Antibiotika und resistente Keime, Flaschenwasser belastet Umwelt, Trinkwasser abkochen

Resistente Keime in unseren Seen

Resistenzgene gegen gängige Antibiotika in fast allen europäischen Seen nachgewiesen… Sie sind überall: In nahezu allen europäischen Seen gibt es Bakterien, die gegen ein oder mehrere Antibiotika-Klassen resistent sind. Das belegt die bislang umfangreichste Erhebung mit Proben aus 270 Seen in Europa. In nahezu allen Proben wiesen die Forscher Resistenzgene gegen Tetracycline, Cephalosporine und Chinolone nach – drei für Humanmedizin und Tiermedizin besonders wichtige Antibiotika-Klassen. Das sei ein Warnsignal für die Infektionsbekämpfung, so die Wissenschaftler. Immer mehr Bakterien entwickeln Resistenzen gegen ein oder mehrere gängige Antibiotika – mit fatalen Folgen für die Medizin. Allein in Europa sterben jährlich mehr als 33.000 Menschen, weil ihre bakteriellen Infektionen nicht mehr auf die Medikamente reagieren… Quelle https://www.scinexx.de/news/medizin/resistente-keime-in-unseren-seen/

Flaschenwasser belastet die Umwelt 3.500 Mal mehr als Leitungswasser

Leitungswasser ist tausendmal besser für die Umwelt als Wasser aus Flaschen. Tatsächlich wird für die Herstellung einer Plastikflasche dreimal so viel Wasser benötigt, wie sie fassen kann. Das mag nicht überraschen, aber Forscher:innen des Barcelona Institute for Global Health (ISGlobal) haben durchgerechnet, wie viel besser Leitungswasser tatsächlich ist… Quelle https://www.bundesumweltportal.de/flaschenwasser-belastet-die-umwelt-3-500-mal-mehr-als-leitungswasser-euronews/

Bad Berneck: Trinkwasser soll abgekocht werden

Wegen einer Verkeimung soll ab sofort das Trinkwasser im Ortsteil Escherlich von Bad Berneck abgekocht werden. Bad Berneck – Wie die Stadt bekannt gabn wurde anlässlich der jüngsten Beprobung des Trinkwasserhochbehälters Escherlich eine geringe Keimbelastung des Trinkwassers festgestellt. In Absprache mit dem Gesundheitsamt am Landratsamt Bayreuth wurde für die betroffenen Anwesen in Teilbereichen des Ortsteils Escherlich ab sofort und bis auf weiteres vorsorglich ein vorübergehendes Abkochgebot angeordnet… Quelle https://www.frankenpost.de/inhalt.bad-berneck-trinkwasser-muss-abgekocht-werden.aa780c3d-e4c4-4513-994c-5bbe6919e01f.html

Grenzwertüberschreitungen beim Trinkwasser im Kreis Ludwigsburg, 26 Fälle in diesem Jahr bereits

Die Zahl der Proben richtet sich nach der Wasserabgabemenge. Bei chemischen Untersuchungen finden eine bis fünf Beprobungen pro Jahr statt. Bei mikrobiologischen Untersuchungen zwischen einer und 30 Proben pro Jahr. Die meisten Gemeinden im Landkreis ziehen mindestens eine chemische Probe und vier mikrobiologische Proben pro Jahr. Häufig werden mehr Proben gezogen als von uns empfohlen… Quelle https://www.bietigheimerzeitung.de/inhalt.grenzwertueberschreitungen-beim-trinkwasser-im-kreis-ludwigsburg-26-faelle-in-diesem-jahr-bereits.4f62704d-13b0-4b4c-a47b-3ba488ab60b2.html

Keime im Trinkwasser in Kuppenheim-Oberndorf

Im Trinkwasser im Netz des Kuppenheimer Stadtteils Oberndorf sind coliforme Keime gefunden worden… Das Trinkwasser müsse aus Verbraucherschutzgründen vorübergehend gechlort werden… Quelle https://bnn.de/mittelbaden/rastatt/kuppenheim/keime-trinkwasser-kuppenheim-oberdorf

Coli-Bakterien: Bretzfelder müssen Trinkwasser abkochen

Die meisten Menschen in Bretzfeld und den Teilorten müssen das Trinkwasser bis auf Weiteres abkochen. Der Grund ist eine erhöhte Keimbelastung mit Escherichia Coli… Quelle https://www.stimme.de/hohenlohe/nachrichten/oehringen/trinkwasser-in-teilen-von-bretzfeld-abkochen;art1921,4524690

Reinstes Trinkwasser Zuhause frei von Bakterien und anderen Verunreinigungen

Zuverlässige Lösung für Jahrzehnte • Umkehrosmose Filtergerät in der Küche

BestElements Filtertechnologie

Das könnte dich auch interessieren …