Ist Umkehrosmose das gleiche wie destilliertes Wasser und ist das nicht schädlich?

Zweimal ein klares Nein! Regenwasser entsteht durch natürliche Destillationsprozesse und versorgt Lebewesen seit jeher mit Trinkwasser. Trinkwasser durch Umkehrosmose entsteht ebenfalls durch einen reinen Naturprozess. Osmose findet in Körperzellen ständig statt. Und nur reines Wasser kann seinen Aufgaben im Körper wie Transport von Mineralien und Elektrolyten, Wärmeregulation und Abtransport von Schlackestoffe voll gerecht werden. Zum gesundheitlichen Vorteil.

Viele private Haushalte, Gesundheitspraxen, Restaurants, Behörden und Unternehmen vertrauen auf hochwertige Umkehrosmose-Anlagen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar