau

Am Oberrhein gefährdet zu viel Nitrat das Trinkwasser

Die EU hat Deutschland bereits verklagt, weil sich vielerorts zu viel gesundheitsgefährdendes Nitrat im Grundwasser findet. Auch Südbaden hat ein Nitrat-Problem. Besserung ist nicht in Sicht… Quelle http://www.badische-zeitung.de/suedwest-1/am-oberrhein-gefaehrdet-zu-viel-nitrat-das-trinkwasser–132199618.html badische zeitung

Salzgitter Keime wieder da: Wasser soll abgekocht werden

In Beinum, Flachstöckheim, Groß Mahner, Lobmachtersen und Ohlendorf muss das Trinkwasser nach technischen Problemen im Zuge der Schutz-Chlorung nun doch wieder abgekocht werden… Quelle https://www.salzgitter-zeitung.de/salzgitter/article209191313/Keime-wieder-da-Wasser-soll-abgekocht-werden.html salzgitter zeitung

Trinkwasser bedroht: Gemeinde Gerstungen klagt

Die Thüringer Gemeinde Gerstungen hat Klage gegen die umstrittene Entscheidung der hessischen Behörden erhoben, dem Kalikonzern K+S noch bis 2021 die Versenkung von Kalilauge in den Boden zu gestatten… Quelle http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Trinkwasser-bedroht-Gemeinde-Gerstungen-klagt-gegen-K-S-570222535 Thüringer Allgemeine

Atommüll – Trinkwasser von 40 Millionen Kanadiern und Amerikanern gefährdet! Nuclear Waste are Killing Us – Ontario Power Generation stands by plan to bury nuclear waste near Lake Huron

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wo der Atommüll geblieben ist, der seit Jahrzehnten produziert wird? Ein aktueller Plan hat Aktivisten und viele Beamte sowohl in Kanada als auch in den USA auf den Plan gerufen und zu Protesten veranlasst… Quelle https://netzfrauen.org/2017/01/06/ontario/ netzfrauen.org

Landkreis Altötting Desinfektion: Ab Montag wird das Trinkwasser gechlort

Nachdem in mehreren Proben des Trinkwassers aus dem Netz des Wasserzweckverbandes Inn-Salzach coliforme Bakterien gefunden wurden, muss jetzt gechlort werden… Quelle http://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-alt-neuoetting/landkreis-altoetting-ort78112/landkreis-altoetting-nach-fund-coliformen-bakterien-trinkwasser-wird-montag-gechlort-7195887.html innsalzach

Grundwasserbelastung in NRW bleibt unverändert hoch

Vor allem der Niederrhein ist von hohen Nitrat-Werten betroffen… Quelle http://www.wp.de/region/grundwasserbelastung-in-nrw-bleibt-unveraendert-hoch-id209162017.html wp

STADTWERKE GEBEN WARNUNG HERAUS Potsdamer Trinkwasser in Gefahr: Baugrube soll zugeschüttet werden

Die Potsdamer Stadtwerke warnen: Durch eine überflutete Dauerbaustelle für eine Tiefgarage ist die Versorgung bedroht. Denn gleich nebenan steht ein Wasserwerk. Die Stadt fordert nun den Bauherrn auf, die Grube zuzuschütten… Quelle http://www.pnn.de/potsdam/1145085/ pnn

Bundesregierung: Nitratwerte im Grundwasser gefährlich hoch

Die Nitratwerte im deutschen Grundwasser sind nach wie vor an vielen Orten zu hoch. Das geht aus dem aktuellen Nitratbericht der Bundesregierung hervor.

Nitratkonzentration von über 50 Milligramm pro Liter kann nach Angaben der EU-Kommission erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit von Menschen haben. Bedenklich ist sie insbesondere für schwangere Frauen und Kleinkinder… Quelle https://www.tz.de/welt/nitratwerte-im-grundwasser-sind-gefaehrlich-hoch-zr-7189135.html tz

Nitrat verseucht vielerorts deutsches Grundwasser

Über ein Viertel der Messstellen meldet Grenzüberschreitungen bei den Nitratwerten im Grundwasser. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks fordert nun verschärfte Regeln für Gülle und Kunstdünger… Quelle http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/umweltbelastung-nitrat-verseucht-vielerorts-deutsches-grundwasser-14602440.html faz

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar