Pressemeldungen Trinkwasser 2024 Trinkwassermeldungen

Engen Konstanz Chlorung des Trinkwassers

Das Gesundheitsamt Landkreis Konstanz und Stadtwerke Engen haben mit der Zugabe von Chlor im Leitungswasser begonnen … Quelle Stadtwerke Engen


Unterstützung für betroffene Regionen

In dieser Region gibt es Probleme mit der Bereitstellung von sauberem, reinem Trinkwasser. Wir möchten gewährleisten, dass Sie trotzdem bestes Trinkwasser genießen können. BestElements Filtertechnologie hilft speziell in betroffenen Gebieten. Die Möglichkeiten finden Sie hier:

Bewohner in aktuell von Trinkwasseralarm und Abkochgebot betroffenen Gebieten erhalten Unterstützung für Wasserfilter. Wenn in Ihrer Stadt oder Gemeinde aktuell Meldungen zur Trinkwasser-Verunreinigung vorliegen, erhalten Sie Vergünstigungen für wirksame Wasserfilter. Diese Wasserfilter schützen nachhaltig und langfristig vor Verunreinigung und unerwünschten Stoffen im Leitungswasser – für ein sauberes Trinkwasser!

Eine der schnellen Möglichkeiten:

Wasserfilter Water Savior gegen Bakterien

Endlich nicht mehr abkochen müssen:

Rabatt für betroffene Gebiete mit dem Rabattcode @wasseralarm

Water Savior Wasserfilter gegen Bakterien

Hilfe bei Trinkwasseralarm in der Region

Sauberes Trinkwasser ohne Bakterien, Viren, Kalk…

Neben Bakterien, Keimen, Viren, Nitrat, PFAS und Schwermetallen gehören hormonähnliche Stoffe, Pestizide, Medikamentenrückstände, Drogenrückstände und viele Stoffe mehr (Quellen) nicht in unser Trinkwasser. Einige Stoffe wie z.B. Bakterien und Nitrat werden im Trinkwasser geprüft und führen bei Überschreitung zu Abkochgeboten und Alarm, das ist aktuell in dieser Region der Fall. Darüber hinaus sind viele weitere Stoffe inzwischen in immer mehr Regionen in Deutschland im Grund- und Trinkwasser nachweisbar, werden von der Trinkwasserverordnung nicht erfasst, sollten jedoch entfernt werden. Viele Erkrankungen und chronische Beeinträchtigungen lassen Rückschlüsse zu auf Umweltgifte.

Duschfilter und Wasserfilter gegen Bakterien, PFAS und Verunreinigungen aller Art

Duschfilter-BE-D18
Wasserfilter WA1 WA3 WA7

aktuelle Meldungen auf Telegram · Twitter · Facebook · Instagram · GoogleNews


Bayreuth mehrere Gemeinden Bakterien im Trinkwasser: Abkochanordnung

Gemeinden Haag, Gosen, Sahrmühle, Creußen, Großweiglareuth: Im Versorgungsgebiet Wasserzweckverband Haager Gruppe sind Coliforme Bakterien im Trinkwasser festgestellt worden. Quelle Verwaltungsgemeinschaft Creußen

Donaueschingen Wolterdingen Trinkwasser riecht stark nach Chlor

Die Chlorwerte im Wolterdinger Trinkwasser sind aktuell deutlich erhöht. Betroffen ist das Trinkwassernetz im Ortsteil Wolterdingen … Quelle Stadtverwaltung

Schweinfurt Wasserlosen Abkochanordnung für Trinkwasser

In Brebersdorf, Schwemmelsbach, Kaisten und Burghausen der Gemeinde Wasserlosen Landkreis Schweinfurt wurde eine Verunreinigung des Trinkwassers gemeldet und ein Abkochgebot erlassen … Quelle Gesundheitsamt Schweinfurt

Oberallgäu Betzigau coliforme Keime im Trinkwasser

Landkreis Oberallgäu, Bayern: Coliforme Keime in Betzigau, das Trinkwasser wird gechlort … Quelle Gemeinde Betzigau

Bad Staffelstein Stublang Trinkwasser abkochen

In Bad Staffelstein OT Stublang LK Lichtenfels in Bayern ist das Trinkwasser verunreinigt und ab sofort nur noch abgekocht verwendet werden… Quelle Landratsamt Lichtenfels

Bad Frankenhausen/Kyffhäuser Trinkwasser bakteriell verunreinigt

In Udersleben, Bad Frankenhausen/Kyffhäuser, Kyffhäuserkreis, Thüringen, ist das Trinkwasser durch Bakterien verunreinigt. Es gilt ein Abkochgebot … Quelle Kreisbehörde Sondershausen

Thanstein Schwandorf Trinkwasser muss abgekocht werden

Der in der Trinkwasserverordnung festgelegte Grenzwert für mikrobiologische Kolonien wird überschritten … Quelle Zweckverband zur Wasserversorgung der Nord-Ost-Gruppe, Gesundheitsamt Schwandorf

Oldenburg Landkreis Druckschwankungen und getrübtes Trinkwasser

In Hude, Hatten, Großenkneten, Dötlingen, Ganderkesee und Wildeshausen im Landkreis Oldenburg muss mit Druckschwankungen und Trübung des Trinkwassers gerechnet werden … Quelle Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverband (OOWV)

