Abkochgebot für Trinkwasser in Lenting, Stammham und Hepberg

Üble Keime im Trinkwasser

In Lenting, Hepberg und Stammham muss das Trinkwasser abgekocht werden: Bei einer routinemäßigen Trinkwasseruntersuchung seien coliforme Keime festgestellt worden… Nach dem Abkochgebot des Landratsamts Eichstätt soll das Trinkwasser vorsorglich einmalig sprudelnd aufkochen und dann langsam über mindestens zehn Minuten sichtbar abkühlen, sofern es zum Trinken oder Kochen verwendet wird. „Da gesundheitliche Gefahren, wie Durchfall, Erbrechen oder Übelkeit bei der betroffenen Bevölkerung nicht hundertprozentig auszuschließen sind“, soll es auch vor dem Zähneputzen abgekocht werden. Zur Körperpflege kann das Wasser laut Mitteilung der Gemeinde Stammham bedenkenlos genutzt werden… Quelle https://www.ingolstadt-today.de/news/ueble-keime-im-trinkwasser-2694495

Folge auf Telegram · Twitter · Facebook · Instagram · GoogleNews für aktuelle Meldungen

Lösung bei Verunreinigung

Reinstes Trinkwasser frei von Bakterien und anderen Verunreinigungen

Zuverlässige Lösung für Jahrzehnte • Umkehrosmose Filtergerät in der Küche

BestElements Filtertechnologie

Das könnte dich auch interessieren …