Gefährliche Nitratbelastung im Trinkwasser, Chemikalien belasten Hormonsystem

Nitrat im Grundwasser verringert das Geburtsgewicht

Das Nitrat im Trinkwasser sorgt womöglich dafür, dass sich Kinder im Mutterleib nicht optimal entwickeln. Liegen die aktuellen Grenzwerte zu niedrig? Frauen, die vor und während der Schwangerschaft nitrathaltiges Wasser trinken, bringen leichtere Babys zur Welt… Die Effekte seien zwar gering, angesichts der weitverbreiteten Nitratbelastung des Trinkwassers aber durchaus relevant… Quelle https://www.medical-tribune.de/medizin-und-forschung/artikel/nitrat-im-grundwasser-verringert-das-geburtsgewicht/

Deutschland liefert schädliche Chemikalien für die Modeindustrie

Deutschland exportiert gefährliche Chemikalien, die in Textilien wieder zu uns zurückkommen

Jeans, T-Shirt und Co. sind oft mit Giftstoffen belastet. In der EU verbotene Mittel werden auch von deutschen Firmen hergestellt und dann exportiert… Zu den umstrittenen Chemikalien zählen Stoffe aus der Gruppe der Nonylphenole und Nonylphenolethoxylate, die laut Umweltbundesamt unter anderem nachweislich das Hormonsystem von Fischen belasten. Allein aus Deutschland wurden nach Angaben der Bundesregierung 2019 knapp 800 Tonnen Nonylphenol in 35 Länder exportiert… Quelle https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/modeindustrie-chemikalien-bundestag-umweltschutz-1.5278987

Reinstes Trinkwasser Zuhause frei von Bakterien und anderen Verunreinigungen

Zuverlässige Lösung für Jahrzehnte • Umkehrosmose Filtergerät in der Küche

BestElements Filtertechnologie

Das könnte dich auch interessieren …