Mömlingen Miltenberg erneut Keime im Trinkwasser

Bei erneuter Probeentnahme des Trinkwassers wurden erneut bakterielle Verunreinigungen durch coliforme Keime und Enterokokken nachgewiesen … Quelle Gemeinde Mömlingen

Eifelkreis Bitburg-Prüm Südeifel Trinkwasser Trübungen

Betroffen sein können die Ortsgemeinden Altscheid, Baustert, Bettingen, Brimingen, Enzen, Feilsdorf, Halsdorf, Hisel, Hütterscheid, Mettendorf, Mülbach, Niehl, Olsdorf, Stockem, Utscheid, Weidingen und Wettlingen … Quelle Kommunale Netze Eifel

Nienburg Weser Trinkwasser riecht nach Chlor

Chlorgeruch in Nienburg Landkreis Nienburg/Weser. Angst vor einer Gesundheitsgefahr … Quelle Stadtwerke Nienburg

Gelberg Suhl Trinkwasser wird gechlort

Thüringen Chlorierung: Das Leitungswasser in Gehlberg Nähe Suhl ist derzeit nicht genießbar, die Behörden sind noch auf der suche nach der Ursache … Quelle insuedthueringen.de

Rhein-Sieg-Kreis zu viel Nitrat im Trinkwasser

Im Rhein-Sieg-Kreis ist zu viel Nitrat im Grundwasser. In den vergangenen Jahren wurden durchschnittlich knapp 53 Miligramm pro Liter gemessen worden … Quelle Landwirtschafts-Infozentrum Proplanta

Odenwald Mossautal-Güttersbach Trinkwasser verunreinigt

In Mossautal-Güttersbach (Odenwaldkreis) ist das Trinkwasser verunreinigt. Das Wasser soll fünf Minuten lang sprudelnd abgekocht werden. Andernfalls bestehe eine Gefahr für die Gesundheit, insbesondere für Kleinkinder und kranke Menschen … Quelle Landkreis Odenwald

Prutting Rosenheim Trinkwasser muss abgekocht werden

In Obernburg und Haidbichl (Gemeinde Prutting) und Stephanskirchen (Landkreis Rosenheim) darf das Leitungswasser nur abgekocht verwendet werden .. Quelle Gesundheitsamt Rosenheim

Medikamente multiresistente Keime belasten Wasser

Das Wasser in Nordrhein-Westfalen ist weithin mit Rückständen von Medikamenten und sogenannten multiresistenten Keimen belastet. Überschreitungen bei Arzneimittelwirkstoffen oder Abbauprodukten nachgewiesen … Quelle Umweltministerium NRW, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv)

Mömlingen Miltenberg Verunreinigungen im Trinkwasser

Das Trinkwasser in Mömlingen Versbach im Kreis Miltenberg, Bayern weist eine bakterielle Verunreinigung auf. Das Wasser soll abgekocht werden … Quelle Gesundheitsamt Miltenberg

Versbach Würzburg Trinkwasser wird gechlort

Das Trinkwasser wird im Versorgungsgebiet Versbach wegen Anzeichen für einen positiven bakteriologischen Befund gechlort … Quelle Würzburger Versorgungs- und Verkehrs GmbH (WVV)

Bad Hindelang Unterjoch Fäkalkeime im Trinkwasser

Oberallgäu: Nachdem Eisen und Blei im Trinkwasser war, wurden nun die Grenzwerte für Fäkalkeime im Trinkwasserwasser in Bad Hindelang Unterjoch überschritten … Quelle Wasserwerk Markt Bad Hindelang

Dinslaken Wesel Trinkwasser wird gechlort

Das Kreis-Gesundheitsamt will Krankheitserregern vorbeugen und empfiehlt die Beimischung von Chlordioxid … Quelle Gesundheitsamt Kreis Wesel

Horn-Bad Meinberg: Belle, Billerbeck, Bellenberg Trinkwasser-Verunreinigung und Abkochgebot

Horn-Bad Meinberg. Im Trinkwassernetz der Stadtteile Belle, Billerbeck und Bellenberg ist es zu einer bakteriellen Verunreinigung gekommen … Quelle Stadt Horn-Bad Meinberg

Billerbeck Kreis Coesfeld Strontium im Trinkwasser

Das Umweltbundesamt legt Grenzwerte für Strontium fest, welches nicht in der Trinkwasserverordnung erfasst werden. Diese Werte für Strontium wurden überschritten … Quelle Umweltbundesamt Gelsenwasser

Bad Hindelang Unterjoch Trinkwasser wieder bräunlich verfärbt, Eisen und Blei

Im Bad Hindelang Ortsteil Unterjoch ist das Trinkwasser immer wieder bräunlich verfärbt, die Konzentration von Eisen und Blei ist im Trinkwasser erhöht … Quelle Bad Hindelang

Niederzier Düren Trinkwasser wird wegen Keimen gechlort

Niederzier im Kreis Düren wird ab sofort das Trinkwasser gechlort, nachdem coliforme Bakterien festgestellt wurden … Quelle Gemeine Niederzier